:: Kart Division 2000 :: AIM - Austrian Indoor Masters AOM - Austrian Outdoor Masters Rotax Max Challenge Austria OSK
Es sind 4 User online
· Home  ·  Email  ·  Links  ·  Kontakt ·

E V E N T S

AIM 2017/18

  Ausschreibung

E R G E B N I S S E

  28.-30.04.17 Jesolo

  16.-17.6.17 Cheb

  29.-30.07.17 Laa Zettling

  26.-27.08.17 Bruck/Leitha

  14.-15.10.17 Teesdorf

  GESAMTWERTUNG

  LIVETIMING

  TIMING

  Ergebnis-Archiv

N E W S

  26.11.12 - jetzt

  o1.o3.11 - 15.11.12

  12.o1.1o - 22.o2.11

  o3.12.o8 - o7.o1.1o

  o1.o7.o8 - 25.11.o8

  29.o1.o8 - 19.o6.o8

  3o.o7.o7 - o9.o1.o8

  29.o3.o7 - 11.o7.o7

  16.o1.o7 - o5.o3.o7

  19.o9.o6 - 1o.o1.o7

  27.o7.o6 - 13.o9.o6

  24.o5.o6 - 12.o7.o6

  o1.o3.o6 - 18.o5.o6

  17.o1.o6 - 22.o2.o6

  29.11.o5 - 11.o1.o6

  o3.o8.o5 - o4.11.o5

  27.o2.o5 - 21.o7.o5

  14.o1.o5 - 14.o4.o5

  30.11.o4 - 23.12.o4

  o8.o8.o4 - 1o.11.o4

  2o.o7.o4 - 12.o8.o4

  o8.o6.o4 - 15.o7.o4

  23.o4.o4 - o2.o6.o4

  26.o2.o4 - 2o.o4.o4

  11.o1.o4 - 19.o2.o4

  27.1o.o3 - 23.12.o3

  o2.o9.o3 - 23.1o.o3

  o4.o8.o3 - 28.o8.o3

  3o.o6.o3 - o1.o8.o3

  1o.o4.o3 - 23.o6.o3

  28.o1.o3 - 13.o3.o3

  27.o1.o3 - 25.o2.o3

  o4.12.o2 - 23.o1.o3

  26.o9.o2 - 06.11.o2

  o8.o9.o2 - 23.o9.o2

  28.o7.o2 - 21.o8.o2

  23.o7.o2 - 25.o7.o2

  11.o6.o2 - 26.06.o2

  15.o5.o2

  21.o4.o2 - o8.o5.o2

  25.o3.o2 - 18.o4.o2

  o4.o2.o2 - 2o.o3.o2

  o2.12.o1 - 22.o1.o2

  o1.o1.o1 - 29.11.o1

  17.o5.oo - 21.11.oo

EURE MEINUNG

@last posting

Was Jogi sagt find ich absolut richtig. Es gibt halt viele Fahrer die schnell in die Kurve fahren und dafür am Ausgang verlieren. Das ist keine Schande, man verliert auch nicht sehr viel, aber es ist genug um einen kurzen Überschuss des Gegners zu bemerken.

Mir ist das selbst beim Sprint gegen den Michi von Transdanubia gefahren, dachte das unser Motor nicht mithalten kann, danach hab ich objektiv über die Linie in der Haarnadel vor der langen Geraden hinten in Visoke Myto nachgedacht und hab realisiert das meine Methode mir den Speed auf der Geraden genommen hat, der Grund warum die Transen dort immer schneller waren.

Das ist leicht zu bemerken wenn man sich an solchen Kurven an den Vordermann stark ranbremst und denkt "Warum bremst der so früh?".

Zu der Mechanikertheorie, es wird immer Mechaniker geben die mehr und andere die weniger am Motor arbeiten. Nicht jeder hat gleich viel Zeit und viele machen das ja aus den unterschiedlichsten Beweggründen, und je nachdem welcher das ist resultiert daraus ein Pensum an Zeit das man investieren will.

Also kann man niemand vorwerfen das sich zuviel mit den Motoren beschäftigt, es wird immer Mechi´s geben die mehr Zeit investieren als andere.

steve <nico@bremst.net>
14. June 2005 um 15:00:58 Uhr (CEST)
es müsste halt sein das die murln "fast" gleich sein,von wegen in der kurve nicht rund fahren.....kann ich nur lachen.....die frage ist doch ob sich der zuständige schrauber mit allen murln gleich viel und gut befasst oder?
aber insgesamt würd ich schon sagen das die schrauber in der KD sehr gut sind,
meine meinung !!!
lg Mo

@ jogi
14. June 2005 um 12:11:43 Uhr (CEST)
no jo....

Mo
13. June 2005 um 12:16:10 Uhr (CEST)
Hm, auf den Pepi ist man schon immer gerne losgegangen. Das war auch damals der Fall als er unser Mechaniker beim Junior Racing College war. Ich war auch immer dabei wenn er an meinem Motor für die Single-Meisterschaft geschraubt hat und da war sicher nichts faul und der ist trotzdem gegangen wie die Sau.
Einige Fahrer sind in Vysoke zu uns gekommen und haben gemeint unser Motor ist so toll, weil wir haben sie auf dem Bergaufstück überholt wie nichts.
Ja, unser Motor ist gut gegangen, aber es ist nicht so schwer einen Geschwindigkeitsüberschuß zu haben, wenn der Gegner zu schnell in die Kurve fährt und beim Kurvenausgang quer steht oder in der Kurve 3 mal nachlenken muß, damit er sie packt.
Der Pepi ist einfach ein genialer Mechaniker und weiß was er tut da er sich auch mit der Materie befaßt und nichts dem Zufall überläßt.
Es gibt halt nicht sehr viele solcher Perfektionisten.
Es gibt aber auch genug andere Motoren in der KD die super sind, so wie unsere vom Schaller Wolfgang, Busssibär, ...

Jogi / Pocolocos <joachim.gneis@cosma-europa.com>
13. June 2005 um 11:19:22 Uhr (CEST)
Es hätte auch keinen Sinn, wenn ich zu diskutieren anfinge. Ich kenn mich mit der Technik nicht genügend aus (bzw. gor ned).
Ich weiß nur, dass es mich persönlich nervt, dass in dieser Rennserie offenbar zunehmend geschummelt wird.
Das beziehe ich nicht auf euch und euer Problem mit der Motorleistung, es mag schon sein, dass das passiert ist ohne euer Zutun.
Nix für ungut...

So, und jetzt geb ich eine Ruh´ mit meinen unqualifizierten Meldungen 8-D

der blede MoMo Muffel
13. June 2005 um 11:10:04 Uhr (CEST)
@ bleda Montag-Morgen-Muffel

Was Regelverstöße und Absichten betrifft, bin ich jederzeit gerne bereit mit Dir persönlich zu diskutieren, kannst bei der TC-Besprechung gerne auf mich zukommen. Wird aber vermutlich nicht so weit kommen, denn dort könntest dich nicht hinter dem Mantel der Anonymität verstecken.

vibra/KCM
13. June 2005 um 10:06:32 Uhr (CEST)
Bezug nehmend auf die Lobeshymnen auf den Herren über die KCM-Motore:

Also wenn ich wegen zu hoher Motorleistung *dauernd* disqualifiziert werden würde, dann fände ich nicht nur lobende Worte, aber bitte...
...selbst wenn diese Regelverstöße nicht mit Absicht herbeigeführt werden, wie ihr sagt.

Andere Teams schaffen es auch, regelkonform zu fahren.

ein bleda Montag-Morgen-Muffel
13. June 2005 um 08:21:34 Uhr (CEST)
Danke Robert, aber mach dir keine Sorgen, über unseren Pepi (und natürlich in Päda) lassen wir sowieso nichts kommen. Hinter denen steht das ganze KCM-Team, auch wenns einmal schief gehen sollte. Und in Japan hat er alles, wie meistens, perfekt hinbekommen.
In Hartberg seits natürlich wieder gerne gesehen bei uns in der Box, wie natürlich alle anderen auch.

vibra/KCM
12. June 2005 um 18:28:24 Uhr (CEST)
mal einen gruß an alle angaser!
nau serwas ich bin 5 tage im urlaub und kum zuruck und der kd server wird mit postings gesprengt.
ich hab 2 stunden braucht um das alles zu lesen.
trotzdem mein später senf zu der geschichte ohne wieder was aufwärmen zu wollen.
ein großes lob an pepi von kcm und auch an das team die burschen sind total profesionel und drauf aus no na die meisterschaft zu gewinnen da wir neben ihnen in der box stehen dürfen und auch einen motor von pepi haben kann ich euch nur sagen das da nicht link herumgefingert wird.
der motor ist einfach nur genial und man muß halt mal sagen das pepi seine hausaufgaben erledigt hat und der motor dafür seine kurbelwelle dort behält wo sie hingehören...das dann das teil auch noch wirklich sehr gut fahrbar ist, ist der oberhammer.
wir hatten bei unserer messung 19,02 PS und ehrlich wir waren nach dem prüfstand fiasko froh das wir nimmer drauf stehen mußten den ich nehme an das es uns auch erwischt hätte da wir genau nix außer einen auf der strecke verlohrenen luftfilter und das dadurch mit viel wasser vermischten öl plus hinigen vergasser (der wollt das viele wasser a net und is ersofen)gewechselt haben. der vergasser war aber der vom brustschwachen trainingsmotor...dem motor hat des wasser nix gemacht wir konnten es fast selber nicht glauben.
die kcm fahrer sind a lustige truppe die trotz allem ergeiz immer hilfsbereit sind um anfängern wie uns das einmal eins des set up zu lernen ein danke an Mario,Christian und co ja und den super gasgrill mit eurer lieben grillmeisterin stand uns auch zur verfügung.
also bitte hauts net auf den pepi hin der steht genauso wie viele andere tag und nacht in seiner werkstatt und martert sich ab das alles passt.
liebe grüße
Robert von den "schwarz weißen"


Robert
12. June 2005 um 11:12:20 Uhr (CEST)
Vysoke ist längst vorbei,
in vier wochen is die nächste wetzerei!

Kein Dichter
11. June 2005 um 09:56:26 Uhr (CEST)
Der Dichter, der Dichter
der kriegt was auf die Lichter.

werner wernersen
10. June 2005 um 18:21:42 Uhr (CEST)
der prüfstand von vysoke
der war nicht sehr genau
der ging mir schwer am socke
genauso wia mei frau.
die erste messung drüber
die zweite war ok
bei der ditten wars vorrüber
vorbei der traum ade
der christian der tester
sagt, der motor ist zu stark
des is a unser bester
der hat es meiste mark.
der pepi da mechanika
versteht die welt nicht mehr
nur tauscht hab ich den paprika
zu deutsch den luftfilter.
so ziehen sie von dannen
mit einer wut im bauch
wieso nur unsre mannen
die andern tuns doch auch.
und die moral von der geschicht
trau keinem prüfstand nicht.



adalbert gifter
10. June 2005 um 17:27:55 Uhr (CEST)
Ode an Vysoke Myto

Vysoke Myto, oh Ort in weiter Ferne,
dich zu bereisen ist mein Ziel,
auf dass ich was lerne.

Mein Ziel ist höchste Kunst,
vergleichbar mit dem,
dass man beim Sch**ssen net Pr**zt.

Es zu erlernen ist mein ewig Ziel,
dennoch, selbst nach langen üben, muss ich gestehen,
es fehlt noch viel.

Die Rundenzeiten, ach die Gemeinen,
liegen weit ausaneinand,
keine Spur von Konstant.

Darum jetzt mein Conclusio,
im Kart da kann ich nicht viel,
dafür umso mehr am Klo.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit


Heinz Dietrich Goethe
10. June 2005 um 15:39:43 Uhr (CEST)
Ode an Vysoke Myto

Vysoke Myto, oh Ort in weiter Ferne,
dich zu bereisen ist mein Ziel,
auf dass ich was lerne.

Mein Ziel ist höchste Kunst,
vergleichbar mit dem,
dass man beim Sch**ssen net Pr**zt.

Die Rundenzeiten, ach die Gemeinen,
liegen weit ausaneinand,
keine Spur von Konstant.

Darum jetzt mein Conclusio,
im Kart da kann ich nicht viel,
dafür umso mehr am Klo.

Danke für Ihre Aufmerksamkeit
Es zu erlernen ist mein ewig Ziel,
dennoch, selbst nach langen üben, muss ich gestehen,
es fehlt noch viel.


Heinz Dietrich Goethe
10. June 2005 um 15:38:04 Uhr (CEST)
Der Dichter dichtet den ganzen Tag
man könnte meinen
es ist ihr fad.
Schaut den ganzen Tag in die KD-Seitn rein
und läßt das arbeiten lieber sein.
Dem Chef dem wird das alles nicht gfolln und
ihr zuhause den Hintern versohlen.
Dann ist Sie nimma so guad beinand und
läuft mit zornigen Gsicht durchs ganze LR-Land ;-)

Wolfang Amadeus Schiller
10. June 2005 um 15:28:21 Uhr (CEST)
Bömi@

Was los mit dir!!?? I glaub es is besser, waunst de Reimversuche lost und dich nur auf di Kartfahrerei konzentrierst! :-) Beim Kartfahren bist ja net schlecht und beim reimen. naja! Da enthalte ich mich meiner Stimme. :-)
Wüntsche auch allen, ein schönes We.

MfG
Ecki

Ecki CTD-Vortuna-Racing
10. June 2005 um 15:12:55 Uhr (CEST)
bist schon fast so gut wie ich

ein reim auf die linzer

fahren tun sie wie die hölle
fahrerwechsel auf die schnölle
ausdrehn auf die wies geht auch
mir scheint das ist in linz wohl brauch
belastung auf den körper schwer
drum nimm a gwehr
lieg auf der pirsch
schiess einen hirsch
herzustellten aus dem talg
eine wunderwirkend salb
de linzer burschen, de san klass
und feuer machn kennans krass
bei schmaus und bier
sitzen wir hier
manche stunde verdiskutier
wie wern wir schneller
wieder ein leerer teller
kampfgewicht das solltst du haben
aber keinen leeren magen
die box hat ein versorgungszelt
wost kriegst ein würstel um wenig geld
ich vergaß die käsekrainer ;)
jetzt will sie eh mehr keiner
ich mag die linzer burschen gern
halten sich keinem zweikampf fern
ha! deshalb tut die rippe weh
und das das nicht nochmal gescheh
seids brav, und machts mir keine schande
dann sieht man sich steirerlande

herzlichst

ein dichter
10. June 2005 um 15:06:24 Uhr (CEST)
die Rippen tun mir weh
auch wenn ich zu Fuß geh
ich hab schon viel geschmiert
uns es sich mit der zeit verliert
kann ich bein nächsten Rennen nicht dabei sein
auch wenn ich wein
drum wünsch ich euch allen glück
ich komme sicher wieder zurück
1.Reimversuch eines Linzers


schönes WE

Bömi <CTD-Vortuna@Reimt.net>
10. June 2005 um 13:11:11 Uhr (CEST)
ROFL

steve <nico@bremst.net>
10. June 2005 um 12:24:55 Uhr (CEST)
cool Steve, jetzt hast einen weltweiten Broadcast ausgelöst.. *scnr*

fahrair
10. June 2005 um 11:24:34 Uhr (CEST)
@Werner, Das is ja keine echte IP, es gibt ja keine höhere als 255.255.255.255 oda? ;)

steve <nico@bremst.net>
10. June 2005 um 10:40:01 Uhr (CEST)
Herst, Hr. Scheuer - scheuer mal deine brille*ggg*

Prifstand schaut aus wi hintereil von kart, nur mehr stabilo... also auch mit Zahnkranz und Kette ;o))

jaaaaa, KCM ausschliessen... dann müss ma uns ned so anstrengen, dass ma den Masta hamfoarn *kicher*
Nein, Blödsinn... hörn wir auf bitte auf dem Prüfstand und der Technik herumzuhacken...
@ Verächter von faulen Tricks

bist ein Insider? um mich genauer auszudrücken - KCM Insider... schreib doch deinen Namen hin... damit alle wissen wer so genau informiert ist

so long, schönen tag

der Miez <mizitant @ guad beinand.heit>
10. June 2005 um 08:33:02 Uhr (CEST)
@steve:

klar, 271.61.207.298 z.b. ;)

Wern@ir
10. June 2005 um 07:23:07 Uhr (CEST)
IP Adressen wie beim KoflAIR wären gut.

steve <nico@bremst.net>
09. June 2005 um 23:01:19 Uhr (CEST)
bestiiimmt
lol
ich liebe sie diese anonymen schreibserlinge

btw: wo ist an dem ding eine kette?!

ungläubig@ir <michael.scheuer@chello.at>
09. June 2005 um 22:58:51 Uhr (CEST)
Das schlechteste für so eine Rennserie ist ein Seriensieger. Warum schließt ihr Kcm nicht gleich vor dem Rennen aus. Dann würdet ihr keinen Prüfstand mehr brauchen und ihr seid mit einem Schlag alle Sorgen los. Wenn man die beiden Rennen genau betrachtet hätte währe Jedem aufgefallen das Kcm das 9 Stunden Rennen mit 18,9 Ps gewonnen hätte. Und das mit Schnellster Runde. Sie hätten der Konkurenz immerhin 6 Runden aufgebrannt und das mit einem 18,9 Ps Agregat. Darum lässt sich mit Sicherheit sagen das sie nichts am Motor herumgeschraubt haben. Vieleicht hat auch der Prüf(Streu)stand falsch angezeigt.

Verächter von faulen Tricks
09. June 2005 um 22:00:33 Uhr (CEST)
Der Prüfstand zeigt min. 1 Ps mehr an wenn man die Kettte schmiert die sich direkt am Prüfstand befindet. Also ist es eine Leichtigkeit den Prüfstand vor einer Messung zu manipulieren.

Prufstandexperte
09. June 2005 um 21:13:30 Uhr (CEST)
wenns e.wurscht is, is e.wurscht und es paßt.e

fotograph <michael.scheuer@chello.at>
09. June 2005 um 20:05:07 Uhr (CEST)
na des habts ja guat hinkriagt mitn vertuschen auf der Seitn... reds noch stundenlang über Fotos damit kana mehr sehn kann was vorher war...

E.Wurscht
09. June 2005 um 19:25:03 Uhr (CEST)
so, jetzt sinds online, die bilder aus japan bei den pocolocos

webscheffe <michael.scheuer@chello.at>
09. June 2005 um 19:24:19 Uhr (CEST)
An Klaudia!

Lieb von Dir das Du schreibst B&B wären die ersten mit den Foto´s. Es ist aber der Club Diabolo der, wie wir schon voriges Jehr fest gestellt haben, nicht mit B&B ident ist.

HL
09. June 2005 um 18:23:51 Uhr (CEST)
das rennen in tschechien war spitze!!!! ich danke allen teams für die super fairen zweikämpfe die wir uns auf der strecke geliefert haben!! es hat richtig spaß gemacht!!

aber den größten dank richte ich an mein team (k-r-t-e weinzetl)

angefangen beim wolfgang schaller unseren super mechaniker, der uns wirklich ein höllen gerät für das rennen geschaffen h hat und natürlich auch bei meinen fahrerkollegen (roberto, rene, andi stemmer und christian) ihr habt wirklich spitzen arbeit geleistet und es war wirklich super mit euch, sei es auf der strecke oder auch abseits. die stimmung war wirklcih einzigartig!!!

es war mein bisher erster großer sieg im kartsport und ich bin mir sicher das mit diesem spitzen team noch viele siege folgen werden!!!


danke wie immer auch an den veranstalter und an alle leute die mitgeholfen haben das, das rennen in vysoke myto stattgefunden hat!!

bis greinbach

andi heisinger


andi heisinger
09. June 2005 um 16:39:22 Uhr (CEST)
Mooooooment, die Edelweissinger haben noch nix verlautbart, daß ihre Pics online sind! Protest!!! Harry, Stop&Go für die Pipi wegen Manipulation des Rennergebnisses.

ein nach der Krankenschwester rufender pocoloce
09. June 2005 um 16:25:37 Uhr (CEST)
*sing* "I hob valurn, wia nua ana valiarn kau ..."
Pezibub, schau mal kurz her!: => *spuck*
Wart nur auf Hardmountain, da wart ich dann nicht mehr auf dich, daß dir bis zum Zieleinlauf nicht fad wird. Kannst dann schauen, wer mit dir spielt. Wenn ich nicht Anstand gehabt und mir den Pups verkniffen hätte, wärs -0.190 ausgegangen!

ein pocoloce der schon am tropf hängt <hansi@orsolic.bin>
09. June 2005 um 16:23:18 Uhr (CEST)
derzeitiger Stand (Bildereinstellwettbewerb):

1. Club Diabolo
2. Transdanubia Racing Team
3. Daytona Racing Team
4. IT-Racer
5. ARBÖ MC Edelweiss
6. ????? noch offen

Klaudia
09. June 2005 um 16:13:43 Uhr (CEST)
was für ein vorsprung? *fg* Sprint Nr.4 -> "Team Nr. 32 disqualifiziert, da die maximal zulässige Spurbreite überschritten wurde"
ist nicht dein tag, armer Ceki! ;o)

Pezi
09. June 2005 um 16:12:45 Uhr (CEST)
derzeitiger Stand (Bildereinstellwettbewerb):

1. Club Diabolo
2. Transdanubia Racing Team
3. Daytona Racing Team
4. IT-Racer
5. ????? noch offen

Klaudia
09. June 2005 um 16:01:30 Uhr (CEST)
NEEEEEIIIIIINNN! Siehst Scheffe, das haben wir jetzt davon: Platz 5!
Und das nur, weilst deinen Monitor nicht aufdrehst und jetzt behauptest, daß alle Büdderl zu dunkel sind.
@Pezi: +0,190 Na und? Und was ist mit dem Vorsprung vom 4. Sprint? Hä? Was jetzt Herr Pezi? Ich hör nix! Hats dir die Sprache verschlagen? *auchdiezungezeig*

ein in tiefe depression verfallener pocoloce <ceki@bewußtlos.bin>
09. June 2005 um 15:56:45 Uhr (CEST)
huch ... vergessen hab! speziell für Ceki: Japan-fotos von auf www.it-racers.com

Pezi
09. June 2005 um 15:47:32 Uhr (CEST)
@Ceki: +0,190 *zunge_zeig* ;o)

@Pocoloco-Chef: die frau Osmose sagt mir nix! aber eine OSMUNDE, die kenn ich! *ganz_breit_grins*

Pezi
09. June 2005 um 15:45:34 Uhr (CEST)
@ Ceki,
Keine Sorge, ich werde momentan keine Fotos bei mir online stellen, sondern es wird ein paar auf der Seite der IT Racers geben. Mir fehlt momentan die Zeit für meine Extra-Nachbearbeitung, da ich ja grad im Übersiedelungsstress bin. So hab ichs dem Pezi gemailt und der komprimierts dann eh, daß eine besondere Nachbearbeitung unnötig ist ;-)

@ Daytona,
Wirklich schöne Fotos und endlich mal welche wo ich auch vor (und nicht immer nur hinter) der Kamera bin ;-)

Leubi
09. June 2005 um 15:41:14 Uhr (CEST)
@Wurzi
du kannst doch nicht einfach sooo euren 1.Platz herschenken - wo kommen wir den da hin *ggggggggg*
Sorry, aber egal wieviel Fotos die Pocolocos geschossen haben sie werden nur den 4.Platz erreichen ...
*ggggggggggggggggggggggg*

Auch ich möchte ein grosses Lob an das Daytona Team aussprechen für die TOLLEN FOTOS .... *hutab*

Klaudia
09. June 2005 um 15:33:25 Uhr (CEST)
@Klaudia,
muss Dein Ergebniss etwas korrigieren *fg*, der 1.Platz im Foto Online-Stellen ging an Club Diabolo.

@Ceki,
falls Ihr es schafft Daytona mit ihrer Foto Anzahl (eh nur 465 *gggggg*) zu schlagen, schenk ich euch den 1.Platz. Damit würdest Du Dir das Valium suchen ersparen *fg*

Hierbei mal ein großes Lob an Daytona ausspreche, für die schönen und zahlreichen Foto's die sie immer sehr rasch ins Netz stellen.

MfG
Wurzi

Wurzi
09. June 2005 um 15:08:47 Uhr (CEST)
Wer ist hier UNTERBELICHTET?

ein ruhiggestellter pocoloce <ceki@unschädlich.bin>
09. June 2005 um 14:47:32 Uhr (CEST)
DEamit der Scheuer weiß, wo er hingehört:

http://www.pocolocos.at/n_gb/index.php

Matze
09. June 2005 um 14:47:20 Uhr (CEST)
du, assi, ich tu dir's aufzeichnen
hab jetzt keine zeit, weil ich musz dem ceki seine unterbelichteten fotos nachbearbeiten...

pocolocscher webmast@ir <michael.scheuer@chello.at>
09. June 2005 um 14:37:50 Uhr (CEST)
@Scheuer

Was is jez no amal a SPERMIABLES Medium?
Is des was grausliches?
Wir ma do schwanker von?
Krieg man da mehr PS von?
Platz mir der Kragen auch von der Osszilose?
Sehen wir ein Licht am Ende des Tunnels?
Ist der Mond schuld am Untergang von Babylon?

Frage über Fragen

assi
09. June 2005 um 14:22:16 Uhr (CEST)
Jaja, halt nur zum Scheuer! Wirst schon sehen, was´d davon hast. Und den Wolli kannst auch gleich mitnehmen.
ICH HAB EUCH NIMMER LIEB!!!

ein nach valium suchender pocoloce <ceki@packts.ned>
09. June 2005 um 14:15:40 Uhr (CEST)
ach noch was lieber Ceki,
bevor du dich über die Bilder beschwerst das sie noch nicht drinnen sind - solltest du den Bericht auch fertig schreiben ...
Dann kann der liebe Webmaster (*schleim*) Bilder und Text gleichzeitig reinstellen ...
*fffffggggggggggggggggggggg*

Klaudia <Klaudia.die.nicht.in.cekis.wunden.bohren.möchte.com>
09. June 2005 um 14:09:51 Uhr (CEST)
AHNA...
HOD IMMA...
DES BUMMERL...

Wolli
09. June 2005 um 14:04:45 Uhr (CEST)
Aaaahrrrrggggg, PIPI!!!! Hättest mir das nicht schonender beibringen können? *krampflösendepulvereinwerf*

ein um luft ringender pocoloce <ceki@verzweifelt.bin>
09. June 2005 um 13:55:39 Uhr (CEST)
als ersters waren ja schon die B&B mit den Bildern ....
zweiter die Transdanubia und dritter das Daytona Racing Team ....
Somit lieber Ceki streitet ihr euch gerade um den vierten bzw. um den fünften Platz ...
Ich hoffe du kannst es überleben ....*ggggg*

Klaudia
09. June 2005 um 13:50:32 Uhr (CEST)
Hearst, Scheuer, tua ned klugscheißen, sondern stell endlich die Büdderl aus Viehsocke online. Es reicht wenn wir hinter Transdanubia und Daytona sind. Einen vierten Platz hinterm Leubi würd ich emotional nicht überleben!

ein ungeduldiger pocoloce <ceki@erwartets.ned>
09. June 2005 um 13:43:46 Uhr (CEST)
jezt bin ich schon ganz verwirrt, das loesungsmittel ist in dem fall natuerlich das regenwasser...
*aufdiestirnklatsch*

ein verwirrter pocoloce <michael.scheuer@chello.at>
09. June 2005 um 13:31:02 Uhr (CEST)
da wir zwar auf meeresniveau fahren aber noch kein rennen über 1000 m seehöhe ausgetragen haben glaube ich das diese faktoren nicht ausschlaggebend sein können.
so gesehen müssten die motoren in japan ca. die gleiche leistung haben wie in jesolo.
sollten jedoch die motoren von dem herrn mit bart der immer bis spät in die nacht hinein auf seinen motoren herumschraubt einmal die 20ps marke erreichen,werde ich höchstpersönlich protest einlegen,und den prüfstand samt personal der staatsanwaltschaft melden.

j.t.
09. June 2005 um 13:29:29 Uhr (CEST)
eh, weil die regenreifen werden (wie der name schon sagt) mit regenwasser erzeugt, dadurch hats dann wie es drocken war, durch ganz normale osmose die ganzen kleinen gummiwuzerln aus den reifen g'schwemmt

zur osmose:
Osmose ist die einseitig gerichtete Diffusion eines Lösungsmittels (das von den Reifen) durch ein semipermeables Medium (den Asphalt - weil da drunter is Erde und in der is wieder das Wasser). Dabei diffundiert das Lösungsmittel von Bereichen mit niedriger Konzentration des gelösten Stoffes in Bereiche mit hoher Konzentration des gelösten Stoffes. Das semipermeable Medium ist für das Lösungsmittel durchlässig, nicht aber für den gelösten Stoff. Beim semipermeablen Medium handelt es sich dabei häufig um eine Membran oder eine Scheidewand (auch Diaphragma - das Wort hab ich auch schon mal wo anders gelesen glaub ich - genannt).

Ein anderes Beispiel aus der Natur, damit auch die Nicht-Kartfahrer was damit anfangen koennen: Das Platzen reifer Kirschen nach einem Regenguss ist auf die osmotische Aufnahme von Wasser durch die Kirschen zurückzuführen.

(das kommt, wenn man in der firma zu viel stresz hat)

ein pocoloce <michael.scheuer@chello.at>
09. June 2005 um 13:26:47 Uhr (CEST)
Und da sag nochmal wer, bei uns tüftelt niemand... Es sollte ein Wissenschaftskomitee gegründet werden: Vorsitz: Hr. Dr. Univ. Prof. Dipl. Ing. Scheuer, Beifahrersitz: Hr. Assi von Moser, seinerseits Aluverarbeitungsmeister KR, Dipl.Ing.,Dr. Mag. "Motore"



Beobachter
09. June 2005 um 13:20:11 Uhr (CEST)
allerdings

Ich glaube das die Motorfallschirmsegelmenschen die Umgebungsluft nachhaltig verwirbelt haben, daß die ober Luftschicht mit der untern so vermischt waren, was wiederum zu starken luftdruck und feuchtigkeitsschwankungen geführt hat, welche sich ungünstig auf das Messergebnis am Prüfstand ausgewirkt haben.
Nachdem k = 1013/p * Wurzel[(273+t)/293]
ist könnte man ja daraus folgern das x=2m²f(2p+g)in einem umgekehrt proportionalen Verhältnis zu a1/2-2p(d²:4) steht.
Drum glaub ich haben die Regenreifen im Trockenen net so lange gehalten.



assi
09. June 2005 um 13:13:25 Uhr (CEST)
Herst Scheuer

I sog nie wieder Bescheuert zu dir.
Versprochen!!!

assi
09. June 2005 um 13:06:13 Uhr (CEST)
KLUGSCHEISSER! ;o) *rofl*

auch ein pocoloce <ceki@verstehts.ned>
09. June 2005 um 12:58:45 Uhr (CEST)
abgesehen von den kommentaren, die unter jeder sau sind, wundere ich mich darueber, dasz immer noch leute glauben, dasz nur die spitzenleistung des motors bei irgendeiner drehzahl das kriterium ist - mitnichten

auch wundere ich mich, dasz noch niemand bemerkt hat, dasz bei dem pruefstand immer so eine kleine wetterstation steht, die die aktuelle temperatur den aktuellen luftdruck und die -feuchtigkeit anzeigt - denn diese sind wesentliche korrekturfaktoren fuer die eingesetzte software (diese beiden werte werden meines wissens immer noch haendisch eingegeben - hab ned so genau g'schaut) bzw. die errechnete motorleistung

bin auch dafuer (und die diskussion gibts auch schon ewig), dasz die messkurven inkl. dieser parameter nach einem rennen veroeffentlicht werden

um die boesen postings da unten verschwinden zu lassen, ein klein wenig physik:

Zu den für die Leistungsmnessung wichtigen Umgebungsvariablen gehören :

- Die Luftdichte und damit verbunden der Luftdruck
- Lufttemperatur
- Luftfeuchtigkeit

Daraus ergibt sich das die vom Motor angesaugte Luft unterschiedlich viel Sauerstoff enthält, wobei natürlich mehr oder weniger Gas/Luft-Gemisch in den Brennraum. Dadurch fällt die ermittelte Motorleistung höher bzw. niedriger aus. Um diese abweichenden atmosphärischen Bedingungen auszugleichen, wird besagte Korrekturrechnung auf einen Bezugspunkt durchgeführt, als Beispiel sinkt die Motorleistung alleine bei einem Höhenunterschied von lediglich 100 Metern um etwa 1%, da 100m Höhendifferenz in der Regel ca. 8 mbar Luftdruck bedeuten.

Da jede Messnorm ein anderes Bezugssystem besitzt, unterscheiden sich logischerweise auch die Motorleistungen und die Korrekturfaktoren.

Für die DIN 70020 Norm gilt :

(p=Luftdruck)

tk = 20°C
pk=1013 mbar

und nun der Korrekturfaktor (!):
k = 1013/p * Wurzel[(273+t)/293]

Für EG80/1269 (88/195) / ECE-R 85 / ISO 1585 gilt :

t = 25°C
p = 99000 Pa (Pascal)

k = (99/ps)^1/2 * (T/298)^0.6

wobei ps Luftdruck abzüglich Wasserdampfpartialdruck ist.

Diese Betrachtung gilt für Ottomotoren, bei Dieselmotoren sind diese Betrachtungen deutlich komplexer und schwerer.

lustig, oder?
;-)

ein pocoloce <michael.scheuer@chello.at>
09. June 2005 um 12:51:38 Uhr (CEST)
echt verwunderlich was da abgeht,rege mich auch net über die 18,0 PS auf, hätt a gern mehr, aber er haltet der motor und das ist wichtiger als an limit mit der leistung zu gehen, fohrts lieber und lästert weniger ggg
bis nach greinbach cu

E.balli
09. June 2005 um 12:15:56 Uhr (CEST)
Wie gesagt, ich freu mich für die Weinzettler, speziell für meinen Kumpel Rene.

Das man den Anschein hatte Weinzettl hätte einen starken Motor, kann täuschen. Ich habe beim 9Stunden Rennen auch gedacht "herst, warum geht unsere Kraxn nix weiter" wie ich versucht hab Roberto am Beginn der langen geraden zu überholen aber leicht ausbeschleunigt wurde, aber das sind denke Ich die Schwankungen die, die Motoren am Wochenende durchleben. In späteren Turns im 9 Stundenrennen hat sich das wieder gelegt, und es hat sich vorher auch auf nicht mehr als 1 Kartlänge beschränkt.

Vor allem bei den Sprints war deutlich zusehen das die Weinzettler nicht mehr als Standardpower unterm Hintern hatten.

Bloß meine Meinung.

steve <nico@bremst.net>
09. June 2005 um 11:34:04 Uhr (CEST)
wenn ich mir die namen der fahrer anschaue kommen mir beim team 77 sicher keine zweifel und das deine leihkarts sicher gut vorbereitet und am letzten stand sind das sieht man ja.
hätte ich leihkarts dann würde ich drauf achten das die teile möglichst lange halten drum ist es sicher auch im interesse von martin das seine motoren gut sind aber nicht am limit.
weil ein guter fahrer der eine runde wie die andere fährt macht sicher einen bisschen schwächeren motor wett.gilt nicht unbedingt für die sprintrennen aber auf alle fälle für die langstrecke.
muss jetzt wieder arbeiten gehen weil sonst haut mich mein chef raus.


j.t.
09. June 2005 um 11:33:29 Uhr (CEST)
@Team 77 Zweifler,

möchte mich nun für das Leihkartteam mit der Nummer 77 kurz rechtfertigen:
Jesolo Platz 7, war jedoch bei der Motorenzerlegung dabei, da dieses Team die schnellste Rennrunde hatte. Bei der Motorenzerlegung war alles in Ordnung.
Japan: 9Std. Rennen Platz 1, Kart war genauso wie KCM und Pocolocos(ebenfalls ein LEIHKART)am Prüfstand mit folgenden Messergebnissen: 77/19,08, 22/18,98, 34/18,10 (da alle auf Regenreifen unterwegs waren wurden die Messungen bei allen Kart mit denselben Slicks gemacht)
Short Races:
die zerpflücken wir extra noch genauer:
1.SR: Platz 3 Schnellste Runde von 77 um 0,5 langsamer als die schnellste Runde vom gesamten Feld, obwohl Roberto der Fahrer war.
2.SR: Platz 7 Schn.R. +0,9 Symin Rene
3.SR: Platz 3 Schn.R. +0,7 Ruzicka Christian
4.SR: Platz 2 Schn.R. +0,4 Heisinger Andreas
5.SR: Platz 4 Schn.R. +1,2 Stemmer Andreas
6.SR: Platz 19 Schn.R. +1,4 Roberto, hatte auch Motorschaden und bekam daher einen Ersatzmotor
7.SR: Platz 8 Schn.R. +0,6 Ruzicka Christian
8.SR: Platz 6 Schn.R. +0,9 Stemmer Andreas
9.SR: Platz 8 Schn.R. +0,6 Heisinger Andreas

Beim Zieleinlauf war dieses Team in der Gesamtwertung der Sprints auf Platz 4.
Jetzt soll uns wer erklären warum wir dieses Team nach Jesolo wieder zur Motorenzerlegung auffordern hätten sollen. Das gesamte WE nie die schnellste Rennrunde, im Gegenteil immer eigentlich recht großen Rückstand auf die schnellste Runde, und zudem war auch der Rennmotor nicht mehr auf dem Kart, da dieser mit einem klar hörbaren Kurbelwellenschaden defekt war.
Ich würde auch daher ersuchen die Leistung der Fahrer vom Team 77 genauso anzuerkennen wie die Leistung der anderen Teams. Mittlerweile kann man glaube ich auch schon einen Wolfgang Schaller zu den wirklich guten Mechanikern dieser Serie zählen und die Fahrer in diesem Team sind auch sehr gut. Da kommt nun mal eine ordentliche Platzierung raus. Das sollte man akzeptieren und schätzen.
Vielen Dank.

Kart Division
09. June 2005 um 10:55:51 Uhr (CEST)
@ j.t. :

ich kann Dein Posting nur 100% bestätigen.

Alle Anschuldigungen bringen im Endeffekt nichts, auch persönliche Beleidigungen gehören nicht hier her, bzw sollten persönlich Face-to-Face ausgesprochen werden!

Fakt ist, dass das KCM Racing Team, wie schon mehrfach erwähnt, in keinster Weise absichtlich "link" fährt, weil wir sowieso erwischt werden würden. Dass sich die Motorleistung (bei einem schon in Jesolo eingesetzen, also nicht neuen, Motor) von Samstag auf Sonntag um soviel erhöht ist verwunderlich, aber vielleicht sollten wir zukünftig vor dem Rennen am Sonntag freiwillig zur Leistungsprüfung, dann können wir das zukünftig ausschließen.

Vielleicht können einige Punkte bei der Teamchefbesprechung besprochen werden, um zukünftig wieder den Sport in den Vordergrund zu stellen!

LieGrü
Kurt

Kurt / KCM
09. June 2005 um 09:54:55 Uhr (CEST)
wasn los doda?
seits alle übergschnappt.
so heiß is jo gar net.
es wird ja immer tiefer.
lassts euch was von an alten deppen wie mir einmal was sagen ohne gscheit reden zu wollen.
wann ich kcm wäre würde ich mich genau so ärgern ,alle anstrengungen umsonst.
aber bitte sachlich bleiben.
so tiefe anschuldigungen und beschimpfungen bringen überhaupt nichts und schon gar nicht wenn kein name druntersteht.
wenn euch was nicht passt sagt es dem martin und der wird dann reagieren oder auch nicht.
der herr steinhauer ist sicher aus spass am motorsport dabei und nicht wegen der guten bezahlung oder sonst was und ich glaub auch nicht das er den auftrag hat irgendwelchen teams zu schaden.
vielleicht hätte martin zur absicherung eines seiner teams auch auf den prüfstand holen sollen.


j.t.
09. June 2005 um 09:33:06 Uhr (CEST)
Ich sag mal auch meine Meinung:
Die Fotos von Daytona Racing sind mindestens so gut, wie der Bericht von TW1.
1A - weiter so......

Harald <scherzer@amadeus.at>
09. June 2005 um 09:30:45 Uhr (CEST)
Persönliche Beleidigungen gehören nicht zum Motorsport. Das ist äußerst unprofesionell. Ich bin auch enttäuscht, aber ich unterstelle dabei niemand etwas.

Und noch einmal möchte Ich betonen das PEPI NICHT MEHR sinnlos herumtuned! Das ist Fakt!

Was ist mit der Idee die Motoren vor dem offiziellen Training zu verblomben? Denke Ich da zu einfach, hab das Gefühl das wäre eine Lösung. Wird das bei der TC Besprechung angesprochen?

@Steinhauer Christian: Würd gern deine Meinung dazu hören.

PS: Es war absolut nicht unser Ziel mit mehr als 19,x PS zu fahren. Mehr brauchten wir nicht.

nico <nico@bremst.net>
09. June 2005 um 09:20:59 Uhr (CEST)
Lieber UTA ADSL-User (der Betroffene fühlt sich sicher angesprochen) & andere anonyme Poster! Auch wenn ihr mit irgendwelchen Kasperlnamen postet lässt sich der Absender problemlos rausfinden. Also reisst euch BITTE zusammen, es wäre schade, wenn das Forum wegen irgendwelcher persönlicher Querelen zensuriert werden müsste!

Erwin Authried
09. June 2005 um 08:45:17 Uhr (CEST)
@ ecki

nächste Woche gibts eine TC-Besprechung und da werden diverse Probleme besprochen. Es ist nur ganz sicher, daß der Prüfstand weiterhin ein Bestandteil bleibt. Genau diesen Prüfstand gibt es bereits seit drei Jahren und seit zwei Jahren wird er auch von Christian Steinhauer betreut. In Jesolo gab es Probleme, welche danach behoben wurden, denn in Japan gab es keine einzige Fehlmessung.

Kart Division
09. June 2005 um 08:45:08 Uhr (CEST)
Wahrheit ist keine Beleidigung.
Nimm deinen Hut.

Fan 13
09. June 2005 um 08:35:42 Uhr (CEST)
Könnt ihr nicht mal mit dem Scheiß aufhören?? Da geb ich den MM recht, Persönlich brauchen wir nicht werden! Nur hast du schon eine Lösung für die Probleme? Es gibt sehr viele Probleme. Die würden viel mit einem Lösungsvorschlag aus der KD-HP verschwinden!

Ecki CTD-Vortuna
09. June 2005 um 08:33:16 Uhr (CEST)
Liebe Kartler!

Ob ich ein Arsch mit PC- Wissen oder ein schlechter Schrauber bin, ist unerheblich. Habe auch sonst keine Zeit die netten Einträge zu lesen,wurde nur gestern auf die recht netten Einträge aufmerksam gemacht, möchte auch gar keine Stellung dazu nehmen aber eines muß ich schon schreiben:

"ES GIBT MENSCHEN DIE KÖNNEN MICH NICHT BELEIDIGEN"

Steinhauer Christian
09. June 2005 um 08:29:15 Uhr (CEST)
schaffst no immer net deinen namen drunterzuschreiben....

Kart Division
09. June 2005 um 08:19:49 Uhr (CEST)
Man löschen und das Tuch des Schweigens ausbreitten,
aber aus den Köpfen der Leute kann es nicht gelöscht werden.
Steinhauer löschen wäre eine gute Lösung.

zur Info
09. June 2005 um 08:17:42 Uhr (CEST)
@ namenlose,

ist ja recht lustig mit irgenwelchen Kasperlnamen hier zu posten und dann auch noch Leute zu beschimpfen und nicht einmal den Mut zu haben seinen Namen drunterzuschreiben. Wir werden nun anfangen solche Einträge rauszulöschen bzw. vielleicht gibt es auch andere Möglichkeiten solche unbekannten Einträge zu identifizieren.

Kart Division
09. June 2005 um 08:13:17 Uhr (CEST)
@ zur info
es simmt sehr wohl, dass der Hr. Steinhauer den Prüfstand gebaut hat, aber die Sofware dazu hat er mit Sicherheit nicht geschrieben!!!!!
Da der Christian mit Sicherheit am PC schlechter ist als 98% der Personen die an einem Rennwochenende an der Strecke sind ist die Behauptung sehr weit hergeholt, denn mit der Mechanik kann man keinen Prüfstand manipulieren!
Seine Qalität als Mechaniker hat er sehr wohl schon bewiesen, kommt immer aus der Sicht des Betrachters oder??????

Wer hat eigentlich die Software für den Prüfstand geschrieben, od. wo wurde sie gekauft???

Besserwisser
09. June 2005 um 08:02:44 Uhr (CEST)
@Steinhauer Sonderprogrammiere

Braucht er nicht sein er braucht nur falsche PS- Werte an die Teams weitergeben schon läuft die ganze Sache und bei Endprüfung hat man halt einige zehntel mehr.
Er läst ja keinen auf seinen Bildschirm schauen ob die PS stimmen die er angibt.
Der grosse Gott der Technik ist nur Link und das wissen sehr viele, aber es traut sich keiner sagen sonst ein paar zehntel mehr und raus aus der Wertung.
Ein Arsch wie schon erwähnt unser lieber Hr. Steinhauer.

zur Info
09. June 2005 um 08:02:25 Uhr (CEST)
Ich ersuche höflichst nun die Zügel stramm zu ziehen, und mit den Mutmaßungen aufzuhören. Ich persönlich kenne den Hrn. Steinhauer schon viele Jahre und habe auch in einem Team mit Ihm zusammengearbeitet. Von link und hinterhältig kann keine Rede sein. Aber wie schon gestern angemerkt, ist es klar, dass auf die Teams die im Grenzbereich arbeiten ( wohlgemerkt bei vielen Rennen) ein besonderes Augenmerk gelegt wird. Und wie man sieht erwischt man diese immer wieder. Somit sollte man sich überlegen, die Strategie zu ändern. Freunde, der Prüfstand zeigt für alle dasselbe an. Ich traue mich auch zu behaupten, dass sicherlich einige Teams mit der Leistung drüber gewesen sind... vielleicht auch der 77er? Aber diese waren nicht am Prüfstand somit ist es völlig egal. Diejenigen die oft auffallen, wurden überprüft... KCM wurde sogar 3 mal auf die Räder gestellt und waren 3 mal drüber... wenn ich schon weiss, dass die Technik bei meinem Team besonders aufpasst, dann sollte ich vielleicht auf die Grenzwerte verzichten. Denn gerade dieses Team hat die besten Fahrer unter der Sonne, und ist eigentlich nicht auf Spezialtunings angewiesen, oder seh ich das falsch, viktor? Geld kostet der Motorsport, auch wenn die Veranstaltung noch so klein ist, uns allen. Verderben wir uns den Spass am Herumdüsen nicht mit HickHack. Es wird Entscheidungen geben, es wird eine Reglementänderung geben, und darüber werden die Teamchefs und Teamvertreter Mechaniker ( Meixner, Smolak, Assi ) entscheiden. Cool down, hitzige Wortgefechte werden den Vorgang weder beschleunigen noch beeinflussen...

hartberg - ein neues rennen - neues glück, denn das brauchen wir alle....



Beobachter
09. June 2005 um 08:00:01 Uhr (CEST)
Bist narrisch, seid´s Ihr alle gscheit.
Steinhauer ein Sonderprogrammierer? Glaubt niemand.
Alle Unker und Regelhinterfrager raus und schon wär wieder Ruhe im Stall.
Wer unzufrieden ist soll sich zum Konni verzupfen, dort wird man nur vom Veranstalter selber beschissen. Des wär ein Hit.
Irgendwo unten steht: WIR WOLLEN LACHEN (so könnte es wieder werden)

Visionär
09. June 2005 um 07:36:13 Uhr (CEST)
Spass hat derzeit nur der MM und sein Techniker.
wenn ein Leihteam der Sieger ist bleibt die Kohle am Konte von MM. Schon mal darüber nachgedacht. Weiter so, wir lachen alle.

eti jortan
09. June 2005 um 07:16:58 Uhr (CEST)
Das mit dem Prüfstand gehört geklärt, denn es sind immerhin nur 5 verdammte Rennen pro Saison und keine 19 wie in der Formel 1, dass sollten sich mal alle Verantwortlichen zu Herzen nehmen. Wirst bei einem Rennen disqualifiziert etc., kannst die ganze Saison abhacken. Man reist sich den A…. auf, investiert Knödel bis zum Abwinken und dann so was??? Ich erinnere mich an Infineon in Jesolo, die haben eine 30minütige Stop and Go ausgefasst, die haben mir echt leid getan. Jeder kennt dieses Team, die wollten sicher niemanden ums Ohr hauen. Und genau das ist der Punkt, es ist keine WM der Supertollen und Superreichen, sondern eine Truppe von Leuten, die einfach nur ihrem Hobby nachgehen und Spass haben wollen.

eti jortan
09. June 2005 um 07:08:17 Uhr (CEST)
Eines noch, der Prüfstand wurde von Steinhauer gebaut und jetzt die € 1 00 000 Frage, wer sollte sonst am Besten wissen wie der Prüfstand zu Fehlmessungen kommt oder am PC solange rumspielt bis die ungewunschten Teams zu viel Leistung haben.
Seine Zeit als Mechanika, die er bei verschiedenen Teams hatte war auch nicht Ruhmreich, sonst wäre er nicht überal rausgeflogen, aber jetzt ist er der Hr. Techniker und betrügt Teams die er nicht mag um ihre Ergebnisse.
Danke Hr. Steinhauer auf bald nimmer sehen.

zur Info
09. June 2005 um 06:57:26 Uhr (CEST)
Eines noch, der Prüfstand wurde von Steinhauer gebaut und jetzt die € 1 00 000 Frage, wer sollte sonst am Besten wissen wie der Prüfstand zu Fehlmessungen kommt oder am PC solange rumspielt bis die ungewunschten Teams zu viel Leistung haben.
Seine Zeit als Mechanika, die bei verschiedenen Teams hatte war auch nicht Ruhmreich, sonst wäre er nicht überal rausgeflogen, aber jetzt ist er der Hr. Techniker und betrügt Teams die er nicht mag um ihre Ergebnisse.
Danke Hr. Steinhauer auf bald nimmer sehen.

zur Info
09. June 2005 um 06:56:18 Uhr (CEST)
He Leute seid ihr blind es wurde in der Technik gebohrt und er geht jedes Team an das zur Überprüfung kommt, ein alter Arsch der glaubt er ist der Beste bei der OSK mag ihn auch keiner.
MM sollte darüber nach Denken Hr. Steinhauer zu ersetzen sonst werden 2006 sehr sehr viele Teams nicht mehr in der KD an den Start gehen.
Es wäre schade um die Kd aber der Steinhauer der von Technik eh keine Ahnung hat gehört ersetzt.
Gibt doch eh keinen der auf ihn nicht angefressen ist.
Mußte mal gesagt werden, sonst traut sich ja eh keiner es auszusprechen.

zur Info
09. June 2005 um 06:44:35 Uhr (CEST)
Das der Herr Pepi einen Murl für die Linzer #96 vorbereitet hat, ist kein Geheimnis.
Das dieser Murl Freitags 20,04 PS hatte und wir uns deshalb entschlossen einen Restriktor einzubauen um auf 19.4 PS zu kommen ist Fakt.

Blöd ist allerdings, ohne Veränderungen seitens Herrn Peppi's noch von unserer Seite nach den Short Races aufeinmal mit 20.7 Pferderln auf dem Prüfstand zu stehen.

Mit Wetterbedingten 1,3 Mehr-PS kannst ja wirklich nicht rechnen, oda??

@ Herrn Steinhauer:

Mit den LapHu. ewig lang faxen und blödeln (gehört sicherlich dazu), die anderen Teams warten lassen, obwohl sie noch mehrere Motore zur Überprüfung bringen wollen, und um 16.10 sagen "jetzt iss z'schpod", is auch ein bissl merkwürdig bzw. potschad.

Unsere Sonja (TC) hat's noch mal hingebogen (weiß nicht wie :-) ), aber ich erachte es nicht als nicht unbedingt notwendig ein Kart AUF dem Prüfstand verblomben zu müssen, ohne vorher Verblombungsdraht ausgefolgt zu haben, um die Zeit der TA zu verkürzen.

Des nächste mal kommt noch einer mit dem Akkubohrer und bohrt die Drahtlöcher auf dem Prüfstand, der Steinhauer schaut zu und grinst (16.00 is Schluß).

cu
bert

P.S. haben in Hartberg 4 Motore abzunehmen, mach aber die Bohrlöcher höchstens mit Lötzinn zu :-)
versprochen.. :-)


bert z' linz
08. June 2005 um 23:12:09 Uhr (CEST)
Unsere Fotos vom Rennen in Vysoké Myto sind nun online!

Stefan (Daytona 44)
08. June 2005 um 23:01:31 Uhr (CEST)
MÖGE DIE MACHT MIT EUCH SEIN

Obi Van
08. June 2005 um 22:33:54 Uhr (CEST)
Würde es jetzt schon eine Sternchentabelle für Hartberg geben würde sie so aussehen.
KCM******************************************************************
LINZER******************************************************************

ALLESWISSER
08. June 2005 um 22:31:17 Uhr (CEST)
Ich bin mir sicher das ihr das werdet. Lass mal die Sache ruhen, in Hartberg habts wie wir die Chance es besser zu machen.

steve <nico@bremst.net>
08. June 2005 um 22:21:14 Uhr (CEST)
@)Martin von der KD
Sorry for! Bin leider in der Liega noch nicht so Namenssicher wie die "Alten Hasen" der Liega. Wollte nur nochmal festhalten, daß es die Oberösterreicher sicher nicht drauf anliegen zu bescheissen. Und schon gar nicht wegen ein paar zehntel PS. Da würde ich als Kopfhinhalter (gegenüber dem Sponsor) eher den Befehl der Kiloreduzierung der Fahrer aussprechen als es zu riskieren wegen eines unspürbaren Leistungsvorteil den Platz zu verlieren!

WIR LINZER KÖNNEN AUCH OHNE UNREGLEMENTIERTER VORTEILE SCHNELL SEIN. GEBT UNS ZEIT UND WIR WERDEN ES HOFFENTLICH MAL BEWEISEN KÖNNEN!!!


Thomas Egger von de Linzer
08. June 2005 um 22:17:37 Uhr (CEST)
Hey Leute cool down ...

Das der Assi Ahnung von der Materie hat, wie nicht viel andere kann man meiner Meinung nach nicht abtun. So fair muss man bleiben.

Und zu Pepi muss ich sagen das er sich heuer super zusammenreißt! Er hat bisher auf alles Verzichtet was er sogerne probieren würde. Weil er versteht das man Rennen mit Motoren gewinnt die durchfahren und nicht zuviel leisten. Umso trauriger das OHNE PEPIS ZUTUN die Motorleistung so erheblich angestiegen ist. Pepi versteht es mittlerweile das man Rennen nicht mit 20,4 PS Motoren gewinnt. Auch wenn viele Leute ein noch so anderes Bild von ihm haben, das hat sich geändert.

Und es tut Pepi mindestens gleich wenn nicht noch mehr weh als uns Fahrern das so etwas passiert ist. Das kann ich euch versichern.

steve <nico@bremst.net>
08. June 2005 um 21:29:53 Uhr (CEST)
Der Assi braucht gar nicht über gute Mechaniker herziehen... das steht wohl nur jemanden zu der was davon versteht

E.Wurscht
08. June 2005 um 20:30:54 Uhr (CEST)
Lieber Herr Assi wenn du schon willst das mann auf den KCM Mechaniker mit dem Finger zeigt dann wirst du noch Verwundert sein was der alles drauf hat.
Ihr habt ein Regelment entworfen wo so wie es scheint sich nur Kcm strengstens daran halten muß. Es stehen ja viele dinge darin und ich weiß ganz genau das die Motoren von Pepi dem entsprechen. Er hat auch für STN. 96 den Motor gebaut was sich schnell herumgesprochen hat und auch Ihnen antscheinend zum Verhängnis wurde. Zum Prüfstand möchte ich noch sagen,Kcm hat den Motor mit 19,3 Ps am Samstag abnehmen lassen bei der Endabnahme erreichte dieser nur mehr 18,98 Ps. Somit kann demm Pepi niemand den Vorwurf machen er hätte sich zu nah ans limit herangetastet hat. Es ist sicherlich so das auch wenn das Kcm Kart die ganze Nacht im Parc Fermé verbracht hätte würde die Leistungsmessung am Sonntag 20,43 Ps ergeben.
Außerdem hat er auch keinen Airrestriktor entfernt.
Darum kann der PLÖTZLICHE LEISTUNGSANSTIG nur 2 Ursachen haben.
Entweder kann der Prüfstand den Sauerstoffgehalt der Luft nicht messen , dann ist es normal das bei Wetterumschwung sich die Leistung erhöht. Dynojet bietet ein solches Zusatzgerät an. Kosten ca. 15.000€
Oder ist es vielleicht auch möglich das man Kcm nicht anders schlagen kann.
Habe mich mit dem Pepi ausführlich in Visoke unterhalten was das Regelment betrifft und das er das unfaire aber nicht Regelwidrige bis jetzt noch nicht ausgenutzt hat. Bin aber Überzeugt das sich das jetzt ändert.

Traurig aber Wahr <Ein nicht Kcm-ler>
08. June 2005 um 19:23:51 Uhr (CEST)
http://www.osk.or.at/ unter Technische Kommisärs Aspiranten: - jetzt Technische Kommisäre:

zur Info
08. June 2005 um 18:30:17 Uhr (CEST)
*MEGALOL*

+++++++++ Assi *absolutrechtgeb*

Ich weiß ja nur von den 2-Taktern noch. Bin zwar nur in Deutschland gefahren, aber die waren die personifizierte Einladung zum link fahren was mir zugetragen wurde..

Hat sicher einen Grund warum die StyriaKARTler mit der ASKÖ jetzt zsammenarbeiten.

steve <nico@bremst.net>
08. June 2005 um 18:18:14 Uhr (CEST)
Es gibt keinen mir bekannten OSK Techniker der licht ins Dunkel bringen kann. Das einzige Licht für OSK Techniker ist im Kühlschrank zu finden.

Assi
08. June 2005 um 17:36:19 Uhr (CEST)
Der Hr. Egger ist schon ok. Er hört viel. nicht immer zu bei einer Siegerehrung.Wundert mich nicht wirklich. Den er hat nur kurz zuvor den Ausschluß seines Team´s erfährt!
Nur gibt es eine Möglichkeit, worüber man nachdenken kan, damit solche Probleme aus der KD verschwinden können!?
Will man was Ändern, oder stellt man sich von Seiten der KD dagegen. Die Team´s haben sicher ein offenes Ohr für jeden Vorschlag und sind sicher die Letzten, eine schlechte Luft in die KD einfließen zu lassen. Es geht nur gemeinsam, um fun am RENNSPORT zu haben!

Fan
08. June 2005 um 17:06:02 Uhr (CEST)
Glaub auch das es besser ist die TC Besprechung abzuwarten, aber vielleicht kann dann der verbleibende OSK Techniker der bei dieser MSA Veranstaltung mitwirkt Licht ins Dunkel bringen ?

Fan 13
08. June 2005 um 16:54:21 Uhr (CEST)
Na, der Steinhauer is schon der öteste von olle. I glaub, der is no ölter als der Lukas.

Pepi
08. June 2005 um 16:46:36 Uhr (CEST)
Hätt mi a gwundert, wenn der olte Haudegn ( alt mein ich: an Erfahrung reich und weise;)) ) des hontuach schmeisst! I glab sche longsom der is gonz haas drauf uns beim trixln zum erwischn...

der Miez
08. June 2005 um 16:19:10 Uhr (CEST)
@ alle,

nächste Woche findet dann die TC-Besprechung statt und da werden dann sämtliche Probleme welche scheinbar in Japan aufgetreten sind besprochen.
@ Thomas Egger von de linzer
wennst schon glaubst, daß wir dir oder euch die Schuld geben, daß der Hr. Steinhauer absalutiert hat in Japan hättest wie immer genauer zuhören sollen, was man dir mitteilt, denn nicht der Hr. Steinhauer ist nicht mehr dabei, sondern der Martin Neugschwendtner ist ab dem nächsten Rennen nicht dabei.

Kart Division
08. June 2005 um 16:10:39 Uhr (CEST)
Leistung, Leistung, Leistung... auch die Lukasse hatten das fette Rennteil perfekt eingestellt, und sich mit 20,31 PS auf dem Prüfstand wiedergefunden... nach reiflicher Überlegung wurden ein massives Ansaugverlängerungsteil nach dem Luftfilter montiert (Monsterhuze), und da hatten sie nur mehr 19,32 PS. Da das Rennaggregat dann meinte es muss permanent das Ölflascherl hinten anfüllen, haben wir es in den Bus zum Ausruhen gestellt, und sind die 9 h und die Sprints mit dem 18,4 PS Teil gefahren. Und waren wir schnell... sehr geil, vor allem der Regen... Lieber Gumpi, trotzdem schönen Geburtstag nachträglich wünsch ich Dir...

Und bitte vergleichts net die KL mit da KD... Jeder soll dort fahren wo er will. Und auch die dortigen Bedingungen und Regeln akzeptieren, Danke.

cu at the teamchefbesprechung
herzlichst

Der Miez
08. June 2005 um 15:56:10 Uhr (CEST)
wir sollten das alles bei der teamchefbesprechung ruhig und sachlich diskutieren. besser reden als bös reden.
gibts schon an termin hr.eklston?

j.t.
08. June 2005 um 14:56:42 Uhr (CEST)
Und Gumpi muss ich recht geben, das ist zum kotzen. Das ist uns in Jesolo auch passiert, wenn man auf Nummer sicher will und mehrmals auf den Prüfstand geht kriegt man unqualifizierte Kommentare die so zum kotzen sind das einem das Event vergeht. Für was is der Prüfstand und die Tadelungen da wenn man mit seinem Motor nur 1 mal auf den Prüfstand darf ohne angemault zu werden.

Abgesehen davon finde ich aber die KD Events absolut geil. Motorsport vom feinsten. Aber sowie man das Kart in die Technik schiebt kann Ich damit rechnen das ich danach grantig bin im Bauch, meistens wegen der unguten Art die dort herscht.

steve <nico@bremst.net>
08. June 2005 um 14:56:25 Uhr (CEST)
Also, Neid gibts im KCM Team sicher nicht. Ich bin sicher ich spreche für meine Teamkollegene wenn ich sage das die Weinzettler auch sehr gute Leistung geboten haben in Visoke Myto!

Der Erfolg von Weinzettl hat nix damit zu tun wenn wir KCM Fahrer enttäuscht sind über das Ergebniss.

Die Idee das man am Ende des offiziellen Trainings die Motoren abnimmt und verblompt ist super. Sonst muss man sich das ganze Wochenende damit rumschlagen das die Motorleistung dauernd schwankt.

Grauzonenausnützer sind bei uns nicht im Team. Das schwöre Ich. Viktor hat noch beim Abendessen betont das er den Vorfall unangenehm fand, da er einfach nur eine MS Hinterachse bestellt hat.

Ich gebe jeden Recht der meint das 19,x PS auch genug sind und möchte anmerken das wir gar nicht mehr haben wollten, wir waren zwar nicht die schnellsten auf den geraden aber wir waren konkurrenzfähig mit 18,9 PS im offiziellen Training.

Das wir ohne Änderungen am Motor auf einmal 20,46 hatten deprimiert natürlich. Klar hätten wir auch mit Restriktor arbeiten können aber nachdem das drosseln der Luftfilterhutze uns eh auf 19,4 runtergebracht hat namen wir an das würde reichen.

Anyway, ich würd sagen das die Verblombung nach/vor dem offiziellen Training durchgenommen werden soll. Dann sind solche Vorfälle kein Thema mehr.

Für uns ist es nur enttäuschend wenn man 3 Tage alles gibt, Körper und Geist in vollem Ausmaße einsetzt und dann disqualifiziert wird. Aber anyway.

Cya in Hartberg.

steve nico schweinzer <nico@bremst.net>
08. June 2005 um 14:51:56 Uhr (CEST)
Andere Teams waren auch mehrmals bei der Leistungsmessung und es wurde kein Kopf geschüttelt im Gegenteil der Techniker gab noch Tipps um die Leistung zu senken.
Auch noch vor dem Rennen am Sonntag wurden einige Motore geprüft.


Fan
08. June 2005 um 14:47:31 Uhr (CEST)
@ beobachter
du unterliegst hier einer Fehlinformation. KCM hatte an diesem Wochenende nie einen Airrestriktor montiert. Dieses Gerücht setzte der Techniker nach der 21,15 ps Überprüfung nach dem 2. Sprint in die Welt, vermutlich weil er die Leistungssteigerung irgendwie begründen wollte.
Aber mich würde schon sehr interessieren, welche Leute hier etwas gesehen haben wollen, was es nie gab. Zähl einmal kurz auf, von wem du hier redest.

Hier sollte man auch überdenken, eingebaute Airrestriktoren auf jeden Fall zu plombieren, damit diese ewigen Gerüchte ein Ende haben.

vibra/KCM
08. June 2005 um 14:45:26 Uhr (CEST)
Jo Gumpi warte mal auf die Teamchefbesprechung. Vielleicht werden die Teams, die mehr als eine Motorenüberprüfung im Vorfeld verlangt haben, jetzt auch noch dafür verantwortlich gemacht, dass der Steinhauer jetzt beim letzten Rennen absalutiert hat.

Thomas Egger von de Linzer <thomas.egger@sopro.at>
08. June 2005 um 14:40:23 Uhr (CEST)
Also warum wird dann ein Team wie KCM-Racing das versucht nur technisch, taktisch und fahrerisch eine optimale Vorstellung zu bieten, so bestraft!! Natürlich nicht zu vergessen die Linzer!!

Fan
08. June 2005 um 14:40:12 Uhr (CEST)
Ich möchte auch meinen Senf dazugeben!
Warum wird man bei einer Motorabnahme schief angschaut wenn man a 2tes oder 3tes mal kommt? wir hatte bei der 1sten abnahme 20,02 PS, und drosselten dann unsern Motor auf 19,6!

Und kamen ein 3tes mal und waren dann auf 19,1 !!!!
Dann wird man beim 2ten mal vom Techniker gefragt was der Schwachsin soll?????? Weil wir sind eh sowieso drunter!!! Und er sei nicht der Öamtc!!!!!

Beim 3ten mal hat er uns gleich mit Kopfschütteln empfangen und nochmal gfragt was wir wollen???

Und jetzt lieber Abnahmetechniker schaust bitte mal wo unser Team #96 steht!!

Toll ! War ein super Geburtstagsgeschenk



Gumpilein, PlusCityRacingTeam (PCRT #96)


gumpi
08. June 2005 um 14:31:16 Uhr (CEST)
Ich möchte auch meinen Senf dazugeben!
Warum wird man bei einer Motorabnahme schief angschaut wenn man a 2tes oder 3tes mal kommt? wir hatte bei der 1sten abnahme 20,02 PS, und drosselten dann unsern Motor auf 19,6!

Und kamen ein 3tes mal und waren dann auf 19,1 !!!!
Dann wird man beim 2ten mal vom Techniker gefragt was der Schwachsin soll?????? Weil wir sind eh sowieso drunter!!! Und er sei nicht der Öamtc!!!!!

Beim 3ten mal hat er uns gleich mit Kopfschütteln empfangen und nochmal gfragt was wir wollen???

Und jetzt lieber Abnahmetechniker schaust bitte mal wo unser Team #96 steht!!

Toll ! War ein super Geburtstagsgeschenk



Gumpilein, PlusCityRacingTeam (PCRT #96)


gumpi
08. June 2005 um 14:31:04 Uhr (CEST)
@j.t. Der Unterschied waren exakt 2,24 ps. Von 18,91 nach dem 9 Stunden Rennen auf 21,15 ps nach dem 2. Sprint am Sonntag mit frischer Kupplung und neuem Luftfilter. Würde irgendjemand etwa einen Airrestriktor einbauen bei 18,91 ps? Wohl kaum. Wonach soll man sich da richten?
Nach dem 8. Sprint dann die nächste Kontrolle: 1. Versuch 20,43 ps, zweiter Versuch 20,24 ps, 3. Versuch 20,58 ps, alles innerhalb von 4-5 Minuten mit dem selben Fahrer, ohne das Kart vom Prüfstand zu nehmen. Nach einer Fahrt durch die Box und entferntem Regenschutz am Luftfilter dann 20,33 ps

Das Theater mit der Hinterachse haben ja wohl alle mitbekommen. Es gibt bei MS genau 3 verschiedene Hinterachsen, die unserem technischen Reglement (Abmessungen) entsprechen. Keine der 3 HA ist für ein spezielles Chassie angeführt. Es gibt auch keinen Unterschied den Härtegrad betreffend. Bei den 3mm HA von MS gibt es unterschiedliche Härten. nachzulesen unter www.mskart.cz/en/produkty_cenik05.html

Die 5mm Hinterachse (vom Assi) entspricht genau genommen nicht dem technischen Reglement, denn sie ist nicht original. (Punkt 9.4 der Ausschreibung: .........der originalen Hinterachse 1060x40x4mm oder 1060x40x5mm, welche nicht bearbeitet werden dürfen). MS vertreibt keine 5mm Hinterachse.
Es wurde hier eindeutig der Versuch unternommen, uns zu disqualifizieren, was schlußendlich mit Hilfe des Prüfstandes beim ShortRace auch gelungen ist (es sei hier an dieser Stelle dahingestellt wessen Schuld es war, das soll jeder für sich selbst anhand der Fakten entscheiden).

Schade ist es, zu sehen, dass alle Bemühungen anscheinend umsonst sind. Wir haben das Reglement genau studiert (vermutlich genauer als die Techniker und der Veranstalter)und arbeiten absolut regelkonform. Wir versuchen mit allen gut auszukommen und jedem, der es wünscht, zu helfen. Unser Pepi hat für einige Teams sogar Motoren (welche genauso stark und haltbar sind wie unsere eigenen) gebaut und wenn jemand Ersatzteile oder Tipps benötigt, sind wir immer gerne bereit zu helfen. Ich glaube auch nicht, dass sich diese Saison jemand über das Verhalten unseres Mechanikers, Teamchefs oder unserer Fahrer auf- oder neben der Rennstrecke beschweren kann.

Also,.....das KCM-Racing Team versucht nur technisch, taktisch und fahrerisch eine optimale Vorstellung zu bieten.

Für Anregungen, Beschwerden oder Wünsche stehen wir jederzeit zu Verfügung





vibra/KCM
08. June 2005 um 14:29:45 Uhr (CEST)
Macht die Ergebnisse zugänglich!!! Ausdrucke für alle getesteten,dann sehen alle ob die Testbedingungen gleich waren(Höchstdrehzahl).Und wenn ein Team aud eine 2.Test besteht sollte es auch einen bekommen.Es schaut sonst nach Geheimniss aus.

Lei Stung Sprüf Er
08. June 2005 um 14:29:20 Uhr (CEST)
Geht es in der KL auch so gerecht herunter wie bei uns? Wundert mich aber nicht warum hir so viele den Senf dazu geben, oder?

Fan
08. June 2005 um 14:27:37 Uhr (CEST)
nach langem Studium der div. Einträge ist mir nun klar was der wirkliche Unterschied der KD zur KL ist( eher war ). In der KD geben mehr Leute ihren Senf dazu.. *gg* *zwinker*.. ansonsten alles gleich.. *lol*
have a peachy day !

Fahrair
08. June 2005 um 14:24:23 Uhr (CEST)
angeblich ist (je)der motor beim zweiten mal hochdrehen in kurzer zeit ein bissl stärker ...

die ausgemachte grenze ist 20,40 ... wer mehr hat, hat a problem. und wenns 20,49 wär, dann hätt er halt ein zehntel später ein problem ... aber es ist für alle gleich.

ein motor kann sein leistungsabbild innerhalb eines rennens verändern. ewig gleiche leistungen bietet, soweit ich weiss, kein murl.

#77 hat sicher eine schlussabnahme über sich ergehen lassen müssen und war korrekt unterwegs. dass sie vorne sind wundert mich nicht, sind doch einige v-maxler dabei ;-)

xl
08. June 2005 um 14:15:44 Uhr (CEST)
kein prüfstand kann 2 mal genau dasselbe anzeigen.
toleranzen halte ich für sinnlos da können wir die leistung gleich schätzen.
alle arbeiten sich dann wieder zur toleranzgrenze vor und dann brauchen wir eine toleranz für die toleranz.

j.t.
08. June 2005 um 14:13:23 Uhr (CEST)
wieso posten alle anonym. traut sich denn fast keiner mehr zu seiner meinung zu stehen?


Thomas Egger von de Linzer <thomas.egger@sopro.at>
08. June 2005 um 14:12:21 Uhr (CEST)
KCM hat auch nach der Leistungsmessung beim Rennen zuviel Leistung.
Um die Leistung zu Senken wurde aber nur der Luftfilter mit WD40 eingesprüht, und ging wieder ins Rennen.
Ich finde es ganz einfach nicht OK aber trotzdem danke an den Meistermechaniker PEPI.


@WD40
08. June 2005 um 14:09:59 Uhr (CEST)
Meiner Meinung nach, welche ich auch schon dem Veranstalter mitgeteilt habe, wäre es überlegenswert wie bei vielen Messungen eine Messtoleranz von 2% am Prüfstand festzulegen.

Thomas Egger von de Linzer <thomas.egger@sopro.at>
08. June 2005 um 14:04:07 Uhr (CEST)
es wurde bei einenem team am sonntag 4 mal die leistung mit dem leistungsprüfstand gemmessen ergebnis 4 mal 19,6 und schwankungen nur im 100 bereich, nur zum nachdenken.
bei KCM wurde nach der erstabnahme der airrestriktor entfernt und das haben einige gesehen.
aber das ist sicher kein grund für mehr leistung???!!

beobachter
08. June 2005 um 13:55:14 Uhr (CEST)
@ Ps Fan

Man erinnere sich an das Jahr 1835 als die Menschen noch dachten wenn sie mit dem ADLER 21 Km/h fahren müssen sie sterben!



beobachter2
08. June 2005 um 13:45:21 Uhr (CEST)
Ich glaub ihr redet nur noch von den dummen 20,49 PS!
Aber um das was es wirklich geht, redet keiner! Ist der Prüfstand so genau das man auf 0,1 PS genau messen kan, oder nicht? Meiner Meinung nicht. Was ich so gesehen habe, war ein Team dabei, die auf den Leistungprüfstand zu viel Leistung hatten, die aber den Leistungstest nochmals durchführen lassen wollten, jedoch wurde das nicht gemacht! Frage: Ist das korrekt, oder zeigt das, das der Prüfstand viel. nicht 2mal das selbe anzeigen kann??

Fan
08. June 2005 um 13:44:27 Uhr (CEST)
@ assi
alle reden da von hobby.
hobby ist des vielleicht für die fahrer aber net für uns mechaniker.das is a fulltimehakn von die vielen briefe die man da beantworten muss ganz zu schweigen.gell.
wia a sandsack schau i aber no net aus,ausserdem bringst du den net so schön hin wia i bin.

j.t.
08. June 2005 um 13:42:05 Uhr (CEST)
Es gibt Fahrer, die bei heruntergeklapptem Klositz pinkeln? *erschüttertbin* Das erklärt natürlich das merkwürdige Ansaugverhalten der Viehsocken-Klobrillen. ;o)

ceki
08. June 2005 um 13:41:25 Uhr (CEST)
Schön langsam wirds kindisch.
Alle wissen dass man 20,4 PS haben darf und nicht drüber. Es ist nicht das erste mal dass man mit 20,4..und ein bissl was, das sogenannte "Äuzerl" bzw. wie ich es nennen würde "Arschlecken" aus der Wertung fliegt, ein Sprint gestrichen wird, oder man eine fette Stop&Go absitzt.

Es muss jetzt nicht lang und breit diskutiert werden, aber wenn und wieso und wer recht hat... Es steht in der Ausschreibung 20,4 und BASTA. Das ist dann genauso Auslegungssache wie der tolle Einfall mit der Hinterachse... Nur definitiv ist zu sagen, kaum jemand traut sich mit einem Motor der hart an der Grenze ist, in ein Rennen zu gehen. Eben weil wir wissen, daß Temperaturschwankungen, Reifendruck und auch eventuell wo und wer im kart sitzt, das Ergebnis verfälschen könnten. Und da wir das wissen, kann man auch dementsprechend vorbauen...
Reisst Euch ein bisschen am Riemen, und wartet die Teamchefbesprechung ab, den dort werden diese Dinge mit Sicherheit ausführlich besprochen werden.

Beobachter
08. June 2005 um 13:32:49 Uhr (CEST)
@ gibts doch gar nicht

das gerundet wird steht nicht in der Ausschreibung, aber 20,49 sind auch wenn ich nicht runde zuviel.

Thomas
08. June 2005 um 13:20:22 Uhr (CEST)
@thomas.. wo steht in der ausschreibung das gerundet wird???
aussage "irre"levant.. setzen!


gibts doch gar nicht!
08. June 2005 um 13:14:43 Uhr (CEST)
@j.t

SUPER IDEE

@MM

Lieber Martin
Ich bewerbe mich hiemit als Sandsackheber und Maskenbildner für die technische Abnahme der Karts und der Motore.

Ich habe zwar nur 108 kg, kann aber einen Sandsack mit 120 kg heben.

Ich habe eine Abgeschlossenen Lehre als Maskenbildner und könnte in jedes Kart einen j.t. täuschend Ähnlich reinplazieren.
Das hätte allerdings zur Folge, daß bei Regelverstössen immer j.t. ausgeschlossen wird, was wiederum bei allen anderen Teams sicher Zuspruch finden würde (weil dann kann man beruhigt link sein).

Darüberhinaus kenn ich jemanden der sich mit Software auskennt, damit man für jedes Team einen maßgeschneiderten Abnahmemodus programmieren kann.
Endlich kann man dann jene Teams ordentlich benachteiligen, deren Fahrer z.B. auf den heruntergeklappten Klositz pinkeln oder sich die Glatze nicht ordentlich rasieren (gelle Schneckerl?) oder deren Teamchefs und Mechaniker andauernd mit irgentwelchen Wehwechen am Reglement herummotzen.

Ausserdem kenne ich jemanden mit einer Drechselbank der zufällig M(Martin) S(Schneider) heisst und der uns eine neue Hinterachse aus Balsaholz schnitzen kann.



6 Schnitzel, 12 Palas und n´Kasten Bier sind o.k., solange unser Eddie die Palas macht.


Kann ich die Arbeit haben?

nochmal @j.t.

Kannst mal Modellsitzen kommen?



Assi
08. June 2005 um 13:14:35 Uhr (CEST)
@ die Mathematiker

bis zu einem Wert von 20,44 wird abgerundet auf 20,4 , wenn nur mit einer Kommastelle gerechnet wird. Ab 20,45 wird auf 20,5 aufgerundet. Da KCM aber 20,49 PS hatte erübrigt sich die Dikussion sowieso, denn 20,49 auf eine Kommastelle gerundet ergibt 20,5 -> ZUVIEL

Thomas
08. June 2005 um 13:07:26 Uhr (CEST)
@ die Mathematiker

bis zu einem Wert von 20,44 wird abgerundet auf 20,4 , wenn nur mit einer Kommastelle gerechnet wird. Ab 20,45 wird auf 20,5 aufgerundet. Da KCM aber 20,49 PS hatte erübrigt sich die Dikussion sowieso, denn 20,49 auf eine Kommastelle gerundet ergibt 20,5 -> ZUVIEL

Thomas
08. June 2005 um 13:07:08 Uhr (CEST)
Natürlich hat die F1 mehr Möglichkeiten die sie auch ausnutzen. Nur wir betreiben es auch als Hobby, das stimmt auch. Aber eins stimmt auch, das mit großem Einsatz u. mit sehr viel Herz gearbeitet wird!! Das heist, es ist auch Profesionalität in der KD!!??
Und die Lücken díe es gibt, wenn man eine nützt, heißt es noch lange nicht das man über 20,4000 oder wie auch immer hat!! Und eins weis ein jeder. Außerhalb der Regel hat man mit Strafen zu rechnen! Und mit absicht o. mutwillig würde keiner wegen so etwas, das ganze we. weckwerfen!! Es werden aber auffälliger weise auch die Team´s bestraft, von denen man weis, das sie Lücken gefunden haben!! Und es gibt Leute die wissen ganz genau was ich damit meine! Will keine Name nennen!

Fan
08. June 2005 um 12:57:09 Uhr (CEST)
wenn so wie mario sagte kcm mit 18,9 am prüfstand waren und bei der endkontrolle 20,5 rauskommt dann wäre der prüfstand wirklich ein problem.soferne nichts verändert wurde.wieviel ps darf ich dann haben um auf der sicheren seite zu sein?
das problem hat immer der engineman,zittert das ganze rennen lang das bei der endabnahme alles passt.
muss alles einkalkulieren darf nix vergessen. reifendruck rauf oder runter und so weiter.
alle sachen eingerechnet sollte man mit 19 ps normal keine probleme haben bei der endabnahme.

j.t.
08. June 2005 um 12:55:56 Uhr (CEST)
20,4 oder 20,40 ist scheiß egal!
Wichtig wäre so wie schon vorher erwähnt durch *Lei Stung Sprüf Er* dass man die Eckdaten (Prüfbericht) erhält!
Meines erachtens ist der Prüfstand sehr schwankend ! Wenn alles fair sein sollte müsste man alle Karts mit selbem Reifendruck selbem Gewicht und selber Motortemperatur draufstellen!
Und warum sind nicht alle Karts nach dem SR drauf gestanden ! #77 illegal unterwegs, denn wie die den Berg rauf gefahren sind war eine Frechheit, und wie oft warens am Prüfstand ????
Das ist fairnes!
Und wievielter sinds jetzt in der Gesamtwertung???
Toll!
Machts was mit dem Prüfstand sonst wirds noch einige Streitereien geben!
Chancengleichheit für alle wäre doch im Namen der gesamten KD-Gemeinde!
Warum werden nicht alle Motoren vorm Rennen abgenommen und wenns passen fahrens dass Rennen so plombiert fertig?!??!??
Sicher macht ein Motor mit der Zeit auf aber wenns am Anfang passt,..!
Oder solln alle Teams jetzt noch die Luftfeuchtigkeit und Temperaturunterschiede vorm Rennen berechnen ?


Racer
08. June 2005 um 12:55:31 Uhr (CEST)
@ 1 Stein

es ist so zu sehen das ich nicht 20,40 schreiben brauche sondern nur 20,4 und damit ist gleichzeitig 20,40 gemeint.

GeryPro
08. June 2005 um 12:38:42 Uhr (CEST)
Ich glaube das wir über das Prüfverhalten bei einem Test zu wenig aufgeklärt werden.Es würde da zb.ein Ausdruck über das Ergebnis schon helfen.Welche Eckdaten sind zur Verfügung,wie hoch ist die Drehzahl,Lufttemperatur und Leistungskurve.Wenn alles korrekt abläuf,von dem ich ausgehen muss,werden die ungläubigen Stimmen bald verschwinden.

Lei Stung Sprüf Er
08. June 2005 um 12:35:13 Uhr (CEST)
@ 1 Stein


Mit den 15 kw Angaben wäre ich ein wenig vorsichtig weil der Kartprüfstand letztendlich eine PS Angabe von sich gibt der auch den Teams mitgeteilt wird. Denn würde man sich auf KW beziehen dann wäre man ja mit 20,4 o verzeih mit 20,40 nicht mehr Regelkonform (15 kW mal 1,359621617 = 20,39432426 PS = nach math. Abrundung 20,39. So finde ich ausreichend eine PS Angabe zu haben die mir sagt bei 20,40 ist Schluss. Und wenn in der Ausschreibung steht 20,4 dann ist bei diesem Wert eben Schluss. Anders wäre dies bei einer Angabe mit einer Variable nach dem 4er z.B. 20,4. oder 20,4X dann wäre ein Wert von 20,49 legal aber das steht so nicht im Reglement.( 20,4 = 20,400000, 20,41 = 20,410000 usw.)

Naja und zum Kartprüfstand möchte ich eigentlich nicht viel sagen, weil ich glaub der hat schon ein paar Variable.


ich habs 2
08. June 2005 um 12:35:08 Uhr (CEST)
@ GeryPro: nocheinmal: 20,4 ist mathematisch nicht 20,4000000

1 Stein
08. June 2005 um 12:28:27 Uhr (CEST)
das is halt so, wir haben uns auch den arsch abgefahren, aber wennst net die nötige leistung hast geht nicht mehr, nächste mal hoffma auf a bissl mehr und wir sind vorn, alles im allen ist die kd aber die beste serie und MM wird alles machen des es so bleibt!!!

Ein schwacher
08. June 2005 um 12:14:40 Uhr (CEST)
@ FAN mann sollte jedoch die F1 nicht mit einer Hobbyveranstalltung vergleichen. Auserdem wenn man Lücken sucht und versucht auszunutzen und man dabei erwischt wird kann man nicht von ungerechtigkeit sprechen denn wenn ich weiß das das es in den Regeln heißt 20,4 PS was Mathematisch 20,4000000usw. ist und ich dann 20,46 habe muss ich auch wissen das ich mich auf einem schmalen pfad bewege und ich mit einer negativen entscheidung rechnen KANN. Im Fall der Hinterachse wurde eh zu gunsten von KCM entschieden.

Möchte noch dazu sagen das ich die Jungs von KCM sehr mag und ich Ihen den Sieg gegönnt hätte aber es sollte halt nicht sein. Tut mir leid.

GeryPro
08. June 2005 um 12:11:26 Uhr (CEST)
@Fan: der Vergleich mit der Formel 1 hinkt etwas. Denn, mehr Budget, mehr Leistung, Mehr Windkanal, mehr Testen, usw. Der Sinn des Regelwerks von der KD sollte der sein, dass alle Teams konkurrenzfähig sein können. Und nicht das Team mit dem meisten Budget. Wie ja schon angesprochen bewegen wir uns alle in einer Hobbyliga und betreiben diesen Sport leider nicht als Profis (schade eigentlich ;-))

Conclusio: bis jetzt hat jeder Teilnehmer gewußt wie hoch die max. Leistung sein darf und jetzt kommt es auf einmal auf eine Kommastelle mehr an. Gibt es bei Reglements nicht auch sowas wie Gewohnheitsrecht oder so ähnlich...

Wödmasta
08. June 2005 um 12:06:05 Uhr (CEST)
@ ich hab´s: genau darauf wollte ich hinaus...

Ich hab ja die Regel bis jetzt auch nur so aufgefasst, dass die max Motorleistung 15,00 kW bzw. 20,40 PS betragen darf, aber wenns hart auf hart geht, dann beginnen eben solche Diskussionen über Genauigkeit etc.
Ich bin übrigens der Meinung, dass der Motorprüfstand sehr wohl (ausreichend) genau arbeitet. Mutmaßungen darüber, dass für einzelne Teams eigene Einstellungen gelten oder bei der Technik nicht korrekt behandelt würden, halte ich für absurd.

1 Stein
08. June 2005 um 11:53:16 Uhr (CEST)
Ich hätte einen Vorschlag - eine Reglementsergänzung um einen nuller d.h. statt 20,4 auf 20,40 und dann hat es jeder schriftlich wobei eis viele gibt die es eigentlich seit jahren wissen sollten. P.S. i glaub das es wohl andere Dinge gibt die zu überdenken wären als über einen Wert sich den Kopf zu zerbrechen der Jahrelang bei diesen Veranstalungen verwendet wird (mit Erfolg und bis jetzt auch ohne Probleme)

Ich habs :-))
08. June 2005 um 11:36:35 Uhr (CEST)
Da sind Gerüchte, das nicht alle Team´s gleich behandelt werden!! Da geht es nich um Leihkart´s!!
Aber ist der Rennsport nicht so, wenn eine Lücke gefunden ist,das man die nützen darf?? Die F1 lebt von solchen Dingen, oder nicht?? Also man kann und soll solche Lücken nutzen,solange man nicht gegen die Regeln verstößt. Das ist meine Meineung!!


Fan
08. June 2005 um 11:35:56 Uhr (CEST)
also ich bin der Meinung das alle Teams in der KD gleich behandelt werden. Was hat den der MM davon wenn die Leihkarts vorne mitfahren. Denkt an Many-Kart in der letzten Saison auf platz 3 und heuer geht auf einmal gar nix mehr??? Jesolo mit 2 Motorenschäden und in Japan durch gewisse Umstände nicht Konkurenzfähig. Hmmm Also ich bin mir sicher das der MM nimanden bevorzugt er hat ja nix davon. aber wenn es dann Teams gibt die jede Lücke in der Auschreibung suchen und Ausnützen müssen dann auch damit rechnen das Sie mal die schlechteren Karten in der Hand hat. Und auserdem möchte ich sagen das sicher auch kein Team von der Technick benachteiligt wird aber denkt daran wie man in den Wald ruft so kommt es auch zurück.

GeryPro <GeryPro hat auch viel gelacht in japan>
08. June 2005 um 11:26:32 Uhr (CEST)
also ich bin der Meinung das alle Teams in der KD gleich behandelt werden. Was hat den der MM davon wenn die Leihkarts vorne mitfahren. Denkt an Many-Kart in der letzten Saison auf platz 3 und heuer geht auf einmal gar nix mehr??? Jesolo mit 2 Motorenschäden und in Japan durch gewisse Umstände nicht Konkurenzfähig. Hmmm Also ich bin mir sicher das der MM nimanden bevorzugt er hat ja nix davon. aber wenn es dann Teams gibt die jede Lücke in der Auschreibung suchen und Ausnützen müssen dann auch damit rechnen das Sie mal die schlechteren Karten in der Hand hat. Und auserdem möchte ich sagen das sicher auch kein Team von der Technick benachteiligt wird aber denkt daran wie man in den Wald ruft so kommt es auch zurück.

GeryPro
08. June 2005 um 11:26:08 Uhr (CEST)
Es hat auch der Prüfstand keinen Namen, oder?
Ach, jetzt weis ich ihn auch " MACH SO DAS ES PASST"!!
Also ich vertrau dem Ding nicht!! Das hab ich bei den anderen Team´s gesehen! Wenn uns das passieren würde, dann könnte man über eine andere Lieger überlegen!! Viel. werden dort alle Team´s gleich behandelt?? oder findet man doch noch eine Lösung, mit der alle leben können??

Fan
08. June 2005 um 11:13:12 Uhr (CEST)
15 kW mal 1,359621617 = 20,39432426 PS

aber 15,49 kW sind 21,06053885 PS. Tschuldigung, hab behauptet, das das 21,07 wären. Mein Fehler.

1 stein
08. June 2005 um 11:06:59 Uhr (CEST)
15 kw sind 20,39 ps oder?
bitte habt ihr alle keinen namen wenns schon so gscheit seids?

j.t.
08. June 2005 um 10:58:56 Uhr (CEST)
kd sucht
einen sandsacktechniker
mindestgewicht 150kg
alter bis 35
aufgabe
muß 120kg schwere sandsäcke in 5sek im fahrersitz so verankern das er dem jeweiligen fahrer täuschend ähnlich sieht.
entlohnung
6 schnitzel,12 palatschinken,und eine kiste bier.
anfragen an mm oder od.

j.t.
08. June 2005 um 10:39:49 Uhr (CEST)
Die Regel, dass die Motorleistung max. 20,4 PS betragen darf, ist leider nicht ausreichend genau. 20,4 PS sind nämlich genauso 20,35 PS wie auch 20,44.

Ich gehe noch weiter:
Außerdem steht in der Ausschreibung auch: max. Motorleistung 15 kW, das sind aber 15,49 kW auch... (21,07 PS)
Wenn ich schon mit einer Genauigkeit von 2 Kommastellen messe, dann muss damit auch das Regelwerk übereinstimmen.
Den Vorwurf müsst ihr euch (Regelverfasser, Veranstalter) gefallen lassen...

1 Stein
08. June 2005 um 10:38:48 Uhr (CEST)
Ich würde mal sagen. das MM jetzt mal am ZUG ist und im Sinne des Sports eine Lösung finden darf!!!
Ich glaube da sind mehrere Team´s dieser Meinung!?
Also MM du bist am ZUG!

Fan
08. June 2005 um 10:29:33 Uhr (CEST)
welche punkte?
dann würde aber 20,49 im reglement stehen.
20,4 ist für mich eindeutig.

?
08. June 2005 um 10:27:41 Uhr (CEST)
Und wie wäre es mit Sandsäcken, die man bei der Leistungsprüfung in den Sitz legt? (bitte nicht lynchen, aber gesehen bei der KL) Damit wäre eine Komponente von verfälschten Ergebnissen ausgeschieden, nämlich wie schwer ist der der drinnen sitzt, wo sitzt er, etc...
Das mit dem Reifendruck glaub ich läßt sich auch ziemlich leicht hinkriegen.
Sammelts halt ein bisserl Ideen für die Teamchefbesprechung, dafür ist sie ja schlußendlich da.
Ich behalte solange den Fossi im Auge! ;o) *ggg*

CU in Hardmountain

ceki (der in Viehsocke auch viel gelacht hat)
08. June 2005 um 10:25:23 Uhr (CEST)
@ j.t.
Deine Idee find ich gar net so schlecht, dann wären die wetterbedingten Eskapaden unserer Motore wenigstens kein Problem mehr.

gute Idee
08. June 2005 um 10:19:02 Uhr (CEST)
NOCHMALS zum Thema 20,4 PS.....

An der Angabe 20,4 geht hervor, dass auf eine Kommastelle gemessen wird!!! und nicht auf mehr.... und deshalb ist die Messung auf 20,49 insofern unzulässig weil nur eine Kommastelle angegeben ist!!!

Man erinnere sich an die Streif-Abfahrt 1975 oder so, anno dazumal auf alle Fälle, damals waren Franzi Nationale und Gustav Thöni auf die 1/100 Sekunde gleich schnell.... inoffizielle Messungen ergaben, dass Franz um 5/1000 schneller war.... trotzdem gab´s einen Doppelsieg!!! weil eben nur 1/100 gemessen werden...

also sind 20,4 PS gleich viel wie 20,4(9)PS wenn nur auf eine Kommastelle gemessen wird....

aber in der KD gehen die Uhren vielleicht anders.

Eines noch zum Schluß: die Diskussion zeigt, mit wieviel Herz alle dabei sind und dass unser Sport die Beteiligten nicht kalt läßt.
Es wurde in letzter zeit einige sehr interesante Punkte angesprochen, die es wert sind im Sinne des Sport weiter dikutiert zu werden.

PS Fan
08. June 2005 um 10:16:14 Uhr (CEST)
Also wisst Ihr, da schreit immer jeder wie groß die KD Familie nicht ist, und wenn dann mal jemand vorne plaziert ist, der nicht zu den üblichen Verdächtigen gehört, dann ist die Empörung wieder ganz groß. Ist der Neid wirklich so groß? Dürfen immer nur die selben 5 vorne dabei sein? Wenn ihr unter Euch bleiben wollt, dann geht in eine offene Klasse, da könnt ihr machen was ihr wollt und es gibt auch nicht so viele Teilnehmer. Wenn das Teilnehmerfeld größer wird, dann gibt es auch mehr Konkurrenz - so einfach ist das. Also bitte, überdenkt mal alle was ihr eigentlich wollt. Wir betreiben immer noch reinen Hobbysport! Und das heißt - Spaß soll´s machen und gelacht muss werden!

V.Y.
08. June 2005 um 09:58:38 Uhr (CEST)
die beste möglichkeit diese probleme nicht mehr zu haben wäre:
motor wird mit 2bar reifendruck, normaler kettenspannung,techniker sitzt im kart getestet hat er nicht mehr als 20,4 wird er plombiert, auch der vergaser und dann kann am motor nichts mehr verändert werden.
motortest am ende des rennens entfällt,somit gibts keine streitereien.
technik braucht während dem rennen nur mehr die plomben der motoren kontrolieren.
das kann man bei jedem sprint vor dem start machen.


j.t.LR
08. June 2005 um 09:55:44 Uhr (CEST)
Liebe Leutchen und Mitbewerber!

Wie schon oft diskutiert und erwähnt, der Prüfstand ist auch nur was technisches wo ein bissl software dranhängt, so wie auch alle motore technische teile sind. Es liegt sicher nicht im Interesse der Rennleitung, Technik oder dem Veranstalter ( MM )irgendwelche Spezialprogrammierungen für KCM und dergleichen anzuwenden. Wie schon angesprochen ist die Dichte der Fahrer wie auch der Motorleistungen enorm. KCM arbeitet halt immer im Bereich der Grauzone, die sie im Regelment finden. Die Hinterachse wurde zugelassen, weil es eine ORGINAL MS Hinterachse war und im Reglement nicht steht dass diese passend zu unserem Rahmen sein muss. Dies wird geändert werden. Die Ansage dass 20,49 PS noch immer 20,4 sind, ist einfach Kinderkram, denn alle wissen, dass wir nicht über den 20,40000 sein sollten. Das hat nichts mehr mit Grauzonen und Grenzwerten zu tun, sondern ist einfach idiotisch. Und weil KCM immer etwas innvativeres als alle anderen hat, zwischen den Zeilen gut lesen kann, und deshalb unangenehm auffällt, na auf wen sollte die Technik und Rennleitung dass Argusauge denn sonst richten??? Auf unseren Fossi? Auch LR kam zum Handkuss... Bremsdrahtsicherung fehlt...wurde erst am Start kontrolliert...der Fahrer konnte in der ersten Runde reinfahren um die Sicherung anzubringen... soviel zur technik... All diese Kleinigkeiten gehören dazu. Genauso wie Diskussionen des Hrn. Formanek wegen Abkürzen der Strecke... es wurde definitiv erläutert, dass Steckenabkürzen geahndet wird... genauso wie Schieben über Schritttempo in der Box...

Also bitte... halten wir uns an die Regeln, fahren wir fair und unglaublich schnell und erfreuen uns an einer tollen Motorsportveranstaltung...

@ Assi -was haben wir gelacht...;0)))))))))

Beobachter
08. June 2005 um 09:48:23 Uhr (CEST)
Das mit den 20,4 PS kann man so oder so auslegen, kommt drauf an ob man das Team aus der Wertung haben will oder nicht. Ob das in anderen Fällen nicht anders ausgegangen wäre... Ihr könnt ja einen Protest einlegen um 150.- welcher dann von den selben bearbeitet wird die euch aus der Wertung genommen haben :-)

E.Wurscht
08. June 2005 um 09:15:08 Uhr (CEST)
hmmm wird mal nicht über B&B diskutiert muss man sich ein anderes Thema suchen.

Ich möchte nur darauf hinweißen, dass es den Prüfstand schon seit beginn der KD gibt und bis jetzt hat sich noch nie jemand so aufgeregt. Mit freigegebener Motorleistung würden wir auch nicht glücklich sein. Teams mit viel Geld hätten da einen sehr großen Vorteil wo hingegen Teams wie Highspeed hoffen muss das der 4 Jahre alte Motor mit 18 PS hält. Auf alle Fälle steht es in der Auschreibung genau beschrieben das man nur 20,4 PS haben darf und daran muss man sich halten. Auch die Geschichte mir der Hinterachs von KCM braucht man nicht diskutieren. Den ob jetzt ein Beistrich falsch gesetzt ist oder ein punkt in der Auschreibung fehlt ist lächerlich. Jeder weiß was damit gemeint ist. Und ausserdem wurden Sie eh nicht bestrafft.

Und zum Abschluss kann ich nur sagen, wir sollten den Spaß durch solche streiterein, am Rennsport nicht verlieren.

Mfg
GeryPro

GeryPro
08. June 2005 um 08:41:57 Uhr (CEST)
Also halt, Assi!!
Was heisst unrasiert. Ich darf mich nicht einmal rasieren, auch wenn ich es noch so wollte, sonst würde ich nicht eingesetzt werden!1 (Nicht im Kart, aber im Theater).
... und mit langen Haaren? Eine Glatze kann doch nicht der Grund sein, dass man mit Motoren umgehen kann und sich auch auskennt wie ein, sagen wir mal Assi oder Brozek?? oder Meixner oder sonst wer?

Lukas hat fast so lange Haare wie ich und braucht auch keine Matura.(;-)))

Also, ich glaube nicht, dass Du damit recht hast, aber der weisse Rahmen, der sollte schon sein, schaut auch viel besser aus...+sssfg*

H.W.
08. June 2005 um 08:39:31 Uhr (CEST)
@Prüfstandverächter und alle Leistunsüberschreiter

Ich muß euch leider aus eigener Erfahrung sagen, daß der Prüfstand (auch wenn er seine Macken hat) trotz alledem sehr wiederholgenau arbeitet (klingt komisch - is aber so).

Ich habe mich mit meinem Black Hawk auch bei der ersten Technik mit 21.48 wieder gefunden (Jesolo 19.89) und habe vor Japan nur die Ventile neu eingeschliffen (als Tipp für alle Leistungssucher;-)).

Aber ich gebe zu bedenken, daß zwischen Jesolo und Natscho Komitzko ca. 6298 Höhenmeter liegen, die Luft weniger feucht und dünner ist, etc.

Motore die auf den absoluten Grenzbereich hingearbeitet sind, reagieren eben halt empfindlicher als der Durchschnitt.


@Mario

Tut leid, daß es euch immer wieder erwischt.

Ihr fährt euch den Arsch ab, könnt euch aber letzt endlich mit dem Finger nur auf euren Mechaniker zeigen (welcher nämlich IMMER für so einen Motorenunfug die Verantwortung hat).
Ein guter Mechaniker weis eben was für Faktoren den Prüfstand positiv oder negativ verändern (Kupplung, Reifen + Druck, Leichtlaufkette, Achslager, Fahrergewicht, etc.)

@Rest der Welt

Was hat es den für einen Sinn ein Reglement zu verfassen, daß den Umfang unseres Staatsvertrages hat?
Ich mach euch das, kein problem, gebe aber auch zu bedenken, das IHR dieses Machwerk auch lesen und verstehen müsst.
Dann hört sich diese Diskussion über 20.4001 und Hinterachsen und Kurbelwellenschmierbleche und angeschweißte bzw. abgeschnittenen Teile am Rahmen entgültig auf.

Dh.: Wer nicht mit einem Rahmen in RAL 9010 (weiß) und einem Kistenmotor kommt, mit Fahrern mit langen Haaren (Mario hast du ein Glück) und unrasiert, Einheitsunterwäsche und Maturaniveau, der ist sofort auf der Ersatzbank.

Wollen wir das?

Oder wollen wir uns nach einem Rennwochenende doch lieber (so wie die Lost Boys) Fragen: HABEN WIR GELACHT?



Assi
08. June 2005 um 08:28:05 Uhr (CEST)
also das alle in der technik unfreundlich sind, kann ich so nicht bestätigen. die neue, mit den schwarzen haaren, war immer ganz lieb und freundlich :-)

fast liebe technik
08. June 2005 um 06:36:42 Uhr (CEST)
Ich wär auch für eine Abschaffung des Prüfstandes und für die Vorgabe gewisser Motortele. Dieser PS bringt immer Unmut und Unzufriedenheit mit sich. Mir ist auch aufgefallen, dass keines der Leihkarts je außertürlich auf dem PS war, obwohl die 77er momentan die Tabelle anführen (Zufall?). Ich denke solange der Software Firlefanz in der Technikabnahme steht, wird sich die Stimmung in den Boxen nicht bessern und immer Misstrauen über die Fairness mitschwingen.
Vielleicht könnte man bei einer Teamchef Besprechnung wirklich mal über eine Regeländerung nachdenken bzw. diskutieren.
Ich bin näümlich auch der Meinung, dass man vor allem bei den Sprints nur mit einem Motor der bei 20 PS anstreift ein wirkliches "Leiberl" hat.



ein Prüfstandverächter
07. June 2005 um 23:35:50 Uhr (CEST)
@Mario
Ihr seid doch alle schon so lange im Kartsport, daß ihr wissen solltet, dass die gemessene Leistung hier von vielen Faktoren abhängt.
Z.B.: Motortemperatur, Kettenspannung, Reifendruck, Umgebungsbedingungen, Luftfilter, Bedüsung etc.
Und selbstverständlich kann eine defekte Kupplung sicherlich einiges ausmachen!
Schau einmal die Faktoren an und denke nach ob wirklich 'NICHTS' für die Leistungsmessung verändert war?
Hat dir auch der Mechaniker verraten, was er noch alles gemacht hat? (z.B.: Airrestriktor)

Andi
07. June 2005 um 20:27:40 Uhr (CEST)
@mario
also mach an vorschlag.wie ist das problem zu lösen,wahrscheinlich genauso schwer wie ein abseitstor.

j.t.
07. June 2005 um 20:12:36 Uhr (CEST)
wenn ich mir die dichte im feld so anschau dann musst ans limit gehen um eine chance auf den Sieg zu haben... aber ich würd mal sagen das der KCM Motor nicht am limit ist oder extrem gut vorbereitet ist den im gegensatz zu anderen Teams ist er Ihnen noch nicht um die Ohren geflogen!!
Aber es ist war ich hätte auch gerne die 2,5 PS Kupplung dann hätten mich die weiß schwarzen schwergewichte am Berg net überholen können.

????
07. June 2005 um 19:51:12 Uhr (CEST)
@j.t.
18,9 PS dachten wir wär wenig genug!
DAS SICH DAS SOOOO STEIGERN KANN ? TJA ANSCHEINEND ´sfg´ UND DIE KUPPLUNG IS SCHO BEI MIR IM ROTAX MONTIERT ´G´WENN DIE SO EINE LEISTUNG BRINGT;-)

Mario
07. June 2005 um 19:50:19 Uhr (CEST)
@mario
warum muß euer motor so am limit sein ,ihr seid doch nicht die schlechtesten fahrer.so gesehen kannst dich ja auch nicht bei der kurve beschweren wennst rausfliegst,oder hats schon einer probiert?des lebn am limit ist hart.aber die kupplung kannst uns einmal borgen brauch i mich mitn motor nimmer so lang plagen.

j.t.
07. June 2005 um 19:22:35 Uhr (CEST)
die fahrer von 77 sind aber auch nicht die schlechtesten im feld.
das teams wegen 0,09ps mehrleistung um die früchte ihrer arbeit gebracht werden
ist schade aber war in japan sicher nicht schuld des prüfstandes.wir haben auch mehrmals testen lassen ich glaube 6mal und es war immer ok.zuerst 20,31 nach veränderungen am motor 19,3.gefahren sind wir dann mit einem motor mit 18,6 ps,
wäre natürlich interessant alle am rennende zu testen unter gleichen bedingungen.kalter motor,warmer motor,reifendruck,kettenspannung,wer sitzt im kart am prüfstand,wo sitzt er im sitz oder auf der lehne .abreise dann halt erst am montag in der früh.
da wäre vielleicht gscheiter die leistung freizugeben womit sich der martin einen prüfstand ersparen würde.

j.t
07. June 2005 um 19:12:46 Uhr (CEST)
@J.T.
unser Motor hatte am samstag Abend 18,9 PS !Ich schwör ,das wir am Motor nichts verändert haben, ausser einer neuen Kupplung.Und am Sonntag im zweiten turn hatten wir dann 21,4 PS !Danach drosseln mit luftfilterHutzen 19,6PS! Nach dem letzten Turn hatten wir dann wieder 20,43 PS ! Tja SCHADE ,aber leider halt zuviel !
UND jetzt Frage an unsere schlauen da draussen ;-):Bringt ne Kupplung 2,5 PS ?oder is die Japan Luft so GUT für unseren MURL?
so long cya

Mario KCM
07. June 2005 um 18:56:53 Uhr (CEST)
Um die Stimmung noch ein wenig anzuheizen, wisst Ihr, dass bei der Software des Prüfstandes diverse Parameter definierbar sind, soll heissen, es ist möglich, wenn man die Kartnummer 22 eingibt, andere Parameter zu konfigurieren wie bei einem Kart 77, d.h. ich kann das Ding schon nach meinen Wünschen adaptieren, nur eigenartig, dass noch nie ein Leihkart einen Leistungsüberschuss hatte, obwohl der Motor des 77 Teams bis zum abwinken gedreht hat und dennoch nur 19,3 PS hatte. Sorry für B&B und KCM bzw. 96, Ihr solltet einmal mit dem SW-Entwickler sprechen, damit Ihr die selben Kenndaten wie die Leihkartteams bekommt, dann wäre es etwas fairer !

Experte
07. June 2005 um 18:29:07 Uhr (CEST)

na ja da ist schon was dran das der Prüfstand sehr schwankt und die Temperatur hat sich auch verändert ...am Freitag noch 30 grad bei der abnahme und am Sonntag waren es nur mehr 20 hmmm a halbes PS wird das schon sein, aber keine 1,2 wie bei KCM und den stärksten Motor hatten die nach meinen Eindruck nicht...da hat es Teams gegeben die haben uns am Berg stehen lassen das wir es nicht glauben konnten und unser Motor hatte auch 19,3.
Ich nehme an wenn das ganze Feld überprüft worden wäre hätten noch einige andere Teams schön geschaut das die Leistung drüber war obwohl sie nix verändert haben.
Ich kann mir nur leider nicht vorstellen das man den etwas angestaubten Prüfstand in den Griff bekommen wird...lassen wir uns überraschen ...mir tut es jedenfalls leid das die Teams nimmer in der Wertung sind.
Ach ja das 77 Kart hätte ich gern gesehen was es bei so vielen Messungen wie bei Transdanubia und KCM angezeigt hätte ;-))

bis bald in Greinbach


????
07. June 2005 um 18:18:56 Uhr (CEST)
Also ohne ein Mathe Genie zu sein sind 20,4 PS gleich 20,4 PS oder auch 20,4000, das ist Stoff vom 2ten Gym, 20,4001 ist auch zu viel, weil es halt mal größer ist als 20,4, über die Genauigkeit des Leistungsprüfstandes und der dahinter liegenden Software sage ich nix.
Die Kampfansage von HTH ist eröffnet, die Stop & Go wegen zu schnellen Schieben in der Boxengasse 200 m Bergauf muss uns mal einer nachmachen ;-)

Herby (HTH Racing)
07. June 2005 um 18:17:29 Uhr (CEST)
brauchst nicht entäuscht sein wennst gescheiter bist als ich.aber wennst wirklich gscheit bist fahrst halt nur mit 20 ps dann ist es egal ob man in mathe sich auskennt oder nicht.


t.j.
07. June 2005 um 18:05:07 Uhr (CEST)
@PS Fan

Ist schön, dass Du soviel Zeit hast, Dich genau im Reglement einzulesen, jedoch muss ich Dir leider mitteilen, dass 20,4 gleich 20,40 ist. Man braucht die Zahl Null nicht anzuhängen. Aber Du kannst ja mal in Excel probieren ob 20,4 gleich 20,49 ist, wenn man nicht rundet.

Jetzt glaub ich der Pisa Studie, ich bin enttäuscht....



Mathe Genie <mathe@schule.at>
07. June 2005 um 17:50:18 Uhr (CEST)
leistung freigeben wäre leiwand.
aber nur für die reichen teams.
20.4 ist aber schon es selbe wie 20.40.
20.49 ist 0.09 drüber.
glaub i halt.


j.t.
07. June 2005 um 17:39:22 Uhr (CEST)
wannst so alt wirst dann hast a echtes problem.

j.t.
07. June 2005 um 17:29:32 Uhr (CEST)
zum Thema Prüfstand und Motorleistung könnte man schon ein Kabarett machen.... so hatte doch ein Team in Jesolo über 100PS, warauf dann die Messungen am Prüfstand wegen "technischer Wertlosigkeit" eingestellt wurden... Vorher wurde aber OKI, ähhh Transdadingsda, für 30min auf die Strafbank geschickt, quasi als "Willkommen in der KD". Und in Japan hat man dann bei BB und KCM mehrmals gesucht und irgendwann ist das Prüfstand dann sooo falsch gegangen, dass man die beiden auch auf die Strafbank, bzw ins OUT befördern konnte.
Bei 3 Messungen so grossen Schwankungen zu bekommen und dann wegen z.b. 0,09 PS ein Team aus der Wertung zu nehmen ist schon stark...
Zumal in Regelment steht, dass die Leistung nicht mehr als 20,4 PS betragen darf, der Prüfstand dann 20,49 anzeigt, was genau genommen noch immer 20,4 PS sind, weil im Regelment steht 20,4 und nicht 20.40!!!
Vielleicht sollte man den Ansatz der "Kartmasters Mitbewerbsösterreichischen Meisterschaft" nehmen, die die Motorleistung freigibt, aber die verwendeten Teile genau überprüft.
Wäre doch so als ob man Ferrari vorschreibt wieviel Leistung ihr Motor haben darf.... er muß/soll halten, das ist wichtig....
Aber wenn mal die Motorleistung passt werden dann sinnlose Dinge gesucht, wie die 1,5L Restspritmenge, über die die Ladies gestolpert sind... Wer hatte eigentlich einen Normmessbecher mit dabei.... es waren scheinbar zu wenig, aber wieviel waren es.... Und wer würde die 1,5L Sprit nehmen und chemisch untersuchen?? Dafür genügt in Zeiten der DNA-Mess-Möglichkeiten schon eine Spuckmenge... Also mein Mitgefühl Mädls.....

Die Waage hat man(n) ja scheinbar jetzt im Griff, letztes Jahr gab es ja gerade in Japan bei den Lostboys eine böse Überraschung....
Aber heuer dann das Theater mit der Hinterachse von KCM.... die original von MS, aber scheinbar nicht orginal bei MM gekauft wurde.

Es bleibt eigentlich über die Zielflagge hinaus spannend, denn dann kommen die sogenannten Herrn Techniker und prüfen mit fragwürdigen Hilfsmitteln und entscheiden so, ob er ganze menschliche, sportliche und finanzielle Einsatz belohnt wird oder nicht....

Von der Organisation sind die KD-Rennen absolute top, was aber im Umfeld so abgeht ist mehr als bedenklich....



PS Fan
07. June 2005 um 17:27:33 Uhr (CEST)
Auch Atomuhren haben eine Ungenauigkeit von ungefähr einer Sekunde in einer Million Jahren. *klugscheiß*

ceki
07. June 2005 um 17:23:44 Uhr (CEST)
werden wir sicher bei der teamchefbesprechung überdenken müßen.
man sollte den fehler immer als erstes bei sich selbst suchen und nicht auf leute losgehen denen es im prizip egal ist ob bb kcm oder wer immer auch gewinnt.der prüfstand ist sicher nicht der von bmw motorsport aber bei messungen im grenzbereich bist immer von verschiedensten faktoren abhängig.ich fahr drum lieber mit 19 ps sichere punkte ein als das ich mich das ganze wochenende über den prüfstand ärgere ,der wie ich find in ordnung ist.
das einzige wirlich genaue ist a atomuhr.

j.t.
07. June 2005 um 16:50:29 Uhr (CEST)
Also das WE war echt klass, aber liebe KD den Prüfstand samt den Leuten die da drinnen arbeiten könnt ihr euch einmagarieren. Von der Laune her zuk..... , der Prüfstand zeigt bei 3 Messungen 3 mal etwas anderes an und das kann´s nicht sein oder!

Eventuell von 3 Messungen den Mittelwert nehmen. (Nur ein Gedanke)

Als dann bis Hartberg (vielleicht schon mit ein paar Änderungen?!)

E.Gal
07. June 2005 um 16:28:47 Uhr (CEST)
Ich finde ebenfalls daß dieses Wochenende wieder eines der geileren einer war.

Ich bin froh daß dem Michi Krasnansky bei unserem "Horror-Crash" nix passiert ist. In dem Moment bin ich richtig auf das Kart der B&B´s gestanden, ähem auf dem Kart gestanden :-))

Ich freu mich schon auf Greinbach!!!
@alle: da könnts euch wieder warm anziehen. Die Pocolocen werden wieder Vollgas geben.

Thomas Mayer
06. June 2005 um 23:09:00 Uhr (CEST)
das rennen in tschechien war spitze!!!! ich danke allen teams für die super fairen zweikämpfe die wir uns auf der strecke geliefert haben!! es hat richtig spaß gemacht!!

aber den größten dank richte ich an mein team (k-r-t-e weinzetl)

angefangen beim wolfgang schaller unseren super mechaniker, der uns wirklich ein höllen gerät für das rennen geschaffen h hat und natürlich auch bei meinen fahrerkollegen (roberto, rene, andi stemmer und christian) ihr habt wirklich spitzen arbeit geleistet und es war wirklich super mit euch, sei es auf der strecke oder auch abseits. die stimmung war wirklcih einzigartig!!!

es war mein bisher erster großer sieg im kartsport und ich bin mir sicher das mit diesem spitzen team noch viele siege folgen werden!!!


danke wie immer auch an den veranstalter und an alle leute die mitgeholfen haben das, das rennen in vysoke myto stattgefunden hat!!

bis greinbach

andi heisinger

andi heisinger (weinzetl)
06. June 2005 um 22:58:33 Uhr (CEST)
Also erstens einmal
vielen dank an unsere Fahrer , habt's super Kämpft für des das noch nie outdoor gfahren seids und über mich bin ich auch erstaunt das i im regen zu den schnelleren zählt hab weis zwar meine zeiten ned aber was i so ghört hab hats passt
danke an das gesamte kd team für ein super weekend in wüsoke müto :-)

RedBull (ONEKART-AUSTRIA) <redbull@kabsi.at>
06. June 2005 um 19:17:29 Uhr (CEST)
@Pezi:
Meinst du das große blaue Sackerl welches neben der großen Metallkiste in der Ihr die Tschechinen nach Österreich geschmuggelt habt gelegen ist?

Günther <gullrich@g-kart.com>
06. June 2005 um 16:48:16 Uhr (CEST)
@ Günther/Gerstinger Kart Team:
ähm, der Plastiksack, den Du in unserem Teamtransporter (Vmax 40 km/h bergauf) deponiert hast und der so einen komischen Verwesungsgeruch hat - is da der 500 Kronen-Typ drinnen?
Wann holst denn das Sackerl wieder ab...?

Pezi / LR
06. June 2005 um 15:22:50 Uhr (CEST)
Ich kann mich hier nur vollinhaltlich anschliessen. Die Strecke hat was. (Natürlich positives).

Ich bin im Regen wirklich das erste mal ohne "Federn" unterwegs gewesen. Habe vor Freude im Helm gegrinst. War zwar schwierig, aber viel Spass hatte ich auch.
Gut, ich bin von den Schnellsten überholt worden, was ja net wirklich wundert, aber auch für mich wars "voll geil", wie der alte Ami sagt.
Meinen letzten KD-Sprint am Sonntag habe ich vorsorglich mit Regenschutz begonnen, was unnötig war, weil der Regen kam einen turn hinter mir.
Ein schöner - vorläufiger - Abschluss einer langen Motorsportzeit. Danke Kollegen - ich war bei Euch nie in Gefahr abgeschossen zu werden. Habts auf mich immer brav aufgepasst.... (;-))).... cu in Graz beim 24 iger. Ciao H.W.

H.W.
06. June 2005 um 14:36:24 Uhr (CEST)
Als erstes möchte ich mich bei allen bedanken für das schwere aber sehr schöne Rennen.
Entschuldigung Pocolocos das ich durch meinen Dreher euren schnellen Fahrer Thomas Mayer behindert habe. Bin aber sehr glücklich das dabei niemand verletzt wurde. Ich hoffe gemeinsam mit B&B racing auf weitere spannende Rennen

Michael B&B racing

Krasnansky Michael B&B racing <michael.krasnansky@denzel.at>
06. June 2005 um 14:09:05 Uhr (CEST)
Viehsocke war einfach nur geil! Sorry Pista Azzura, aber ich hab seit diesem Renn-Wochenende einen neuen Liebling. *g*

ceki, der Viehsocke-Mythos-Premiere gefeiert hat
06. June 2005 um 13:51:54 Uhr (CEST)
@ S/Pezi
Woher hast du denn die Info das wir am Freitag einen Motor "hamdraht" haben? Lukasmtoren sind doch viel zu edle Teile um Ihnen so etwas anzutun. Das einzige was wir am Wochenende "hamdraht" haben war der Tscheche der 500Kronen fürs Schlafen im Fahrerlager wollte.
....aber ich glaub der ist bis heute noch niemand abgegangen.

lg Günther / Gerstinger Kart Team

Günther <gullrich@g-kart.com>
06. June 2005 um 13:51:45 Uhr (CEST)
Geiles Event gewesen, die Regenturns waren herrlich. Sonntag hatten wir Pech, aber Spass hats auf jeden Fall gemacht.

Und B&B hat sich auch gebessert.

Steve <nico@bremst.net>
06. June 2005 um 13:21:58 Uhr (CEST)
Gratulation und Lob zur tollen Veranstaltung. Vorallem das Wetter war echt spitze. Da war für jeden was dabei. Leider ist es bei uns am Sonntag nicht so gut gelaufen. Aber das nächste Mal.
Großes Lob auch an Harry von B&B für den tollen 2.Sprint. Sehr faire, spannende Zweikämpfe und Überholmanöver. Hat Spaß gemacht !!! :-)

Jogi / Jochen Gneis <jochen.gneis@a1.net>
06. June 2005 um 12:08:02 Uhr (CEST)
9 stunden rennen
1. R-K-T-E Weinzetl
2. Nec pb.KCM
3. Pocolocos pb.Diesel

short race
1. Transdanubia
2. Delta-Bauer
3. R-K-T-E Weinzetl

lg andi


andi (weinzetl)
06. June 2005 um 00:09:48 Uhr (CEST)
Hat jemand den Endstand aus Japan?

unwissender
05. June 2005 um 21:27:16 Uhr (CEST)
da gratulier ich mal dem weinzetlern, sauber sauber jungs !!!
lg E.balli Onekart-Austria Team

E.balli
04. June 2005 um 21:10:00 Uhr (CEST)
Inoffizieller Endstand aus Visoke Myto nach dem ersten Renntag.

1. R-K-T-E Weinzetl
2. Nec pb.KCM
3. Pocolocos pb.Diesel
4. Plus City
5. CTD - Vortuna

Wieder ein sehr interessantes Rennen, teilweise Regen

Mit freundlichen Grüßen

Sailor

Sailor
04. June 2005 um 19:35:55 Uhr (CEST)
Ich dachte man kann die Zwischenstände online abrufen? Geht das irgendwie?

herbert
03. June 2005 um 22:25:51 Uhr (CEST)
B&B hat schon einen motor hamdraht, gg jo mei!!!
Freitags vormittags auch schon die gerstinger!
wieviele werdns noch werden?
Es darf gewettet werden.

S/pezi
03. June 2005 um 13:39:56 Uhr (CEST)
ma 3 sterndal.... do wird sich wer wundern gg
(6 ersatzleute)
lg

E.balli
02. June 2005 um 18:19:57 Uhr (CEST)
Jetzt weiss ich warum wir so wenig sterndln bekommen haben! Weil da Martin glaubt wir verlieren auf dem Weg nach Vysoke sämtlich Sterndln ! Du Martin i werd mit an Kübel hinten nachlaufen und alle 7 bis Vysoke bringen!!!

gumpilein
02. June 2005 um 12:34:42 Uhr (CEST)
Also I versteh ja die Sternchentabelle net so ganz.
Da gibts für Teams im 9 Std-Rennen 7 Sterndl und im Sprint nur 5 Sterndl????
7 Sterndl heißt; Fahrer und Kart sind top
5 Sterndl heißt; Fahrer und Kart besser als durchscnitt.

Sind da etwa schon diverse Stop and Go Strafen mit einberechnet?

i verstehs net
02. June 2005 um 12:02:46 Uhr (CEST)
ich schätze 3,5 h. weil nur ein bissi autobahn, wahnsinnig viele Ortschaften in A wie in CZ. vorsicht vor den unmotivierten bremsern und abbiegern!! schlimmer als sonntag ( mann mit hut im auto) in wien! also abstand halten... cu

zlm
02. June 2005 um 09:18:44 Uhr (CEST)
Wie lange fährt man nun von Wien weg! 2h ? Bitte um info!

tracksearcher
02. June 2005 um 08:55:39 Uhr (CEST)
ich glaub da MM wird sterndln sehn in japan!
mir hauts des heu vom haupte. ich glaub nicht dass das stimmen wird...
aja, an alle voll motivierten 7-Sterndler - bitte tuts niemanden weh, in japan is die medizinische versorgung net so super! Freu mich schon auf die erste kurve nach dem Start, mit augenzu und durch...*harhar*
so long liebe mitstreiter auf ein geiles rennen (hoffentlich mit regen!!!!!)

sternchenseher
01. June 2005 um 16:05:27 Uhr (CEST)
@Linda
Da gibt es nix, wofür Du Dich entschuldigen bräuchtest. Es wird Dir ja wohl jeder die paar Stunden zugestehen, bis Du die Tabelle oder sonstwas online stellst.
Überhaupt ist die KD-Homepage ziemlich gut, find ich. Das gehört auch einmal gesagt.

So, die nächsten 50 Postings sind dann wieder nur negative Kritik ;-))

ein nicht ganz so ungeduldiger
01. June 2005 um 15:21:28 Uhr (CEST)
@Schnecke
Sorry, bin auch nur ein Mensch... MM kann diesmal nichts dafür, hab die Sternentabelle seit 22:07 Uhr im Posteingang und hab's schändlicherweise erst jetzt online gestellt.

Mea culpa.

Linda <lm@nethope.at>
01. June 2005 um 14:35:22 Uhr (CEST)
Wo bleiben die Sternchen?
Haut MM wieder so daneben :-)

Schnecke
01. June 2005 um 14:24:27 Uhr (CEST)
hallöchen!
leider kann ich in japan nicht dabei sein, aber ich wünsch allen youngsters ganz viel spasss und erfolg in vysoké myto (ja und den andern auch *g*) aber ihr machts das schon ;)

lg patricia


patricia
01. June 2005 um 14:04:55 Uhr (CEST)
Sind die Sternchen noch unterwegs... ???? ;-)

kW
01. June 2005 um 14:02:11 Uhr (CEST)
igor startet in wien

igor
01. June 2005 um 11:43:12 Uhr (CEST)
jesolo - wien = 4:40
wien - vysoko myto = ???

j - w := 4:40
w - v := x

da lässt die pisa studie aber ganz schön grüssen...

eine rechnung mit drei unbekannten ...

kann mir da wer helfen?

igor
01. June 2005 um 11:39:01 Uhr (CEST)
Von startest du denn, Igor? Aus Russland? Oder bist noch in Jesolo?

R. Outenplaner
01. June 2005 um 10:02:57 Uhr (CEST)
wie lange sollte man rechnen um nach Vysoko Myto zu gelangen...

Igor
01. June 2005 um 08:59:50 Uhr (CEST)
Link zum Wetter in Vysoke Myto: www.wetter.net/n32_23.html schaut nicht gut aus :-)

wetterfrosch
01. June 2005 um 08:40:57 Uhr (CEST)
Tag Kartfahrerkollegen und innen.
Damit wir bereits jetzt auf das Wetter in Japan optimalst vorbereitet sind, hier der aktuelle Wetterbericht für Freitag:

Poslední pracovní den bude ve znamení příjemných vyšších teplot s maximy na 26 stupních. Obloha však zůstane zamračená.

Ze střední Evropy k východu ustoupí tlaková výše a frontální systémy, které postoupí z Atlantiku přes západní a střední Evropu k východu, ovlivní i počasí u nás.

Očekávejte oblačno, na severu přechodně až zataženo, místy přeháňky, ojediněle bouřky. V noci teploměr klesne na 13 až 9 stupňů, přes den pak vystoupá na 22 až 26 stupňů. Rychlostí 10 až 25 km/h povane mírný západní až jihozápadní vítr.

Předpokládané množství srážek: 0 až 5 mm.

Bitte sehr. Sagts bloß nochamal, i schau ned auf euch!

David Wetterman <donner@wetter.blitz>
31. May 2005 um 17:01:31 Uhr (CEST)
Hallöchen!

Also, ich wünsch allen Fahrern ein interessantes und faires Rennen in Japan!!!!
Natürlich viel viel Erfolg speziell meinen Mädls- den Swoboda LAdies *g*!! Bussis

Leider kann ich ja selbst nicht starten, weil meiner einer beim Squaschen mit dem Kopf durch die Wand wollte; hab zwar eh einen Dickschädl, aber die Wand war härter. Wegn Schleudertrauma und leichter Gehirnerschütterung bin ich LEIDER nicht startklar

Vielleicht gut für die Vortuna´s *g* Entschuldigung nochmal für Jesolo


Naja, falls jemand am Fr Abend oder SA noch nach JApan aufbricht, würd ich mich über eine Mitfahrgelegenheit sehr freuen (Linz Umgebung)

Mail unter: 01112047@fh-wels.at

Claudia

Claudia <01112047@fh-wels.at>
31. May 2005 um 10:51:23 Uhr (CEST)
i steh mehr auf scharf angebratene Hasenbeindis...
@forrest gumpi *kicher* wennst 3 Kilo zuagnumman host, wirst kane mörderrundenzeiten obespuln... ausserdem ist der Le Mans Start dann extrem verzögert, weil die 3 kilo mehr werdn sich gonz sche einelahnan beim wegrennen.
Allerdings möchte ich anmerken, dass wenn du 3 kilo abgenommen hast, wird wohl Pfitschipfeil statt Gumpilein dein neuer Name sein...*hihihi*

der miez
31. May 2005 um 08:13:54 Uhr (CEST)
auf a paniertes Haserl hab i koan gutso, aber evtl. auf a gebackenes! *g*
i glaub bei mir könntens aber 3 kilo wordn sei!
Cu
F.G.

forrest gumpilein
30. May 2005 um 19:13:35 Uhr (CEST)
auf panierte Haserln hob i eigentlich imma an Gusto ;-)))

Wödl
30. May 2005 um 15:36:55 Uhr (CEST)
najooo, i gfrei mi trotzdem auf vysoke myto und euch - ob's ihr jetzt 2 kilo mehr oder weniger habts
:o)))))

paniertes haserl
30. May 2005 um 15:04:53 Uhr (CEST)
bzgl. Gewichtsabnahme: ich hab jetzt das Biertrinken massivst eingeschränkt und trink stattdessen lieber große Spritzer. Haben weniger Kalorien als Bier. Blöd nur, dass man auf die Spritzer an murdsmässigen Hunger und Gusto auf alles Panierte bekommt ;-))

Wödmasta
30. May 2005 um 14:34:58 Uhr (CEST)
Krautsuppe wirkt Wunder! Hält zwar nicht lange, d.h. die Kilos wandern recht bald wieder rauf, aber für Japan sollts reichen.
Und da es ja kein 24er ist, hat man in den Pausen genügend Zeit, um sich um die Dünnschißproblematik zu kümmern. *g* ;o)

Willy Dschungel
30. May 2005 um 13:12:57 Uhr (CEST)
mein tipp für euch: saftkur ohne zucker bis samstag!

ahja und bier is ka saft!!!!!!

diätberater
30. May 2005 um 12:11:08 Uhr (CEST)
jo thomas wos soll i do sogn, mir gehts genauso, nur i hob net amol 80kg, gg
lg balli

balli
30. May 2005 um 12:02:22 Uhr (CEST)
@Thomas: Wär das nicht eine tolle Wette für "Wetten Daß"?
"Ich wette, daß ich alle Teilnehmer der KD am Handrücken erkenne!" *rofl*

ceki
30. May 2005 um 11:23:44 Uhr (CEST)
ma, i gfreiiiiiiiiiiii mi schon so aufs we in vysoke myto!!!!

aufgregtes haserl
30. May 2005 um 09:48:50 Uhr (CEST)
Weil unser Kart lebt

Thomas
29. May 2005 um 15:13:15 Uhr (CEST)
Hallo ??
Stimmt schon ich habe auch mit Kart gemeint

Thomas
29. May 2005 um 15:11:49 Uhr (CEST)
hab keinen mit 220kg lebendgewicht in jesolo gesehen.höchstens mit 120kg.

??
29. May 2005 um 15:06:53 Uhr (CEST)
Noch was vergessen Balli!
Mir wird gewunken!
Kenn von fast jedem in dieser Liga den Handrücken!


Thomas
29. May 2005 um 15:05:09 Uhr (CEST)
Hallo Balli!
Fahr mal mit 220 kg Lebendgewicht in einem leichtem Turn (den es ja bei einem 24er nicht gibt) da kommst Du aus dem Winken beim Überholen nicht heraus
Grüsse Thomas


Thomas
29. May 2005 um 15:02:38 Uhr (CEST)
Hallo Leute!
Sollte wer eine Mitfahrgelegenheit nach Japan brauchen ich fahre am Donnerstag Abend ca 19 Uhr nach Vysoke Myto. Fahre weg aus Mödling über Wien. Also wer will bitte melden +436508654391
Grüsse Thomas

Thomas PALLIARDI <thomas.palliardi@aon.at>
29. May 2005 um 15:00:20 Uhr (CEST)
pff, kann mir net vorstellen das man mehrmals pro turn überrundet wird, ausser man kommt auf eine wandernte hinterachs net drauf....
ein unfallfreies WE in japan
wünscht euch b@lli

balli
28. May 2005 um 09:59:36 Uhr (CEST)
@motorracing
du sagst du hast von der kartszene keine ahnung, es gibt halt fahrer (98%in der KD)die sehr motiviert sind und drotzdem fair bleiben,auch im beinharten zweikampf,die B&B sind sehr schnell und hätten meiner meinung auch in jesolo gewinnen können,sie unterscheiden sich leider dadurch das sie race mit rage verwechseln, ich bin mir aber fast sicher das sie diesbezüglich zurückschalten werden!!
also auf nach japan dann werden wir mehr wissen oder auch wieder nix, oder wieder das gleiche gg
lg cu

joe/b
28. May 2005 um 09:47:51 Uhr (CEST)
Nach sooo langer Zeit, wo vieles vergessen, doch nicht alles vergeben ist, in 'alten wunden zu bohren ist bled.
Wie, was, warum es so war und wie es aners laufen hätte können, wenn dies oder jenes,....ist Geschichte.

Neue Aufgaben stehen an und beagtes Team wird bestimmt wieder TOP sein, aber diesmal im ++Sinne.
Gell HL:-))

Cu in Vüzozke oda so:-)
oiso in Tschpain



modorazing <biginjapain@brumbrum.jp>
28. May 2005 um 00:59:43 Uhr (CEST)
Habe mir Eure MEINUNGEN zum 1.Mal angeschaut, um mich über die Kartszene zu informieren. Ein Thema beherrscht Euer Forum - JESOLO und die Kritik an einem Team. Dazu eine Meinung von mir, der von der Kartszene noch keine Ahnung hat: Für mich, der aus dem Autosport kommt, zählen nur Daten und Fakten und ich stelle mir folgende Fragen: Wie schnell war das B&B Team? Welche Position hatten sie vor ihrem technischen Problem? Wieviel Vorsprung hat ihnen ihr Speed eingebracht? Stimmt es, daß sie 12?!? Runden Vorsprung hatten, bevor das Problem mit der Hinterachse auftauchte? Ist die beanstandete brutale Fahrweise niemand aufgefallen? (Streckenposten, Rennleitung, Teamchefs). Es wird halt so sein wie im Langstrecken-Autorennsport. Auch bei Euch treffen sich offensichtlich 100%ige Racer auf Gentleman-Driver. Von den Rundenzeiten liegen die Fahrertypen wahrscheinlich um Welten auseinander. Was wäre eigentlich passiert, wenn B&B ihren Vorsprung ins Ziel gebracht hätten, oder noch weiter ausgebaut hätten. Wäre das für die anderen Teams nicht frustrierend gewesen? Wenn es keine Proteste und Verwarnungen während des Rennens gab, nehme ich an, daß die Jungs von allen Beteiligten und angeblich Geschädigten als hochmotiviert eingestuft worden sind. Die Langsameren unter Euch müssen sich halt mit der Tatsache anfreunden, daß sie mehrmals (vielleicht sogar mehrmals pro Turn) überrundet werden. Langsam kann ich auch neben der Ideallinie unterwegs sein. Wer sich in einen Wettbewerb begibt, will stets 100% Leistung bringen. Speziell im Langstreckensport sind im großen Fahrerfeld 100% nicht gleich 100%. Ich wünsch Euch ALLEN alles Gute für die Zukunft, eine unfallfreie Saison und faire Rennen. JEDER von Euch muß dazu seinen Beitrag leisten.

MOTORRACING austria
27. May 2005 um 23:09:25 Uhr (CEST)
Die Sternchen stecken im Stau. Wie die KartDivision Presseabteilung bekanntgab, befindet sich die neue Sternenflotte irgendwo zwischen Spanien und Wien.

Man rechnet allerdings damit das die Sternchen noch Anfang nächster Woche ihr Ziel, Wien, erreichen werden *gg*

steve <nico@bremst.net>
26. May 2005 um 11:00:02 Uhr (CEST)
immer brav *gggggggg*

schätzchen ist noch neugieriger
23. May 2005 um 15:55:13 Uhr (CEST)
@ neugieriges schätzchen
die sternentabelle kömmt erst nächste woche....ca. am mittwoch....also weiter schön brav neugierig bleiben...

Kart Division
23. May 2005 um 13:36:17 Uhr (CEST)
wo is die sternentabelle...tatata...eins, zwei tschatschatscha...streng di on, mister MM

neugieriges schätzchen
23. May 2005 um 12:57:01 Uhr (CEST)
Hier die genaue Empfangsanleitung von der TW1 Seite:

Satellit ASTRA 1 H mit einem Digitalreceiver (z.B. d-Box)
Transponder 115
Downlink-Frequenz 12,66275 GHz
Symbolrate (MS/s): 22
Fehlerschutz (FEC): 5/6
Polarisation: Horizontal
Audiobit: 1011
Videobit: 1010
pcr: 13101


Harald <scherzer@amadeus.at>
20. May 2005 um 10:38:36 Uhr (CEST)
na super. und ich hab nur einen digilogen Kabel-Receiver. Scheisse...

Herr E. M. Pfänger
20. May 2005 um 08:41:27 Uhr (CEST)
@x: TW1 empfängt man nur über Kabel und Sat DIGITAL, nicht analog

Mister Astra Digital
20. May 2005 um 01:39:04 Uhr (CEST)
kann man TW1 nur über digital Sat bzw Kable empfangen?? oder auch über normalen Sat???

x
19. May 2005 um 16:14:52 Uhr (CEST)
ihr hättests euch verdiend, weil ohne dem pech was ihr gehabt habts wär ein 3.platz drinnen gewesen!!! schade aber net aufgeben daun sehn wir euch auch im fehrnsehen
lg joe/b

joe/b
19. May 2005 um 14:03:48 Uhr (CEST)
schreibts kan bledsinn leute.bin froh waun i net auffall und mei rua hab.

j.t
19. May 2005 um 13:18:22 Uhr (CEST)
Super beitrag auf TW1
HOffe dasma a irgendwann im Fernseher zum sehen sind *ggg*
vielleicht worma jo a bissal zu schnell für die Kamera *ggg*
weiter sooooo und voiiiiiiiiiigasssssss
lg RedBull

RedBull (ONEKART-AUSTRIA) <redbull@kabsi.at>
19. May 2005 um 13:12:30 Uhr (CEST)
mein natürlich: ...für sponsoren uninteressant...

mk / LR
19. May 2005 um 12:43:36 Uhr (CEST)
wahrscheinlich will MM in den nächsten rennen überzeugt werden. man weiß halt nur was über teams die permanent auffallen - positiv wie negativ! beispiele nenne ich hier bewußt nicht. teams, die unaufällig einen stockerlplatz herausfahren sind wahrscheinlich auch für sponsoren interessant. villeicht sollt ma uns vorn an rosanen rammschutz montieren, damit ma alle von der strecke schießen können? vorteil: wir fallen auf und sind erster ;-)

mk / LR
19. May 2005 um 12:42:28 Uhr (CEST)
Toller Beitrag von TW1.
@ Taus Thomas: geniales Interview, drei-, viermal bei den Sponsoren bedankt, damit wird die KD vielleicht für mehr Sponsoren interessant.
@ MM und Dein Interview: BITTE was heißt da "KCM führt, das ist keine Überraschung, Lukas R ist Zweiter, das ist doch a bissl unerwartet..." HÄÄÄÄÄ?!?
Wir wurden in Dschesolo 2003 Dritter, 2004 Dritter. Sag mir bitte wie Du darauf kommst, dass LR überraschend vorne dabei ist...? Schon vergessen, wir haben auch schon mal gewonnen. Im Gegensatz zu anderen Teams (Lap..) naa wuascht.
:)

Peter / Lukas Racing
19. May 2005 um 09:49:51 Uhr (CEST)
Hallo Leute!

Der Beitrag auf TW1...echt fett.... hat mir sehr gut gefallen. Leider wurden nur immer die ersten 10 des Wettbewerbs gezeigt *snüf*. Aber vielleicht wird ja bei den noch ausstehenden Austrahlungsterminen ein anderer Beitrag (Schnitt) gesendet. Lass ma uns überraschen ;-)

Grüße

Tomson
19. May 2005 um 09:01:30 Uhr (CEST)
fantastischer bericht vom rennen,verneige mich vor dem filmteam und seinen helfern,schad das net bei alle rennen dabei seids.

j.t. Lukas Racing
19. May 2005 um 08:53:41 Uhr (CEST)
gratulation an das tw1-team!

der beitrag ist "äußerst" gelungen.
vor allem die telemetriedaten und streckeninformationen waren sensationell.

nur weiter so!!!

lg
tj

ein momentan pausierender
19. May 2005 um 07:33:53 Uhr (CEST)
unter www.tw1.at findest Du alle Informationen die Du brauchst.

Kart Division
18. May 2005 um 22:16:40 Uhr (CEST)
Was ist TW1 kann mir das jemand mal erklären. Kann ich das auch sehen oder braucht man da eine Dekoder oder so was. Hab noch nie gehört über diesen Sender ?? Welche Frequenz oder wie kriegt man den ??

TW 1 - was ist das?? <Bitte aufklären>
18. May 2005 um 22:06:28 Uhr (CEST)
GRATULATION!!!!!

Der Film über das Rennen in Jesolo ist SUPER geworden!!!
Gratulation an TW1! Gratulation an den Veranstalter!
Gratulation an alle Teams!

Wir freuen uns auf die nächsten Rennen und den Film von Rennen in Hartberg!!

Liegrü & CU

Kurt / KCM <k.wiesauer@sitexs.at>
18. May 2005 um 20:50:24 Uhr (CEST)
Wer hat aller eine S&G bekommen in Jesolo ?
Gibt es auch sowas wie eine Auflistung?


keine S&G bekommen
18. May 2005 um 11:26:16 Uhr (CEST)
is do a flughofm a? weil wir fliagn mitn privatjet rüber, so schauts aus !

joe/b
17. May 2005 um 14:03:53 Uhr (CEST)
wannst nach japan mitn auto fahrst hast sowieso a problem.

j.t.
16. May 2005 um 10:11:08 Uhr (CEST)
des kann eh ka problem sein, oder liegt leicht brünn a in japan??? ;-)

XL
16. May 2005 um 07:35:00 Uhr (CEST)
W E Vysoke

Fahrt`s halt, so wie wir über Budweis und Linz, **g**


lg
die linzer buam

bert
13. May 2005 um 21:08:33 Uhr (CEST)
wird beim heimfahren sicher lustig ;-((

joker
13. May 2005 um 18:22:50 Uhr (CEST)
*rofl* ok, der punkt geht an dich! ;o)

ceki
13. May 2005 um 12:52:22 Uhr (CEST)
du des problem is eher umgekehrt.

?
13. May 2005 um 11:58:50 Uhr (CEST)
Ich weiß zwar nicht, wie groß die Auswirkungen sind, aber beachtet bitte, daß von 3.-5.6. auch die DTM in Brünn stattfindet zwegen Grenzwartezeiten! Just for Info

ceki
13. May 2005 um 11:43:00 Uhr (CEST)
Kartmechaniker für 4Takt Teamstaatsmeisterschaft KD 2000 gesucht.

Das Workhandsracing Team sucht für heurige Saison 2005 und natürlich auch in Zukunft einen Mechaniker der den nötigen Enthusiasmus mitbringt um unser Team auch technisch wieder auf Vordermann zu bringen. Spezielle Fachkenntnisse sind erwünscht aber nicht Grundbedingung. Verpflegung und Unterkunft sind während der Rennevents frei. Aufwandsentschädigung nach Vereinbarung.
Komplettes Equipment (Werkzeug) vorhanden.

Unser Ziel ist es bereits in Vysoke Anfang Juni wieder an den Start gehen zu können.

Die Termine der laufenden Saison.:

3 Juni bis 6. Juni 2005 Vysoke (CZ)
8. Juli bis 10. Juli 2005 Greinbach bei Hartberg (Steiermark)
5. August bis 7. August 2005 Wackersdorf (D)
2. September bis 4. September 2005 in Laa / Zettling (Steiermark)
Wir ersuchen um bei Interesse um Kontaktaufnahme per E-Mail
unter office@workhands.at.

Teamchef Josef „Speedy“ Zbytovsky
2er Teamchef Robert Katsasek

Homepage: http://members.aon.at/workhands-kartteam/



J.Z. <office@workhands.at>
12. May 2005 um 17:07:50 Uhr (CEST)
a klimaaunloge wär net schlecht, zumindast für die B&B das an kühln kopf bewahren!

blunzn
12. May 2005 um 10:42:37 Uhr (CEST)
@j.t.
Also in erster Linie sollte unsere serie ein Hobby sein, denn so der richtige motorsport ist schon noch etwas teurer. Allerdings betreiben die meisten teams dieses hobby schon extrem professionell. somit kann man sagen wir sind so was wie der beginn im motorsport ....

Kart Division
11. May 2005 um 11:21:36 Uhr (CEST)
@beobachter (rechtschreibung:
wegen de beistrichfehler hätt' i no nix gschriebn - oba des 'maNNöver' zu schluß tuat scho weh! najo, wie heißt's so schön: wer im glashaus sitzt, sollte im keller vögeln ... oder so ähnlich

konrad d.
11. May 2005 um 10:27:26 Uhr (CEST)
bitteee wo san ma doda .
im kasperltheater oda is des a staatsmastaschaft?
wir brauchen keine elefantenhörner oder oder wunderkerzen am kart wir brauchen nur fahrer mit a bissl an hirn und dann passt schon.
@MM
kein richtiger rennsport?
hast aber net ernst gemeint.
kannst ja net alles mit der f1 vergleichen.


j.t.
11. May 2005 um 10:20:20 Uhr (CEST)
@ceki:
hab' grad eure tigerentenhupe bewundert, und halte diesen vorschlag für "äußerst" sinnvoll!!!

1. mitglied vom tigerentenclub
11. May 2005 um 09:59:40 Uhr (CEST)
Nachdem die Rückspiegel nicht funktionieren hätten die Pocolocos einen anderen Vorschlag! Die TIGERENTENHUPE!
Letztes Jahr in der ÖTSM in Röthis erfolgreich erprobt. Der langsamere Vordermann erkennt dadurch sofort das Herannahen eines Schnelleren und kann rechtzeitig Platz machen. Allerdings wurden wir mit unserer "Erfindung" von der Rennleitung darauf hingewiesen, daß wir nicht zu heftig hupen sollten, denn im Falle, daß sich ein Fahrer schreckt und ausreitet, wir die Konsequenzen sprich Stop&Go zu tragen hätten. *rofl*
(Bilderchen von der Tigerentenhupe gibts übrigens auf www.pocolocos.at - Fotoalbum "Röthis")

LG und ;o)

ceki
11. May 2005 um 09:20:41 Uhr (CEST)
@XL: Rückspiegel war nur ein Gag, funktioniert nur in der Box, ansonsten sind die Vibrationen einfach zu stark

Slater
11. May 2005 um 09:12:07 Uhr (CEST)
@ Löffel langgezogen...

Na da wern mir aber schauen, wenn die BB ler in VM mit "look a like" Ohren wie der Prinz Charles einhergehen...

(;-))))))))))))))))))))))

H.W.
11. May 2005 um 09:07:06 Uhr (CEST)
i tarat ja solche rückspiegel, wie es das tv-kart ghabt hat, für alle karts vorschlagen. irgendwie habn die witzig ausgschaut ... ob sie was gnutzt haben, sollten wir den slater fragen ...

XL <xl@sportscar.at>
11. May 2005 um 08:15:00 Uhr (CEST)
Nochmals B&B

Vorfall Nr.1

Unser CTD-Gentleman (Dominik)deutet einem B&Bler an, daß er in vor dem 2ten Eck überholen soll, darf,... B&B Fahrer war über soviel fairness derart perblex, daß er sein Kart überbremst und unseren Dominik verkehrt rammt (schmunzel, aber kann passieren).

Ergebniss:
Ölauffangflasche aus Halterung gerissen, Felge kaputt.

Vorfall Nr.2

Ecki (einer unserer hurtigen), bremst das 2te Eck an, RUMS, von einem B&B Fahrer als Prellbock benützt und, oder, torpediert.
B&B fährt weiter, unser Ecki leider nimma.

Ergebniss:
Pertinax Platte (zw. Murl und Vergaser) zerbröselt, Stehbolzen krumm.
Vergaser vom Ersatzmurl runter, auf Einsatzmurl drauf. Einsatzmurl springt nicht an (Pertinaxbröserl blockiert Ventil).
Einsatzmurl runter, Ersatzmurl drauf, Vergaser umbauen (schwitz).
Boxenstopp dauert ca. 35min.
Nach ca. 4 Std. "PENG", Ersatzmurl hat neue Öffnung zum Ölnachfüllen :-), Murl umbauen, usw. usw.

Hat trotzdem Spaß gemacht, auch wenn's nicht so gelaufen ist wie wir uns das WE vorgestellt haben.

Bin den B&Blern nimma bös!!
Der HL hat seinen Fahrern mit Sicherheit die Löffel lang gezogen *g*

cu in CZ

bert
11. May 2005 um 00:16:07 Uhr (CEST)
tja... thomas, umdrehen kann auch ins auge gehen wie ich vor einem jahr in gleisdorf bewiesen habe ...da war ich einer der langsamsten (kann sein das ich das heute auch noch bin:-) )und so schnell hab ich nicht schauen können war ich auch schon in der leitplanke...ergebnis 3 monate krücken und eine schmerzhafte op ....also besser der hintermann/frau passt auf und gegen kurzes anklopfen hat ja niemand was ...wenn man dabei auf der strecke bleibt und net den löwenzahn abmäht ...wir haben ja einen rasenmähermurl hinten drin aber der asphalt ist doch die bessere strecke!
aber ich lass mir jetzt eh ein radar in mein lenkrad einbauen ;-)))

ich wünsch uns allen ein leiwandes rennen in japan und ich bin mir sicher das es auch eins werden wird.

cu der zerstörer (von leitplanken)

Robert
10. May 2005 um 23:24:31 Uhr (CEST)
Hallo liebe Leute!
Ja spinnt den die ganze Welt schon?? Ich kann mit ziemlicher Sicherheit behaupten, daß ich einer der langsamsten Fahrer in dem Feld in Jesolo war und bei den zukünftigen Rennen auch sein werde. Da muss man halt den Kopf bewegen, und in Jesolo sieht man sehr schön wer hinter einem fährt und wer nicht. Mit dem Team wo ich mitfahren durfte, haben wir den 15 Platz erreicht, für uns absolute Weltklasse, aber nicht, weil nur schnell sondern auch ein wenig Hirn und Glück. Im Strassenverkehr schaut man auch zuerst in die Spiegel wenn man wo abbiegt. Also ob B&B die diversen Räder abgefahren hat oder ob die Langsameren die Türe in der Kurve zugemacht haben, dass lass ich jetzt mal so im Raum stehen. Ich hab alle vier Räder wieder heil zum Fahrerwechsel mitgebracht. Überholt hab ich keinen aber saublöd blockiert hab ich auch keinen. Also in diesem Sinne Augen auf Helmi ist da.
Grüsse vom Thomas (High - Speed) und wir sehen uns ins Vysoke Myto und winkt mir weiter hin so brav, wenn Ihr mich überholt.

Thomas Palliardi <thomas.palliardi@aon.at>
10. May 2005 um 22:42:51 Uhr (CEST)
Mizi, Du hast recht. Ich habe schon immer den Hut vor Dir gezogen. Du bist ein Urgestein der Szene und ich schätze Dich sehr. Als Lady und als Rennfahrerin.

Wir sollten wirklich unsere Gemüter beruhigen. Ich denke, dass es in Vysoke Mytho besser abläuft als in Italien. Ich warte auch auf den Bericht, den ich von unserem TC bekomme, denn ich möchte mir dann ein eigenes Bild bilden.

Wir werden beim Training in VM. sehen, wie die BB,s fahren werden und unser Augenmerk dahingehend lenken, als dass wir ihr "Treiben" sehr genau beobachten.
Mit Helmut Loidl, genannt "HL" ist ein sehr erfahrener und ruhiger TC am Ruder, der diese ungestüme Truppe gut beherrschen kann.

Ich kann nur (als langjähriger Motorsportler) an die jungen Wilden appelieren: Seid in V.M. so sportlich und beachtet die "Langsameren" am Kurs. Dann wird Euch Eurer Ruf nie wieder verfolgen...

...mein Eurer H.W.

Also Kopf hoch und durch!!! (;-))))

H.W.
10. May 2005 um 19:49:15 Uhr (CEST)
ich glaub es ist zeit dass sich die gemüter wieder beruhigen, nicht wahr? Denn die hitzköpfigkeit bringt uns nicht weit ;o))


zlm
10. May 2005 um 14:50:08 Uhr (CEST)
sehr geerhrter herr blunzn.
in welcher liga fährst du?welche liga kennst du nicht?
du kennst die nr1 4takt liga nicht und schreibst hier.
zur erklärung:
33 teams am start
tv berichterstattung
super organisation
ois gsagt
schreibts lustig aber werds net beleidigend.

gustav
10. May 2005 um 13:07:23 Uhr (CEST)
he alde da hat jemand was gegen korekte rechte schreibung aber was solls schreibst du halt mit links ;-))))


L I N K S B R E M S E R
10. May 2005 um 12:40:34 Uhr (CEST)
mein gott, die B&B kratzen mich nicht,die sind keine gegner weils in einer liga fahren die wir nicht kennen!!
B&B = besonders brutal
B&B = bestens bedient (wenns die abschiessen)
B&B = benzin brutalo
B&B = ???
also mir sind die so was von wurscht !!!

blunzn
10. May 2005 um 12:25:51 Uhr (CEST)
Naja, mal nicht so heftig werden. Die B&B´s hatten denke Ich sicher keine Beweggründe. Sie kommen aus dem Indoorsport und dort kann man so fahren wie sie im Moment draußen fahren. Ich denk die haben das gar nicht böse gemeint sondern waren eher übermotiviert. Aber das waren doch viele die jetzt schon lange dabei sind am Anfang. Mit der Zeit merkt man wie man ein 24er schnell und SICHER fährt.

Zum Thema die Szene ist eine Familie: Ich kann gut verstehen das sich manche Neulinge fehl am Platz fühlen. Aber ich denke bei vielen Fahrern ist das nicht Hochnäsigkeit sondern denke Ich das es wie in der Realität Leute gibt die nicht so leicht zu neuen Menschen den Kontakt finden und mehr Zeit brauchen.

Manch andere können vielleicht einem neuen gar nicht erklären was er falsch macht weil er vielleicht nicht erklären kann WIE er fährt.

Ganz ehrlich, nach ein Paar Rennen und einigen Gesprächen im Fahrerlager wird jeder Neuling langsam seine Kontakte knüpfen, Freunde finden und die positive Seite der Szene sehen.

Wenn man sich ein wenig mit Szenekultur beschäftigt oder schon andere Sportarten gemacht hat wird merken das es in fast jeder Szene so ist das man eine Zeit der Annäherung braucht. Fast wie in einer Beziehung ;) Als ich das erste mal bei der Grazer Freestyle BMX Halle war is es auch komisch gewesen, im Netz haben alle geschrieben was für eine offene Szene es doch sei und wie sie zusammenhalten und beim ersten mal dort hab Ich überhaupt keinen Kontakt gefunden. Nur rumgesprungen und hin und wieder sieht dir wer zu. Nach dem 4ten mal hab ich dann zum ersten mal mit jemanden ins Gespräch kommen können und war nicht mehr Abseits der Gruppe.

@Rene: Komm in Visoke doch mal zu mir ins KCM Zelt.

steve <nico@bremst.net>
10. May 2005 um 12:12:04 Uhr (CEST)
Herr Beobachter!
tuans net so gscheid und vor allem ANONYM hier was reinschreiben, sondern steh mit deinem Namen zu deinen Worten.
Groß quietschen und das Maul aufreissen können wir alle gut... und des is a forum für Motorsportinteressierte und net für Rechtschreibprofessoren.

So long i red wia ma da schnobl gwoxn is...
herzlichst

zlm
10. May 2005 um 12:08:49 Uhr (CEST)
Sehr geehrter Herr Beobachter und Rechtschreibprofi!
Dies ein Forum und seit diese eingeführt worden sind, hat man sich es zu Nutze gemacht, in die Tastatur zu klopfen, wie einem die Wörter gerade auf der Zunge liegen. Etwaige Rechtschreibfehler etc. werden in der Regel nicht beachtet, außer man möchte eine 1 in der ersten Schulstunde haben.
In ihrem Diktat Herr Rechtschreibprofi, fehlen die Beistriche, dass einem schlecht werden kann!

mfg



Eti Jorten
10. May 2005 um 11:57:18 Uhr (CEST)
Also ich kann mir gut vorstellen wieso die keine Stellung zu den Vorwürfen nehmen,weil euch Idioten sowieso keiner ernst nimmt.Eins noch,einige von euch sollten dringend schreiben lernen bevor sie ihr Meinung hier kund tun.Wer bitte soll Leute die nicht schreiben können überhaupt ernst nehmen.Die B&B haben sich meiner Meinung nach auf der Strecke völlig in Ordnung verhalten.Ich wurde unter anderem auch von ihnen überholt und es war völlig in Ordnung das Mannöver.cu bis Japan

Beobachter
10. May 2005 um 11:41:09 Uhr (CEST)
Vielleicht weils für die Saison nichts bezahlen?? Dann kann ich auch wie der wahnsinnige fahren, kostet mich eh nichts. Andere Fahrer die dafür bezahlen müssen, werden sichs zweimal überlegen, ob sie in jede Lücke reinstechen.

Eti Jorten
10. May 2005 um 11:23:43 Uhr (CEST)
Denk ma net soviel nach.
Heute ist Teamchefbesprechung und dieses Thema wird sicherlich behandelt werden.
Also werden die Teamchefs dann alle Fahrer über den Verlauf informieren. Wir hatten keine Feindberührung mit B&B und uns habens auch nix kaputt gmacht. Nur dass es halt junge, ungestüme ergeizige Fahrer sind, dass haben wir eh schon gewusst. Dass übertriebener Ergeiz und unüberlegtes Fahren mitunter tragische Unfälle auslösen kann, haben wir in der Saison 2003 gesehen. Den Rettungshubi will niemand von innen sehen.
Dies gilt mit Sicherheit für alle Fahrer! Ein paar ungeübte die sich nicht umdrehen, und wo man sich halt vorbeiquetschen muss, gibts auch jedes Jahr. Auf diese Fahrer muss man halt auch Rücksicht nehmen. Die Teamchefs sollten Ihre Fahrer auch informieren, dass manchmal umdrehen und Platzmachen in einem 24er kein Fehler ist. So long liebe Kollegen - wird Japan sicherlich ein vorbildliches Rennen werden.

zlm
10. May 2005 um 11:04:37 Uhr (CEST)
hab mir eure posts durchgelesen und muss mit erstaunen feststellen,
dass es immer wieder kartfahrer gibt die sich bei jeder veranstalltung
bzw. bei jedem event in die haare kriegen.
ich meine damit das es immer wieder verkundet wird das die kartszene
eine riesen große familie ist, und das alle zusammenhalten.
tja wenn ich mir dann so events ansehen oder bei div. veranstaltungen dabei bin
werden immer wieder "nicht so bekannte fahrer" von der seite angesehen.
es wird ihnen immer wieder das gefühl gegeben "DU BIST NICHT WILLKOMMEN".
klar kann man nicht mit jedem gut freund sein.
doch muss das sein, dass man gleich böse angesehen wird nur weil man bei einem event zuschaut?
man traut sich garnicht bei einer veranstaltung mitzumachen.
auch wenn man jemanden fragt wie er auf der strecke so ein zeit hinlegen kann,
man selber aber um 15 sekunden länger braucht, dann bekommt man folgende antwort:
"na do mochst sich wos foisch" mit anschließendem rückenzudrehen.
Tja werter herr unbekannt, dass weiß ich selber auch.
wo bitte bleibt hier die so oft gesagte "Familienzugehörigkeit"?

schlechte erfahrungen diesbezüglich, werden den kartsport nicht ins rampenlicht
stellen, sondern eher in den abgrund werfen.

die fahrer von B&B ist hier aber auch kein lob auszusprechen, so ein verhalten
an den tag zu legen ist sicherlich keine meisterleistung.
doch hat sich schon mal wer gedanken gemacht, warum sie sich so verahlten haben?
es wird sicher einen grund dafür geben. einfach so auf "scheiss drauf" (entschuldigt den ausdruck)
werden sie nicht das rennen bestritten haben. interessant wäre was der auslöser dafür war.

DENKT MAL DRÜBER NACH !!!

Rene
10. May 2005 um 10:16:10 Uhr (CEST)
ich geb dem ceki und look 1 recht. wir haben es teamintern geklärt und werden auch morgen bei der tc nachbesprechung vor ort sein.

HL <bb-racing@lycos.at>
09. May 2005 um 18:54:33 Uhr (CEST)
also meines wissens nach sind sich mehrere TEAMS bei der RL beschweren gegangen ,aber ob´s geahndet worden is ? ? ?



Franz
09. May 2005 um 17:17:38 Uhr (CEST)
Zu ?

Ja das mag schon sein, aber hat dich dann jemand für dein Verhalten angegriffen ? Wahrscheinlich nicht – weil es ja keiner gesehen hat. In diesem Fall haben ja einige Teams die gleiche Ansicht . Wieso teilt dieses Verhalten dann keiner der RL mit ? wenn diese das nicht bemerkte. Und Außerdem gibt es ja beim Rennen nur eine Stelle die über Strafe oder nicht Strafe entscheidet. Im gegeben Fall wurde dies Info unterlassen und jetzt murren hilft recht wenig. Ich sag so beim 24h Rennen wird es wohl genügend Zeit geben die RL über div. Fehlverhalten zu informieren, ist das nicht der Fall, dann regt sich sichtlich keiner auf, die RL hat es nicht gesehen – wo liegt dann das Problem ? Wo kein Kläger da braucht man ja wohl auch keinen Richter – oder ? – und schon gar keinen Verteidiger (B & B).

Zu X

Find ich gut, und vielleicht passen beim nächsten Rennen alle ein wenig besser auf und handeln sofort und nicht im nachhinein. Hoffe das die Blumen aufgehen, und nicht ein paar div. Leute als begossene dann dastehen.

CU


Look 1
09. May 2005 um 17:03:04 Uhr (CEST)
ich nehm mal an das die rennleitung bzw veranstalter nach der vielzahl der meldungen
bei der teamchefsitzung diesen punkt ansprechen werden.

über vergossenes wasser sollte man nicht tagelang weinen, sondern dafür sorgen das
man das nächste mal beim blumengiesen nicht wieder wasser verschüttet :o)

X
09. May 2005 um 15:43:05 Uhr (CEST)
hast recht aber i bin a schon 20 mal bei gelb rot über die ampel gefahren und hab a ka straf gekriegt.was ja net deswegen ok ist.

?
09. May 2005 um 13:30:55 Uhr (CEST)
Falls die Rennleitung diese Fahrweise nicht gesehen haben sollte, würde ja noch die Möglichkeit bestehen die Rennleitung über diese Aktionen zu informieren sodas diese etwas machen könnte. Wenn keiner was sagt oder keiner was macht denke ich wird das Verhalten vom B & B schon in Ordnung gewesen sein. Da das Rennen sowieso vorbei ist und die Verantwortlichen keine Strafe gegeben haben ist es sinnlos B & B andauernd um Stellungnahmen zu bedrängen da ja die Rennleitung dafür Sorge zu tragen hat das alles fair abzulaufen hat. Wenn B & B keine Strafe bekommen hat dann wird´s schon passen und bedarf keiner Stellungnahme.

Look 1
09. May 2005 um 11:56:02 Uhr (CEST)
ich als teamchef würde halt sagen tut mir leid werden das nächste mal etwas rücksichtsvoller fahren.
aber vielleicht glauben sie auch das die vorwürfe zu unrecht bestehen.

?
09. May 2005 um 11:33:10 Uhr (CEST)
/me würd auch keine Stellungnahme abgeben. Das paßt schon so. Würde nur neue Diskussionen anfachen. Da ist mir lieber sie klären das teamintern und es bessert sich etwas, als das lang und breit herumdiskutiert wird. Wer mehr wissen will kann ja den Helmut anrufen bzw. eine Mail schicken. CU in Japan

ceki
09. May 2005 um 10:35:50 Uhr (CEST)
So würde i ch das auch sehen.

Herbert
09. May 2005 um 08:17:57 Uhr (CEST)
I weiß net, warum der Loidl net Stellung nimt zu den Forwürfen zu seinen Team. Wenn i so angegrifen werd, sag ich do wenigstens muh.

is net so wichtig
08. May 2005 um 21:41:11 Uhr (CEST)
Es hat uns einen riesigen Spaß gemacht, mit Euch in Jesolo zusammenzuarbeiten - durch die Unterstützung von Veranstalter, Rennleitung, Teamchefs, Technik und jedem einzelnen Fahrer sind uns einzigartige und "schnelle" Bilder gelungen. Hut ab vor Eurem Engangement und dem Teamgeist, aber auch dem Respekt und der Hilfsbereitschaft untereinander - Ihr macht damit alle gemeinsam aus dem Kartsport etwas Einzigartiges - mehr Einschaltquoten als die Formel 1 können wir nur bekommen, wenn Ihr den Trailer an alle Freunde Bekannte, Firmen, etc. weitersendet - und sie motiviert, sich die Sendungen anzusehen - über hohe Einschaltquoten freuen sich nicht nur Eure Sponsoren - es ist auch der richtige Weg, gemeinsam eine 24er live zu schaffen!

Also so schnell wie möglich weitersenden !

Euer Film-Team


Alexander Haasbauer <film@liwest.at>
07. May 2005 um 09:00:58 Uhr (CEST)
der Trailer hats ja schon in sich, wie wird denn dann der Bericht auf TW1 sein? Hut ab, und weiter so ! Vielleicht bringen wir ja mehr Einschalftquoten wie die Formel1 und vielleicht können unsere Fans dann nächstes Jahr die 24er live anschauen! *g*

gumpi
06. May 2005 um 19:20:32 Uhr (CEST)
Habe ich auch nicht so aufgefasst.
Wobei man soll durchaus auch Kritik einstecken können.
Werden wir ändern. (sollte jemand Blumenpflücken werden wir den Funkknopf drücken ;o)))
Aber es ist vielleicht doch interessant ein paar Hintergründe zu erfahren.
Da bin ich deiner Meinung, aber leider liegt das nicht mehr in unserem Aufgabengebiet.

Wir bedanken uns für das Lob, es bestätigt das wir das richtige machen

see you
Coro

Coro
06. May 2005 um 08:29:33 Uhr (CEST)
Habe ich auch nicht so aufgefasst.
Wobei man soll durchaus auch Kritik einstecken können.
Werden wir ändern. (sollte jemand Blumenpflücken werden wir den Funkknopf drücken ;o)))
Aber es ist vielleicht doch interessant ein paar Hintergründe zu erfahren.
Da bin ich deiner Meinung, aber leider liegt das nicht mehr in unserem Aufgabengebiet.

Wir bedanken uns für das Lob, es bestätigt das wir das richtige machen

see you
Coro

Coro
06. May 2005 um 08:29:04 Uhr (CEST)
Streckenposten;

Deinem Eintrag nach zu urteilen warst du einer der wackeren Fahnenschwinger.

Mein Eintrag war nicht GEGEN die Streckenposten gerichtet. Ich weiß dass es nicht möglich ist jedes Kart zu jeder Zeit beobachten zu können, aber der Posten in der 2ten Kurve war etwas ungünstig platziert (hinter meinem Rücken ist schön Blumenpflücken *g* ).
Wenn es hinter dir scheppert ist im nachhinein schwer festzustellen wer nun der Bösewicht, bzw. was der Auslöser eines Crashes war.
Darum wäre es vielleicht angebracht die Meinungen der beteiligten Fahrer einzuholen, bevor eine ungerechtfertigte S&G ausgesprochen wird.

Also nix für ungut. Ihr habt eure Aufgaben sicher mit bestem Gewissen erledigt und ihr könnt stolz auf eure Leistung sein.
Ein Lob der gesamten Postencrew.

cu in Tschechien?
bert


Hallo Coro
05. May 2005 um 14:55:20 Uhr (CEST)
wenn die nach S&G bewertet würden täten die noch in wackersdorf stehen gg

gg
05. May 2005 um 13:14:16 Uhr (CEST)
Die Fotos vom Saisonauftakt in Jesolo sind auf www.daytona-racing.at zu bewundern!

Die Teamfotos gibts natürlich auch in höherer Auflösung für all jene die sie brauchen!!

Stefan (Daytona 44)
05. May 2005 um 13:08:04 Uhr (CEST)
hat BB eigentlich eine stop and go bekommen?

?
05. May 2005 um 12:33:03 Uhr (CEST)
Hallo Bert

Streckenposten;

Jeder Posten bekommt seinen Streckenabschnitt zugewiesen.
Es ist unmöglich 6 bzw. 9 Std. jedem Kart vom Kurveneingang bis zum Ende nachzusehen.
Aus Erfahrung hält das keiner länger als 15 min. aus, anschließend Schwindelgefühle.
Die Blickrichtung ist auch die Fahrtrichtung, wo durchaus der Verdacht entstehen kann er will es nicht sehen.
Eine 100% Absicherung gibt es leider nicht; Postenabstand, Regen, Sonne, Nacht alles Einschränkungen.
Jeder einzelne versucht trotzdem 95% zu geben.

Sollte jemand unfair fahren wird er es beim Posten sicher vermeiden.

Mein Eindruck ist das in dieser Liga schon fair gefahren wird, hin und wieder will es halt einer genau wissen.

Alles Gute für die restliche Saison
Coro

Coro
05. May 2005 um 11:58:24 Uhr (CEST)
wenn die blumenpflüger net mitfohrn täten brauch ma eh keine rennleitung, so schauts aus !!!

Steiermarker
05. May 2005 um 10:48:16 Uhr (CEST)
Bezüglich Rennleitung;

Die Rennleitung war gewiss nicht untätig:-) Einer unser Fahrer wurde mit einer S&G bestraft, weil sich vor ihm ein Kart abgedreht hat, er nicht mehr ausweichen konnte und das Kart noch berührt hat(bestätigt durch den Fahrer das anderen Teams). Die Rennleitung sprach sofort eine Strafe aus, ohne die Fahrer zu dem Vorfall zu befragen.
Diese Vorgangsweise ist meines Erachtens auch zu hinterfragen, denn bei einem 24er ist noch immer Zeit genug eine S&G nachträglich auszusprechen, wenn diese gerechtertigt ist.

Auch saß der Streckenposten im omminösen 2ten Eck meistens mit dem Rücken zur Kurve und konnte so die meisten Bodychecks gar nicht beobachten und deswegen auch keine Mitteilung an die Rennleitung bezüglich unfairer Attacken weitergeben.

Wenn alle Teams jene Teile nach Vysoke mitnehmen, die durch die rüde Fahrweise des grün-weissen Teams Schaden genommen haben, würde sich wahrscheinlich ein ganz schöner Haufen zusammenläppern *gg*.

Ansonsten war`s ein lässiges Wochenende.

Danke an die gesammte KD-Crew, die Steckenposten und allen Teams, welche sich vorallem AUF als auch neben der Stecke fair und kollegial verhalten haben.

cu in japan
bert 6996


bert
04. May 2005 um 19:15:12 Uhr (CEST)
Also wenn ich mir die Postings hier so durchlese war Jesolo für B&B eine Rally Cross Veranstaltung; BIST MIR IM WEG, SO SCHUBS ICH DICH INS ABSEITS;
Hätte nur eine Frage zu dem ganzen: Wo war die Rennleitung bei all den Vergehen? Kann mir nicht vorstellen daß das alles hinter den Augen der Rennleitung passiert ist, oder wird solch eine Fahrweise seit neuersten geduldet. DIE MEINUNG DER RENNLEITUNG WÜRDE MICH SEHR SEHR INTERESSIEREN!!!
Oder muß erst wieder ein böser Unfall passieren das zu Vernunft und Fairnis aufgerufen wird.

N.D.G.
04. May 2005 um 09:36:09 Uhr (CEST)
weil vysoke myto ein vorort von tokyo ist ca.25 km westlich.wir fliegen mit an jumbo am 31.05 von schwechat weg .hast des leicht net gwust?erkundig dich einmal bei dein teamchef.tickets gibts glaub i noch.

j.t.
04. May 2005 um 09:33:00 Uhr (CEST)
Eine Frage Kumpels; wieso nennt ihr "Japan" als nächstes Race-Ziel?

Nun, Ich denke auch, dass jetzt alle vom BB - Team wissen, wo der Has' läuft.

Sie werden sich das zu Herzen nehmen und im nächsten Rennen fairer unterwegs sein.
Es nützt nix, wenn permanent geprügelt wird - das ergibt nur Frust und (könnte) ins Gegenteil umschlagen.
Ich bin auch überzeugt, dass Loidl, Formanek sen. und auch einige Andere die Situation erkannt haben und danach handeln.

Ich weiss wie es ist, von manchen (auch Kollegen) geschnitten zu werden. Es ist nicht besonders lustig - und ich möchte in meinem letzten Jahr nochmals zu der Beliebtheit auflaufen die ich vor 4 Jahren hatte.

Trotz allen Unkenrufen in der Branche: Viel Glück BB,s in Vysoke und machts es bessaaa. H.W.

H.W.
04. May 2005 um 08:57:29 Uhr (CEST)
Hallo B&B!

ich finde es sehr schade das eure leistung
durch einige sehr fragwürdige manöver überschattet wird.
ihr macht euch euren ruf kaputt und Eure fahrer
werden mit sicherheit beim nächsten rennen von allen schief angesehen
ehrlich das hat eine truppe wir ihr nicht notwendig ihr habts top schnelle
fahrer und mit ein bissi disziplin seits ein heisser anwärter auf den titel.
ich möchte euch nur erninnern das es zwei sehr schwere unfälle im letzen jahr gegeben hat...
einen hatte ich selber und war fast drei monate mit krücken unterwegs und mein
fuss ist fast ein Jahr nach dem unfall noch immer nicht ganz ok.
ich wünsche mir nur das nix bei den tschechen passiert den in einem wolga krankenwagen ins nächste spital gebracht zu werden
wünscht sich wohl keiner!!!
also ich bin mir sicher das sich eure burschen das zu herzen nehmen
und zeigen das sie nicht nur schnelle sondern auch
faire racer sind.
lg
Robert vom 30er team

Robert (IT -Racers)
04. May 2005 um 08:22:49 Uhr (CEST)
Das KCM Racing Team möchte sich hiermit bei den Veranstaltern, Ossi und Martin, den Streckenposten, der Zeitnehmung, der Technik und allen, die für den reibungslosen Ablauf des 24-Stunden Rennens von Jesolo verantwortlich waren, herzlich bedanken.

Unsere Hochachtung gilt natürlich allen Teams die teilgenommen haben, denn wir alle wissen genau, wie viel Anstrengung, Zeit und natürlich Geld es kostet an einem Kartrennen teilzunehmen.

Gratulation an Lukas und Delta Bauer, tolle Leistung.

Das erste Mal in Jesolo zu gewinnen, ist ein tolles Gefühl.
Unser „Pepi“ Kapuy (mit Assistent Päda Dangl) hat uns ein perfektes Kart mit tollem Motor vorbereitet. Er hat sicher die meiste Zeit investiert, sich viele Sachen überlegt und erstklassig umgesetzt. Unser Teamchef „Guni“ Jahn war wochenlang mit taktischen Spielereien beschäftigt. Unser PR Mann, Kurt Wiesauer hat im Vorfeld für die nötige finanzielle Unterstützung durch unsere Sponsoren gesorgt. Und zu guter Letzt unsere Piloten, Andi Amon, Mario Jaburek, Steve Schweinzer, Werner Trügler (war leider verhindert) Patrick Wendy, Christian Mörth, Andi Skop und Thomas Taus. Ein Top-Fahrermix, der sehr gut harmoniert und zudem noch richtig schnell ist.

Glück spielt natürlich auch immer eine große Rolle. Glück resultiert zumeist aus dem Pech der Anderen. Einwenig kalkulierbar, denn wer schon öfter in Jesolo gefahren ist, weiß um die Eigenheiten dieser Strecke. Erste Devise „no curbs“. Wer das mißachtet, wird bitter bestraft.
Das bezahlt man mit kaputter Hinterachsen. Nur eine Frage der Zeit, daher kalkulierbar.

Man kann also sagen, Siegchancen in Jesolo hat nur, wer 24 Stunden kartschonend ohne Defekt halbwegs schnelle Rundenzeiten fährt und von niemanden abgeschossen wird.

Manchen Teams wurde daher durch die Fahrweise einiger Piloten die Siegchance genommen.
Wir sollten jedoch nicht weiter Benzin ins Feuer schütten. Sie werden sicher aus dem vergangenen Wochenende gelernt haben und sich in Japan, so hoffen wir, ganz anders präsentieren.

So, des woas, cu in Visoke.



vibra/KCM Racing Team
03. May 2005 um 23:08:18 Uhr (CEST)
Mich würde eine Stellungnahme von B&B interessieren!

wär mal interessant
03. May 2005 um 22:57:09 Uhr (CEST)
Also bei uns im Team sagen die meisten, daß die Blumenfritzeln die ärgsten craschpiloten sind. Mit aller Gwalt müßen sie über holen auch wenn es net geht und wenn nur überrundet wird. Ich habe gesehen wie sie dem Arböteam das Radl abgefahren sind und das muß wohl wirklich net sein. BB, paßts auf eure Piloten auf!!!!!

Christoph
03. May 2005 um 22:54:31 Uhr (CEST)
Auf http://leubi.kartsport.at gibt es bereits ein paar Fotos von Jesolo.
Auf http://www.it-racers.com sollte es auch bald welche gaben.

Leubi / IT-Racers <leubi@kartsport.at>
03. May 2005 um 22:27:35 Uhr (CEST)
Dem Pluscity Team ist der Motor bei so einer Aktion eingegangen.

steve <nico@bremst.net>
03. May 2005 um 22:19:48 Uhr (CEST)
Vielleicht sollt ma eine Stelle einrichten, wo ma die Schäden (verursacht durch grün weiß)einreichen kann. Bei uns waren es nämlich auch 2 Spurstangen, eine heruntergesrissene Öldunstflasche und ein zertrümmerter Vergaser (nach Start Ziel voll hinten rein gedonnert).

Ich denke gerade bei einem 24 er sollte jeder noch mehr Umsicht an den Tag legen. ich würde mir wünschen, das die nächsten Rennen etwas fairer gefahren werden (Rücksicht auf schwächere) und sich damit solche unschönen und gefährlichen Szenen nicht mehr abspielen werden.

Ein Lob gebührt jedoch Martin und Ossi, die trotz mancher nicht geplanter Umstände den Kopf behalten haben und das Rennen in gewohnt professioneller Manier durchgezogen haben.
Vielen Dank auch an Schaller Wolfgang, dass er unser Kart am späten Freitag Abend noch durchgecheckt hat und uns während des Rennens super betreut hat.

Wir sehen uns in Vysoke!

Sonja
03. May 2005 um 21:17:24 Uhr (CEST)
Ein Skandal wie die BB gefahren sind. Wollen die vielleicht uns alle umbringen? Der Loidl ist doch eh ein guter Teamchef der soll die wahnsinnigen in die schrancken weisen. Bitte auch an den Martin Müller.Sei so freindlich und sag ehrna des. Red denen ins Gewissen, befopr noch was passiert.

Erich
03. May 2005 um 20:01:23 Uhr (CEST)
lukas racing bedankt sich bei allen für ein faires rennen.wurden auch zwei mal unsanft von der strecke geschoben aber so ist das eben bei einem 24std sprint.
es passiert halt meistens bei übermotivierten jungen aber auch manchmal bei älteren fahrern die es eigentlich schon wissen müssten,das ein 24 std rennen nicht am start entschieden wird.
oder warum glaubt ihr ist der mario noch eine extra runde im quali gefahren?net bled!von hinten wird gwunna net von vurn.bitte nachmachen.zu KCM wir werden uns beim nächsten rennen a hupn montiern wann ma von hinten angreifen weils euch ja beim foarn net umdran tuats,könnts ja a net nach hinten schaun bei dem speed was ihr da vorlegts.war wirklich a tolles rennen.nochmal hut ab vor allen teams auch vor dem mit den vielen gelben karten.in japan werden sie es schon vorsichtiger angehen denk ich mal,weil durt brauch ma die rettung am wenigsten.auch noch dank an die rennleitung,zeitnehmung,streckenposten,kameraleuten,technikern, ossi und martin vom grantigen teamchef.

j.t.LR
03. May 2005 um 13:42:20 Uhr (CEST)
Blumenbinden das ist fein
drum lasse auch das Kartfahrn sein
siegessicher und sehr mutig
haun sie sich die nase blutig
man hat gesehen das mutig fahren
kann nicht das gute ansehn wahren
drum seids vernünftig und nun klug
brutal zu fahren tut niemand gut
die hinterachse ist ein kipferl
zu alledem noch ein i tüpferl
den sieg grosszügig verschenkt
sie sitzen da, die arme verschränkt
und schmollen nun im Blumenkammerl
und haben auch schon riesenbammerl
der meister war zum greifen nah
doch was in jesolo geschah
wird noch lang in unseren köpfen bleiben
wir wollen sie jedoch nicht schneiden
mit worten doch streng Sie ermahnen
sollen fair und sportlich ziehen die bahnen
schmeissts nicht das geld zum Fenster raus
sonst ist es sicher bald aus
und keiner kann euch dann mehr leiden
und ihr werdet aus der KD ausscheiden
schlechte Erinnerungen haben wir dann
weil B u B nicht fahren kann
so lass ichs nun
lass die Finger ruhn
in Japan werds es besser machen
und lasst nicht mehr die Rippen krachen
keine Abschüsse in die Wiesen mehr
dann ziehn wir auch nicht über euch her
wir werden euch lieben
wenn ihr lasst unsere karts in frieden
ihr müsst dies einsehen
sonst werds IHR euch in der Wiesn ausdrehn
der Schnelle ist nicht nicht immer Sieger
denn die KD ist die Königs Liga
nehmt ernst die Warnungen jetzt
sonst seid ihr wieder ganz zuletzt
in der Ergebnisliste
und nicht ganz vorne auf der Piste
auf eine gute Rennsaison
bringen wir uns zur Raison
und freuen uns auf schöne Blumen
Die B u B sind nicht mehr die BUH-MEN

der dichter
03. May 2005 um 13:17:49 Uhr (CEST)
Auch ich möchte sagen, das die Blumenfritzen absolut unfair gefahren sind, auch wir haben Ihnen einiges zu verdanken. Eine angebrochene Rippe von einen Fahrer, da Sie uns einfach von der Piste in der Nacht geschossen haben und eine kaputte Spurstange ! Diese Brutalität gehört sicher nicht zu diesen Sport dazu.
Denkt darüber nach, wie Ihr euch in den restlichen Rennen weiter verhalten solltet. So sicher nicht.
Gruß v. GW-Team

Stelzi <christian-horst.stelzhammer@weisslogistics.com>
03. May 2005 um 11:58:10 Uhr (CEST)
@ sebastian (jackass)

Es war für Euch das erste Outdoor Rennen in professionellen Umfeld. Wie viele andere Teams, die zum ersten Mal dabei waren, war es auch für Euch mehr oder weniger ein lehrreiches und hoffentlich interessantes Wochenende. Ihr habt gesehen, daß wir auf der Strecke alle Konkurenten sind, aber in der Boxengasse zusammenhalten können. So können wir alle geemeinsam an unserem Sport Spaß haben und trotzdem spannende Rennen mit packenden und f a i r e n Zweikämpfen liefern . Unser Team wünscht Euch eine erfolgreiche Zukunft. Auf nach "Japan"

Auf diesem Wege auch Gratulation an alle Fahrer, die sich 24 h in einem äußerst kräfteraubenden Rennen gequält haben. Natürlich gratulieren wir auch den siegreichen Teams die eine tolle Vorstellung gegeben haben. Allerdings geben wir auch eine kleine Warnung für Jesolo 2006 aus: nochmals, so wie in den vergangenen 3 Jesolo-Rennen, an denen wir teilgenommen haben, lassen wir uns nicht mehr in den letzten 2 Stunden von Stockerl boxen.

Auch vielen Dank an das Fernseh-Team, das sich 2 Tage lang offensichtlich wirklich bemüht hat, die spannendsten Momente ins rechte Bild zu rücken.

TC 88&44
03. May 2005 um 11:05:07 Uhr (CEST)
Onekart muss man auf jeden Fall auch loben, eine absolut überraschende Performance, des öfteren schnellste Runden, auch Konstanz konnte mein erkennen wenn man die Onekart Rundentabelle angesehen hat. Weiterso und ohne Defekte dann geht da sicher einiges!

Zu diesem Rennen gibts soviel Überraschungen man könnt noch 3 Stunden schreiben *g*

steve <nico@bremst.net>
03. May 2005 um 10:55:55 Uhr (CEST)
na ja zu den blumenpflücker möcht ich nichts sagen, haben uns wenig auf der strecke gesehen weil meine fahrer sich wärend des turns nicht umdrehen, zu der veranstaltung kann ich nur sagen das sie super war,den KCM,ler gratuleschen wir,zu unseren abschneiden im ersten KD rennen....wir sind in zukunft ohne defekte sicher mitdabei,allen dank den mechanikern und helfern,wir freuen uns besonders auf die nächsten rennen weil wir noch einiges an fahrerpotential haben.
lg balli onekartteam

E.balli
03. May 2005 um 10:44:20 Uhr (CEST)
gut beobachtet gg

Blunzn
03. May 2005 um 10:34:39 Uhr (CEST)
Super veranstaltung,tolle zweikämpfe,der favorit gewonnen----aber was am meisten beeindruckt hat....einige neue team waren so gut unterwegs das man sie nicht unterschätzen sollte.
Und besonderen dank den mechanikern der KD die hervoragende arbeit geleistet haben.
freun wir uns auf Visoke!
lg

Joe
03. May 2005 um 10:32:32 Uhr (CEST)
Wenns die Blumenbinder net auf der Strecke haben wollts, fahrts in tschechien im ersten Sprint alle so deppat wie die, dann müssens nach 30 min. eh ihre Leiche abstellen und es wird ein schönes faires Wochenende!!

beobachter
03. May 2005 um 10:29:31 Uhr (CEST)
sind die B&B nicht bekannt dafür das sie unfair fahren ???
also schwamm drüber,die rechnung geht eh nicht auf das sie meister werden !!!

Ein Abgeträngter
03. May 2005 um 10:23:28 Uhr (CEST)
vielleicht sinds danach net mehr über die curbs gfahren.

steve
03. May 2005 um 10:20:01 Uhr (CEST)
Warum sind die B&B´s nach ihrem Defekt(Achsbruch...) nicht mehr auf Touren gekommen? War der Motor auch defekt? Oder was war da Schuld???

yoki
03. May 2005 um 10:07:41 Uhr (CEST)
Tja, die Blumenbinder waren tatsächlich schnell unterwegs, das kann man nicht abstreiten. Aber das verhalten auf der Strecke beim Zweikampf ist zweifelhaft.

Von den 2Takt Rennen in Deutschland kann ich aus Erfahrung sagen das es dort verdammt harte Zweikämpfe gibt, aber darunter sind solche Aktionen wie in Jesolo nicht zu finden. Dort wird zwar hinten angeschoben (nicht rausgeschoben). Es wird einem der Platz auf der Strecke soweit genommen das man nur noch genug hat um durch die Kurve zu kommen, und es gibt hin und wieder Berührungen von Seitenkästen.

Aber alldas spielt sich -meistens- in einem absolut sportlichen Rahmen ab. Man kann beinharte 2Kämpfe führen, kann dabei aber trotzdem fair bleiben. Vitantonio Liuzzi wurde Kartweltmeister weil er HIRN und SPEED optimal genutzt hat. Liuzzi ist nicht über Curb und Wiese seitlich in seine Gegner rein.

B&B ihr habts heuer wirklich gutes Potential, aber wenn ihr weiter so die Curbs fresst und die kleinsten Überrundungen zum Kampf um den WM Titel ausarten, dann wird der Speed nichts bringen.

Hörts auf den Papa Formanek, der hats euch eh gepredigt.

steve <nico@bremst.net>
03. May 2005 um 09:30:27 Uhr (CEST)
Jesolo, Saisonauftakt und das härteste Rennen unter der Sonne Italiens.

Nicht nur dass wir alle sonnenverbrannte Nasen heimbringen, auch die eine oder andere geprellte bzw. gebrochene Rippe (unser Werner Zall) Blaue Flecken ohne Ende, Schürfwunden und Muskelkrämpfe so dass man mitunter beim Fahrerwechsel das Lenkrad nicht mehr loslassn konnte. Meinereiner hatte im 2. Turn massive Hals- und Genickmuskelerschlaffung, was zur einem unkontrollierbaren Herumpendeln des Kopfes führt - Unglaublich. Auch ich mus anmerken, dass wieder einmal ein paar Kamikazetiefflieger unterwegs waren, die weder schauen wer hinter ihnen ist noch bereit sind platz zu machen. Und man kann nicht überholen wenn der andere voll am Pinsel bleibt und von der Ideallinie nicht einen Millimeter wegfährt.

Aber es gibt auch viele Fahrer die einiges dazugelernt haben. Z.B die jungen Wilden unsere Youngsters... Über Grün/Weiss muss man nicht viel diskutieren, die Strafe folgte auf dem Fuße... Schade Burschen, seids schnell aber leider keine Ahnung wie man sich in einem LANGSTRECKENRENNEN materialschonend und fair verhält. Den Schaden den Ihr einigen Teams zugefügt hat macht Euer Platz im hinteren Drittel auch nicht wieder gut...

Zusammenfassend ist zu sagen, dass dieses Rennen spannender als ein Formel I Event war, und ich bin wieder einmal mehr erstaunt, wie Martin und Ossi und die gesamte KD Crew eine durchorganisierte und gelungene Veranstaltung über die Bühne gebracht haben.

Kanns garnicht erwarten meine Sachen wieder einzuladen, und mich auf den Weg nach "Japan" zu machen.

Anmerkung zu unserem Josef Lukas:

Wahrlich ein Ruhepol und "der Denker". Dieses Jahr sind wir besser vorbereitet, fahrerisch top, und voll motiviert um den Titel zu ringen.

Hiermit auch Grüsse an KCM die sich wieder einmal mit Professionalität und fahrerischer Glanzleistung ausgezeichnet haben.


Es war mir eine Freude mit Euch allen fahren zu dürfen...

Herzlichst Mizitant

ZLM
03. May 2005 um 09:08:55 Uhr (CEST)
Robert, Du hast mir aus der Seele gesprochen und ich muss Dir in allen Deinen Punkten recht geben!

Nur weil Du es indirekt angesprochen hast, möchte ich dazu folgendes bemerken:

Gut, ein Rennen ist ein Rennen, ok, wird mir keiner abstreiten. Es kann auch etwas härter gefahren werden, ist auch drin, aber es kann nicht sein, dass dieses übermotivierte Team in Grün/Weiss sich auf der Piste verhält, als wären sie alleine unterwegs.
Die Argumente, dass in einem Rennen halt ein wenig härter gefahren wird, wenn man in Zweikämpfe verwickelt ist gilt schon, aber 1.) Wirklich in Zweikämpfe, also um die eine oder andere Position IM RENNEN direkt; also um den PLATZ (z,B, in der letzten Stunde um Gedeih und Verderb), oder um den 26. oder 25 Platz.

Bitte dies zur Mahnung! OK.

Robert, es stimmt, auch ich war in der Wiese, durch eben so ein Überrundungsmanöver, obwohl ich den Betreffenden vorbeigewunken habe, denn wenn jemand an meiner hinteren Stosstange stösst, weiss ich sowieso, dass er schneller ist; und das zu übersehen müsste ich blind und taub sein.

Das Rad, das ich dann durch dieses Manöver verlor, die 10 Runden dazu, den Frust meiner Teamkollegen - statt Platz 14, Platz 20 usw. den nimmt mir niemand von den Grün/Weissen weg. Auch den Schaden dermir daraus entstanden ist und die Gefahr, ist das nix??

Sicher ist ein Zweikampf hart zu führen, aber als jemand der "nur" zu überrunden ist, war das schon ein starkes Stück.

Liebe jungen Rennfahrer, die ihr dereinst mal vielleicht in einem Formelauto Platz nehmt oder nehmen wollt, besinnt Euch auf Eure Talente, die Euch ja niemand abspricht; aber fahrt das nächste Mal rücksichtsvoller - vorallem wenn es nur um den 25. Platz geht.
Ein würdiger und grosser Rennfahrer nimmt auf alle diejenigen Rücksicht, die nicht so mit Talent gesegnet sind als Ihr.
Der HL, (den ich persönlich sehr schätze) soll es Euch mal erklären, was ich damit gemeint habe....

Auf ein (hoffentlich) erfolgreiches Neues, wünscht Euch HW.....

H.W.
03. May 2005 um 02:21:37 Uhr (CEST)
joe lukas

so grantig is er überhaupt nicht ... das ist ein gerücht - ehrlich. aber vielleicht kommt er bei manchen so umme. ;-)

für mich wars ein wunderschöner einstand und das zweierlei. erstens war ich das erste mal in der kd unterwegs und zweitens das erste mal mit lukas racing.

über die kd gibts nix zu murren - jesolo war einfach toll organisiert und hat durchaus jenes spasspotenzial geboten, das mit der kartliga anno 1999 vergleichbar ist.

und dem lukas racing vielen dank, dass sie mich "irgendwo ausgegraben" haben, wie es der mm so fein bei der siegerehrung erwähnt hatte. *g*
ich bin mir sicher, dass das eine unvergessliche saison wird und bin schon sehr heiss auf die nexten rennen!

XL
03. May 2005 um 00:06:30 Uhr (CEST)
Jesolo und so....

Es war wieder ein schönes Erlebnis in Jesolo fahren zu dürfen, vorallem deshalb weil es für mich das letzte Mal war, sorry gehört nicht hier her...

Ich gratuliere dem NEC/KCM zum Sieg.Das ganze Paket stimmt hier. Andi ist ein hervorragender Abstimmer (dies habe ich nach einigen Recherchen und Fragen von einem Teammitglied zu hören bekommen), und das Fahrerpotential war sowas von gleichmässig, dass man sich nur wundern kann. Jahrelange Erfahrung und Können gepaart mit bespielhafter Organisation und Coolness! Ehrlich, der Sieg war vermutlich das Resultat aus alledem. Gratu!!!!

Dass Joe Lukas immer ein wenig grantelt, wiss ma eh. Aber -- und jetzt kommts - trotz aller Grantlerei stellt er immer wieder ein Kart auf die Beine, das in Händen von guten Piloten tadellos am Kurs liegt. Auch die Ruhe die er ausstrahlt hilft dem Team sehr. Natürlich gibts dort ab und zu Stress, vorallem weil die Ruhe von Joe auf das Temprament so manchem Teammitglied trifft, aber das war schon immer so. Bei der Siegerehrung hat MM genau den Punkt getroffen. Ein grantelnder Teamchef und immer mit der Ruhe weg, dafür ein Sportgerät, das nur wenig Probleme macht. Ich fuhr 2002 in diesem Team und das Gerät war bis auf einmal immer super zu fahren. Auch dir Joe und Deiner Mannschaft "ein Hoch"".

Über Delta Bauer weiss ich nicht viel zu berichten, aber übersichtlich und gut organisiert müssen sie auf alle Fälle sein - und die Fahrer sind sicher vom Feinsten. Immerhin waren sie nicht umsonst 2004 ganz vorne. Auch Euch Gratu!!!

MM, danke...


PS: Ich danke auch dem ARBÖ-Team, dass sie in mich das Vertrauen gesetzt haben. Meine Zeiten waren zwar nicht besonders, aber heuer ist eh meine letzte Saison als Aktiver - wahrscheinlich bin ich schon zu.....

Pfiat euch - und net alles so tierisch nehmen - nehmt es mit Humor...


H.W.
03. May 2005 um 00:05:38 Uhr (CEST)
Ich möchte mich hier nochmal im Namen des gesamten Jackass Racing Team beim Daytona Racing Team bedanken das sie uns ohne auch nur mit der Wimper zu zucken IHREN Ersatzmotor zur Verfügung gestellt haben. Wäre das Daytona Team nicht gewesen hätten wir nach 1 Stunde schon zusammen packen können. Nochmal ein Herzliches Dankeschön an alle Mitglieder des Daytona Teams! (Ich hab ja gewusst warum ich euch auf der HP verlinke)

Ein verletzter aber glücklicher

Sebastian <jackass82@gmx.at>
02. May 2005 um 20:37:47 Uhr (CEST)
Ein großes Lob an die Veranstalter!!! Jesolo war für mich das seit langem schönste Rennen. Außerdem war unser Leihkart in top Zustand und mehr als konkurrenzfähig. Danke nochmals für das tolle Material. Leider haben wir es nicht geschafft es zu nutzen.

Jogi <jochen.gneis@a1.net>
02. May 2005 um 19:33:21 Uhr (CEST)
Hallo @
war ein schönes rennen in bella italia ...ein großes lob an die Streckenposten die besonders in der nacht ihre flaggen schwingen mußten.
ich hoffe nur das die wenigen übermotivierten fahrer ein bißchen rücksichtsvoller beim nächsten rennen unterwegs sind...es ist nicht lustig wenn man in der schnellen rechts nach start und ziel einfach in die wiese gedrängt wird (das erzeugt braune streifen in der hose)oder einen der frontspoiler abgefahren wird weil man der ansicht ist das sich der vordermann in luft auflösen wird.
es gibt nun mal auch fahrer die die 85kilo marke deutlich überschreiten und da tut sich halt so ein kartmurl etwas schwerer die kiste auf höchsttempo zu beschleunigen.
übrigens gibt es auch teams die das richtige überholen oder überrunden auch beherrschen wie z.B KCM oder Delta Bauer und siehe da die stehen auch ganz oben auf dem podest im gegensatz zu manch anderen lange führenden team.

Liebe Grüße an die Kartgemeinde

Robert


Robert
02. May 2005 um 17:28:20 Uhr (CEST)
super danke

???
02. May 2005 um 13:15:53 Uhr (CEST)
Ergebnisse & Rundentabellen werden am späteren Nachmittag online sein.



ARMtwister Timing
02. May 2005 um 12:28:06 Uhr (CEST)
frage an armtwister
wann gibt es die rundenzeiten?

???
02. May 2005 um 10:56:27 Uhr (CEST)
danke recht herzlich!

der neugierige
02. May 2005 um 10:44:47 Uhr (CEST)
Die TW-1 Ausstrahlungen finden insgesamt 9 mal statt. (3x 15 mins. Sendungen), weil 3 Rennen aufgezeichnet werden.(Jeso,Hartbg, Grazz).

Laut Filmproduktion Haasbauer, Linz (Tel Nr. 0664/3946509.. film@liwest.at) finden die Ausstrahlungen ca. 14 Tage nach den jeweiligen Rennen statt.
Zeitfenster zwischen 1800 und 2100 uhr.
Magazin Mai : Einbuchung wurde schon vorgenommen
18.05.05 20:30
22.05.05 18.40
24.05.05 20.30.

Hierbei gelten die Allgemeinen und besonderen Bedingungen von TW 1 als vereinbart.

Quelle:Produktionsvereinbarung Haasbauer, Linz / TW 1 Sendeleitung...

Hoffe damit gedient zu haben. H.W.

H.W:
02. May 2005 um 10:00:03 Uhr (CEST)
wann wird der tw1-beitrag gesendet?

ein neugieriger
02. May 2005 um 07:19:16 Uhr (CEST)
1.KCM
2.LUKAS RACING
3.DELTA BAUER


ersten drei
01. May 2005 um 23:54:54 Uhr (CEST)
THX Zicke für den Zwischenstand ---
@Günter www.koflair.at - Gerüchte

ÖLI
30. April 2005 um 16:49:33 Uhr (CEST)
Gibt es einen Zwischenstand in Jesolo ? Wie gehts es 88 und 44 ?

Günter Widhalm <guenter.widhalm@aon.at>
30. April 2005 um 16:40:20 Uhr (CEST)
hat jemand eine Ahnung wie es in Tschesolo aussieht??? - aber es ist bitte nicht das Wetter gemeint! *lol*

ÖLI
30. April 2005 um 13:36:42 Uhr (CEST)
ICH WÜNSCHE DEN K-R-T-E TEAM ALLES GUTE FÜR DEN SAISON START IN JESOLO


Kommissar
29. April 2005 um 21:15:25 Uhr (CEST)
Gibt es in TW1 nun Beiträge über die KD-Rennen oder nicht? Wenn ja, wann? Im TW1-Programm ist nichts zu finden.
Ich weiß, der Zeitpunkt der Frage ist denkbar ungünstig, da ja alle schon in Jesolo sind ...

Fritz Mayer <fwm@aon.at>
29. April 2005 um 15:53:42 Uhr (CEST)
Patrik ist auch nieeee nervös oder gereizt, oder gar chaotisch, neeeeeinnn, nieeemals!!

Patrik ist stubenrein?
28. April 2005 um 11:19:58 Uhr (CEST)
looooool die gerstinger sind die sterntaler gg

F@hrer
27. April 2005 um 14:46:28 Uhr (CEST)
1. lr **********************
2. gerstinger***************
3.lost boys **************
4.laphunter **************
5.kcm **************
annahmeschluss 27.04.05 12uhr

wetundqin
27. April 2005 um 11:49:49 Uhr (CEST)
HILFE!

Liebe Leute!
Ich bräuchte eine Mitfahrgelegenheit nach Jesolo! bin stubenrein und auch sehr nett!

Kann mich jemand am Donnerstag nachmittag auf die Pista Azzurrrrra mitnehmen??

Tel: 0660 7648816

Bitte anrufen!!!!

Thanx im voraus

Patrick
27. April 2005 um 10:26:18 Uhr (CEST)
Also bei dieser Sternchentabelle, nuss wer ziehmlich tief ins Glas geschaut haben ;-)
Aber spätestens am Sonntag wissen wir mehr!



Ein Nüchterner
27. April 2005 um 08:57:54 Uhr (CEST)
Jetzt da der Baywatch nicht mehr im Amt ist, wer übernimmt nun seinen Part bei der KD?? Der Hr. Scherzer und wer noch? Oder will der Harry 24 Std. allein auf der Piste stehen?? Da können wir uns auf was gefasst machen!

CU in Tschesolo

Sebastian <jackass82@gmx.at>
26. April 2005 um 20:39:22 Uhr (CEST)
Auf welchem Trip bist du den unterwegs? Du lebst ja in einer Traumwelt! Aber Träum schön weiter

L.R.Bewunderer
26. April 2005 um 15:53:45 Uhr (CEST)
i fohr bei unsan team quasi professionel. hab einen 3 stunden arbeitstag beim j.t. in der werkstatt a bissl zsamräumen. alle 14 tage a bissl testen fohrn (bruck, graz, jesolo, ibiza, australien) und kann von dem gehalt relativ gut leben. aber, damit du auch was gezahlt bekommst, musst wirklich übernatürlich gut sein. so wie alle bei uns im team. wir leben ja praktisch alle vom kartsport. und dadurch, dass unser massiver hauptsponsor auf den caymam inseln beheimatet ist, bekommen wir unser gehalt auch sehr steuerschonend ausbezahlt. conclusio, bei uns zu fahren ist ein traum!!!

Wödmasta/L.R.
26. April 2005 um 14:46:46 Uhr (CEST)
des mitn zohln is jo nit des problem, kummt drauf oh wost konnst...*ggg*

zlm
26. April 2005 um 08:44:55 Uhr (CEST)
war ja a nur a spass,weil bei uns foarn e alle umsonst und die schnellen bekommen sogar a gehalt auszahlt.

j.t.
25. April 2005 um 16:58:12 Uhr (CEST)
ach noch was! würdest mitbieten bei ebay zlm?
wär aber blöd dann müßtest ja was zahlen oder?

Ruf mich an !!!!!
25. April 2005 um 16:49:36 Uhr (CEST)
für di ganze saison sog i nit na!

I bin nit dafür do de Teamkassen aufzubessern sondern um Leistung fürs Team zu bringen.
Viel zahlen sollten die die nur zum Spaß fahren wollen. Das sind meistens auch die, die Schäden verursachen.
Leistung und Qualität hat überall seinen Preis!




Ruf mich an !!!!!
25. April 2005 um 16:46:21 Uhr (CEST)
ziemlich leichtes Mädchen
Vielen Dank für die anspielung auf meine zierliche Figur... oder weiss jemand was gegenteiliges?

herzlichst
@ ruf mich an!!! versteiger dich doch auf EBAY! oder brenn 300er dann kannst bei uns fahrn ;o))))

zlm
25. April 2005 um 10:07:25 Uhr (CEST)
Unter 0650/5858584 wird ein starker Fahrer für Jesolo angeboten. In letzter Sekunde zuschlagen!

Ruf mich an !!!!!
24. April 2005 um 20:15:10 Uhr (CEST)
fahrn di lost boys in jesolo mit?
denn ich hab di jungs in imola gsehen (minardi) *g*

gumpilein
24. April 2005 um 13:40:10 Uhr (CEST)
schwer ist sie nicht,do wer ma a haufen gwichta brauchen.ich hoffe ihr denkt da nicht schlecht.

LR
23. April 2005 um 18:35:23 Uhr (CEST)
aso und ich dachte zlm = ziemlich leichtes mädchen

;-))

-joker-
23. April 2005 um 18:03:25 Uhr (CEST)
Also ich finde das Gedicht süss - schade nur das es ein unbekannter Dichter ist ....

P.S. vielleicht könntest du alle Teams einbeziehen in so ein Gedicht ... !!! *ggggg*

Klaudia
23. April 2005 um 00:02:14 Uhr (CEST)

Heuer wird das gwinnen
schwer
i nimm den stärksten motor her
delta bauer stampf ma ein
die linzer dann gleich hinterdrein
die B&B solln blumen binden
die siegeschancen schwinden
wenn die okis die schnellsten runden jagen
werdn die laphunters sich um den 10. schlagen
KCM beim trubel nicht vergessen
di sind schon sein dem vorjahr versessen
den Meistertitel holen , das wär fein
die many´s jagen hinterdrein
die younsters wern die wiesn mähn
sollt wasser auf der streckn stehn
auch die mädels nicht vergessen
ham aufgerüstet und nicht vermessen
die siegeslust ist ungebrochen
i bin ma sicher des werts mochn
nun schweig endlich du böser mund
sonst hauns man in italien wund
doch eines noch das muss ich sagen
über zusammenhalt können wir nicht klagen
eine tolle saison wünsch ich euch von herzen
mit niemanden will ichs mir verscherzen
ich freu mich auf euch allesamt
auf ein bier, prost miterand


dichter
22. April 2005 um 12:33:06 Uhr (CEST)
was meinstn da jetzt??
sind jetzt nur 2 Teams am DO in Jesolo??

@stef
22. April 2005 um 12:31:25 Uhr (CEST)
die meldung vom stef versteh i ned? Wer is stark?

wunder
22. April 2005 um 12:13:20 Uhr (CEST)
Damits offiziell ist

ZL = Zwerglukantin
M : Mizi

cu in italia

zlm
22. April 2005 um 11:35:03 Uhr (CEST)
jo und die sind stark!

Stef
22. April 2005 um 11:29:28 Uhr (CEST)
Linz ist auch schon ab Donnerstag vertreten!


gumpilein
21. April 2005 um 16:25:12 Uhr (CEST)
zlm = ziemlich lustiges mädl

Wödmasta
21. April 2005 um 15:41:54 Uhr (CEST)
zlm = ein mitglied von Lukas Racing .....

ich
21. April 2005 um 15:40:37 Uhr (CEST)
wer oder was ist zlm????

peter
21. April 2005 um 15:28:50 Uhr (CEST)
WIR!

zlm
21. April 2005 um 10:16:00 Uhr (CEST)
Welche Teams sind denn schon ab Donnerstag-Vormittag in Jesolo??

peter bacher
20. April 2005 um 20:34:12 Uhr (CEST)
Negativ Überraschung!
Find ich sehr sehr schade.

Rücktritt 9 Tage vor Jesolo...*schnüff*



ein Anhänger
19. April 2005 um 17:01:10 Uhr (CEST)
gerade jetzt? das is schad Baywatch !
hoffe es gibt doch noch ein wiedersehen als RL
lg

Ein KD Team
19. April 2005 um 14:42:58 Uhr (CEST)
Deine Amtsliederlegung tut mir persönlich leid. Gerade jetzt vor Jesolo. Wahrscheinlich gab,s keine andere Möglichkeit für Dich.

Warst ein guter RL. Machs gut.

XY
19. April 2005 um 10:21:23 Uhr (CEST)
HALLO KD GEMEINDE
Aufgrund gewisser momentaner Usancendifferenzen der KD und meiner Person möchte ich mitteilen, das ich das Amt des Rennleiter abgelegt habe. Ich bedaure diesen Schritt machen zu müssen und das es keine andere Lösung gab.
Ich wünsche den Veranstalter viel Erfolg und bedanke mich für das in mich gesetzte Vertrauen der letzten Jahre, weiters möchte ich mich bei den zahlreichen Teams bedanken die tollen und fairen Motorsport geboten haben, und an die KD Truppe sowie an meine Rennleiterkollegen und die Streckenposten des MSC 2000 für eine tolle Zusammenarbeit.

Ich wünsche allen Teams eine erfolgreiche, spannende, faire und vor allem Unfallfreie Saison 2005.

Lg
euer Baywatch


Baywatch <kd.baywatch@chello.at>
19. April 2005 um 09:53:13 Uhr (CEST)
Danke !!!

A2 Fahrer
15. April 2005 um 11:16:40 Uhr (CEST)
Wegbeschreibung nach Jesolo:
A2 Grenzübergang Arnoldstein > A23 bis Udine > nach Udine Richtung Venezia auf der A4 > ca. 35km vor Venezia Ausfahrt S. Dona di Piave > gleich nach Mautstelle rechts Richtung Jesolo (noch ca. 27 km) > vor der Brücke rechts, unter der Brücke durch Richtung Jesolo > in Ereclea bei Stop-Tafel rechts über dir Brücke Richtung Jesolo > nach der Brücke rechts und gleich wieder links Richtung Jesolo > Richtung Jesolo Lido > bei Ampel gerade über die Brücke > danach immer gerade > bei großem Kreisverkehr, zweite Ausfahrt Richtung Cavallino > rechts halten, immer Richtung Cavallino > nach ca. 200 m auf der rechten Seite Pista Azzura.

i gfrei mi auf Jesolo
15. April 2005 um 10:50:52 Uhr (CEST)
ist ja alles schön und recht, aber die ergebnisse von den letztjährigen Rennen(Racetimes) mit den Zip-Datein sind nicht sehr Auffassungsreich! das ganze würde besser und einfacher verständlich sein wenn es so ähnlich wie das Demo auf Arm Twisting aufgebaut wäre. Könnte man da etwas ändern, da ich als potentieller Sponsor, nicht immer dabei sein kann, und meine Racer gern betrachten und beurteilen würde, wäre es mir ein Anliegen da etwas zu ändern.
Danke
Mario. P.

mario
14. April 2005 um 22:04:40 Uhr (CEST)
welche Teams sind am WE in Bruck? Bin neugierig wer die besten motoren und setups zu tage legt!

culini
14. April 2005 um 21:37:12 Uhr (CEST)
Zunächst mal .... Gratulation an Martin, Ossi und ihr ganzes Team ... wieder einmal war es eine AIM bei der es eine Freude war mitzufahren!!
Und dann muß ich auch noch dazu gratulieren, dass Euer Tip nicht schlecht war ... die Youngsters habt ihr zwar ein bischen überschätzt, Jackass und Karate ein wenig unterschätzt, aber das ist aufgrund der großen Dichte der ersten 9 Teams auch schnell passiert, denn da hat wohl die Tagesverfassung entschieden.
Zwei mal "Daumen nach oben"
Freu mich schon sehr auf draussen und natürlich auch auf die nächste AIM!


Gandalf
24. March 2005 um 09:11:38 Uhr (CET)
Auch diesmal gibts natürlich wieder Fotos auf www.daytona-racing.at!

Stefan (Daytona 44)
23. March 2005 um 02:08:01 Uhr (CET)
Ich möche der gesamten AIM Organisationstruppe rund um MM ein Kompliment aussprechen!! So fair und ordentlich wie das beim Finale abgelaufen ist..... das war echt höchst professionell!
Weiter so!!

Wir freue uns auf Jesolo!!



Kurt
21. March 2005 um 16:36:03 Uhr (CET)
Ich möche der gesamten AIM Organisationstruppe rund um MM ein Kompliment aussprechen!! So fair und ordentlich wie das beim Finale abgelaufen ist..... das war echt höchst professionell!
Weiter so!!

Wir freue uns auf Jesolo!!



Kurt
21. March 2005 um 16:35:58 Uhr (CET)
Achja und Arnooooo
verzeih das ich Dich angeschrien hab :-)
haben eh nur Wir beide gehört *gggggggggggggg*
lg
Maxxlll

Maxxlll <maxxlll@gmx.at>
21. March 2005 um 12:46:26 Uhr (CET)
Ein RIESENLOB an MM und seine Truppe !! Die AIM war perfekt organisiert und fair zugleich.
Gratulation auch an die Sieger nochmals und an alle Fahrer die teigenommen haben.
@ BALLI : Du warst bei jedem Rennen "ohne" eine Auge zuzudrücken LIVE vor Ort und hast Dich stets um Unser Wohlergehen bemüht.
Das zeichnet einen "GRANDIOSEN" Teamchef aus :-) DANKE
Egal ob Wir jetzt 1. oder 14. geworden sind im nächsten Jahr sind Wir wieder da und werden wieder ALLES geben !!!
In diesem Sinne mfg
Maxxlll

Maxxlll-Onekart Team
21. March 2005 um 12:34:02 Uhr (CET)
LRT bedankt sich bei der KD2000 für die gelungene veranstaltung.
vor allem möchten wir uns bei jener handvoll fahrern bedanken die uns einen überholvorgang erlaubten,so kamen wir in den 14std frust doch noch hie und da zu einem erfolgserlebniß.
gratulation den gewinnern und allen anderen die da durchgehalten haben.
das fahrerische niveau war schon beeindruckend.
manchmal davon??wo nicht ??hehe
schönen tag noch

j.t.
21. March 2005 um 11:55:58 Uhr (CET)
gut abgeschnitten? also das seh ich leider etwas anders, weil wir doch weiter vorne ( 7. )mitfahren hätten können,aber ich freu mich schon auf die nächste AIM, eine veranstaltung die einfach toll ist!!!
zur outdoor saison,die fahrer von meiner guten truppe bei der aim fahren nicht bei der kd2000,das ist der grund warum ich fahrer suche.
lg onekartteam

Balli
21. March 2005 um 10:40:13 Uhr (CET)
Das One-Kart unter dem "Dressman" Erich Balli so gut abschnitt war für mich wahrlich keine Überraschung mehr. Aber nun sucht Balli nach outdoor-Fahrern, was mich schon ein wenig verblüfft.

Die Daytona Leute wurden unter ihrem Wert geschlagen. War es Pech, war es etwas anderes, war es vielleicht mangelnde Teamstratigie, sorry ich weiss es nicht??
Vielleicht können die DAY-Leutchen etwas dazu posten. Wär net mal so schlecht. Sabine Moser, bitte raff dich zu einem Statement auf. Danke.

Joe, ach Joe mein alter Kumpel, was issn in Euch gefahren??? der Wurm?

Ihr sein doch recht gut? Warum nur 13. Platz??? Was issn passiert. Das Alter kanns doch net sein, Und mir fährst ja auch manchmal davon, also was war da? Werner, Huber, der Stahl Richi und Du und vielleicht der "Lange"? Habt ihr gefeiert oder wart ihr nur müd. Joe schreib was...

Mein Intimfreund , der Richter hat es immerhin geschaft ins A-Finale zu kommen, was anderen nicht so gelang, aber es gibt manche Teamchefs, die entweder lautstark herumplärren und konfus durch die Szene hatschen, oder aber auch solche, die andere mit diversen Lasten gefährden. Da kann manches in die Hose gehen....

Dies ist ein Fouileton und kein Rennbericht. Sollten irgendwelche Beschwerden auftreten, bitte ans SA weiterleiten...

PS: Der Werner und der Steve, das sind die Helden von Berlin (Verzeihung - von der Daytona Halle).
...und die Familie Hofbauer hat wieder zugeschlagen, aber im positiven Sinn.

Peter, dein Essen ist schon bald Hauben küche.... (;-)))

Nachtrag dazu...
20. March 2005 um 22:59:01 Uhr (CET)
Naja, dann hat halt das Bestorganisierte Team gewonnen, wobei ich nicht sagen will, dass auch dort die besten Fahrer waren. Es waren fünf , teils erfahrene Piloten dabei, aber die Summe an guter Teamarbeit war ausschlaggebend für den Sieg. Bravo, tolle Leistung.

Die Lost boys, oder doch list boys, wie man weiss (Es waren mehr OKI,S am Steuer als sonstwo) wurden nur mit knapp 3 Runden Rückstand VIze. Wer war jetzt eigentlich der Lost boy? Der Last boy oder die anderen boys, die auch schon ein paatr Jähren Karterfahrung am Buckel haben? Sei es wie es sei - sie wurden Zweite. Hätten ja auch andere Teams schaffen können, oder???

Zu dritt hauten die Crash TD aus Linz viele erfahrene Teams in die Pfanne. In der Halle sind sie Phänomäne - ob sie draussen dieses auch halten können??

JFF als Vierter, naja, sind das wirklich alles Leute aus der JFF Truppe. Ausser Glaser Maxx kenn ich die Leutchen nur aus diversen Meisterschaften. Bärli S. war immer schon eine ganz schnelle Lady und Lexx Tischer das "Aushängeschild" der JFF-Serie hat wieder taktisch alle Fäden gezogen. In den Vorläufen oft kaum zu schlagen, konnten sie im Finale das wirklich - sagen wir mal - Maximum derfahren. Net schlecht die Leistung; so mancher würde ....
Die Youngsters sind für mich noch zu unbeschrieben, aber dennoch ist ihre Leistung einem Phänomen gleichzusetzen.
Jackass mit Day-Mitarbeitern fuhren sich in die Super Six. Die beiden Zsoldos legten sich mächtig ins Zeug und rechtfertigten ihre Erwartungen.

KARATE mit einigen sehr guten JFF Teilnehmern und unter der Leitung eines erfahrenen TC,s wurden für ihre Leistungen mit dem 7. Platz belohnt.Der kleine Pöll, Schiefer, Kratochvil und Koll konnten ihren 7. Rang, für dem die Vorhersage zutraf realisieren.

Zu viert warfen sich die CTD Nr. 1 in die Schlacht. Eckerstorfer und Gumpi waren sicher nicht 100%ig zufrieden. Was der Grund für ihr Pech in der Wertung war kann ich leider nicht nachvollziehen.

Many Kart enttäuschte ein wenig, doch das Attribut der "lustigsten Truppe" wird ihnen wohl immer erhalten bleiben.



was sind schon namen
20. March 2005 um 22:46:09 Uhr (CET)
Endergebnis A-Finale / 19.03.2005

1. 959 Rd.- 49,648 - KCM Jumbo Touristik
2. 956 Rd.- 49,832 - Lost Boys
3. 955 Rd.- 49,921 - CTD Linz 2
4. -21,41.- 50,074 - JFF
5. 954 Rd.- 49,648 - Youngsters pb Nethope
6. -13,04.- 50,140 - Jackass pb Zauner
7. -26,82.- 50,164 - KA-RA-TE
8. 953 Rd.- 50,074 - Many Kart 1
9. 952 Rd.- 49,847 - CTD Linz 1
10. -15,75.- 50,144 - Onekart p.b. KSVD
11. 947 Rd.- 50,261 - Daytona Racing 2
12. 944 Rd.- 50,335 - Daytona Racing 1
13. -05,16.- 50,402 - Lukas Racing
14. 941 Rd.- 50,476 - Kartfriends p.b. Richter

Stop&Go: 1 x CTD Linz 1, 2 x Daytona 2

Kart Division
19. March 2005 um 14:15:39 Uhr (CET)

F A C E B O O K

I N S T A G R A M

M E D I E N

  Ausgestrahlte Clips

T E A M S

  Teams 2o1o

  Archiv der Teams

F O T O S  &  F I L M E

PIXEL4YOU

  Video Wankeltest 50,9 MB

  Fotos Wankeltest

  Archiv

O S K A R S

  Oskars 2007

  Archiv

M E I N U N G E N

  Registrieren

  23.o4.o9 - jetzt

  o1.o7.o8 - 19.o4.o9

  19.12.o7 - 3o.o6.o8

  29.o5.o7 - 17.12.o7

  11.o3.o7 - 29.o5.o7

  13.o1.o7 - 11.o3.o7

  18.o9.o6 - 13.o1.o7

  16.o5.o6 - 15.o9.o6

  28.o4.o6 - 15.o6.o6

  2o.o3.o6 - 28.o4.o6

  o8.o2.o6 - 19,o3.o6

  29.11.o5 - o8.o2.o6

  o8.o7.o5 - 28.11.o5

  15.o6.o5 - o7.o7.o5

  19.o3.o5 - 14.o6.o5

  16.11.o4 - 19.o3.o5

  16.o8.o4 - 11.11.o4

  21.o6.o4 - 16.o8.o4

  31.o5.o4 - 21.o6.o4

  21.o5.o4 - 28.o5.o4

  16.o2.o4 - 21.o5.o4

  24.11.o3 - 14.o2.o4

  13.o7.o3 - 23.o1.o3

  1o.o3.o3 - 12.o7.o3

  o2.o3.o3 - o8.o3.o3

  15.o2.o3 - o2.o3.o3

  11.o1.o3 - 15.o2.o3

  14.12.o2 - 11.o1.o3

  21.o8.o2 - 11.12.o2

  23.12.o1 - 21.o8.o2

  19.o7.o1 - 22.12.o1

  17.o1.o1 - 19.o7.o1

G Ä S T E B U C H

  Archiv

 © 2000-2017  ·  Web by LiM