:: Kart Division 2000 :: AIM - Austrian Indoor Masters AOM - Austrian Outdoor Masters Rotax Max Challenge Austria OSK
Es sind 4 User online
· Home  ·  Email  ·  Links  ·  Kontakt ·

E V E N T S

AIM 2017/18

  Ausschreibung

E R G E B N I S S E

  28.-30.04.17 Jesolo

  16.-17.6.17 Cheb

  29.-30.07.17 Laa Zettling

  26.-27.08.17 Bruck/Leitha

  14.-15.10.17 Teesdorf

  GESAMTWERTUNG

  LIVETIMING

  TIMING

  Ergebnis-Archiv

N E W S

  26.11.12 - jetzt

  o1.o3.11 - 15.11.12

  12.o1.1o - 22.o2.11

  o3.12.o8 - o7.o1.1o

  o1.o7.o8 - 25.11.o8

  29.o1.o8 - 19.o6.o8

  3o.o7.o7 - o9.o1.o8

  29.o3.o7 - 11.o7.o7

  16.o1.o7 - o5.o3.o7

  19.o9.o6 - 1o.o1.o7

  27.o7.o6 - 13.o9.o6

  24.o5.o6 - 12.o7.o6

  o1.o3.o6 - 18.o5.o6

  17.o1.o6 - 22.o2.o6

  29.11.o5 - 11.o1.o6

  o3.o8.o5 - o4.11.o5

  27.o2.o5 - 21.o7.o5

  14.o1.o5 - 14.o4.o5

  30.11.o4 - 23.12.o4

  o8.o8.o4 - 1o.11.o4

  2o.o7.o4 - 12.o8.o4

  o8.o6.o4 - 15.o7.o4

  23.o4.o4 - o2.o6.o4

  26.o2.o4 - 2o.o4.o4

  11.o1.o4 - 19.o2.o4

  27.1o.o3 - 23.12.o3

  o2.o9.o3 - 23.1o.o3

  o4.o8.o3 - 28.o8.o3

  3o.o6.o3 - o1.o8.o3

  1o.o4.o3 - 23.o6.o3

  28.o1.o3 - 13.o3.o3

  27.o1.o3 - 25.o2.o3

  o4.12.o2 - 23.o1.o3

  26.o9.o2 - 06.11.o2

  o8.o9.o2 - 23.o9.o2

  28.o7.o2 - 21.o8.o2

  23.o7.o2 - 25.o7.o2

  11.o6.o2 - 26.06.o2

  15.o5.o2

  21.o4.o2 - o8.o5.o2

  25.o3.o2 - 18.o4.o2

  o4.o2.o2 - 2o.o3.o2

  o2.12.o1 - 22.o1.o2

  o1.o1.o1 - 29.11.o1

  17.o5.oo - 21.11.oo

NEWS

·· 22.o2.2oo6 ·· 

Hier die Sternentabelle für die Honda Gruppe in Kottingbrunn mit einigen gewagten Tipps:

Many Kart I *****
Youngsters I *****
Onekart ****
KCM ****
K-R-T-E ****
Alcatel ***
Jackass ***
Lost Boys ***
Yellow Angels **
ZS - Racing **
Youngsters II **
KD - Oldies *
Gebrüder Weiss Racing Team *

 

Was uns sonst noch aufgefallen ist...

  • dass die schnellste Runde diesmal von Clemens Donner (CTD Vortuna 1) erzielt wurde
  • dass Le Frere dank Ferdinand Pöppel (3,5 Turns) den Sprung ins A-Finale geschafft hat
  • dass Gumpi der absolute Marathonmann war, denn er fuhr 4 komplette und einen halben Turn
  • dass die Rennleitung insgesamt sechs Strafen vergeben musste:
    • Speedfreaks: Ruhezeit unterschritten und Haltelinie überfahren
    • Pankl Racing: Überfahren der Waage
    • JFF: Untergewicht
    • X-IT4: Haltelinie überfahren
    • CTD Vortuna 1: Untergewicht
  • dass nur bei einem Team (JFF extension) alle Fahrer komplette Turns (1 Stunde) gefahren sind
  • dass KVK dank kräftiger Unterstützung von ehemaligen B&B Fahrern den tollen fünften Platz erreichte
  • dass die Bahn in Kottingbrunn sicherlich noch anstrengender ist als Gloggnitz
  • dass Franz Immervoll vom AUTlook pb SCHRACK-Team (wie auch schon in der Daytona) 13 Stunden lang durchgehend - bis auf kurze WC-Pausen - an der Strecke gestanden, und den Rennverlauf intensiv beobachtet hat
  • dass X-IT4 in Kottingbrunn sicherlich nicht so stark sind wie in der Daytona
  • dass die Speedfreaks zum ersten Mal bei der AIM ein Qualifying gewonnen haben
  • dass beide Linzer Teams nur mit 4 Fahrern angetreten sind
  • dass Sylvia Steinbauer von den Ladies es bei zwei Turns gerade mal auf 37 Minuten Fahrzeit gebracht hat
·· 13.o2.2oo6 ·· 

In Kürze fahren wir den ersten AIM-Lauf in Kottingbrunn und daher vergeben wir auch für dieses Rennen unsere Sterne:

CTD - Vortuna I *****
CTD - Vortuna II *****
X - IT4 ****
JFF extension ****
Pankl Racing Team ***
JFF ***
KVK p.b. Mekky ***
Le Frere revival ***
Many Kart II **
Autlook p.b. Schrack **
Speedfreaks **
Husch Husch *
Ladies *

Bei diesem Endergebnis würde das Pankl Racing Team noch Le Frere Revival aus dem A-Finale werfen.

·· 3o.o1.2oo6 ·· 

Beim nächsten AIM-Lauf in Kottingbrunn werden beide Läufe in die "normale" Richtung gefahren.

·· 24.o1.2oo6 ·· 

Was uns sonst noch aufgefallen ist...

  • dass die schnellste Runde diesmal von Raimund Fischer (Jackass) erzielt wurde
  • dass in der Honda Gruppe die schnellste Runde (46,93) fast um eine Sekunde schneller war
  • dass im Moment Platz 5 (K-R-T-E), Platz 6 (Onekart) und Platz 7 (Many Kart1), jeweils 64 Punkte haben
  • dass die Rennleitung insgesamt drei Strafen vergeben musste. K-R-T-E und Onekart wegen Überfahrens der Haltelinie und Youngsters 1 wegen rüder Fahrweise
  • dass Alcatel und ZS Racing nur mehr Außenseiterchancen auf einen A-Finalplatz haben
  • dass diesmal die Youngsters 1 in der letzten Stunde noch Onekart vom 4. Platz verdrängen konnten
  • dass wir auch diesmal keinen einzigen Defekt hatten
  • dass Jumbotravel p.b. KCM heuer in den Vorläufen bislang nur die starken Fahrer eingesetzt hat (letztes Jahr sind immer einige Sponsoren mitgefahren)
  • dass die Lost Boys in der Daytona Halle wieder die fahrerische Unterstützung von Transdanubia hatten
  • dass Christian Wind scheinbar wieder seine alte Form gefunden hat, denn bereits nach 4 Stunden war er mit seiner schnellsten Runde schneller als die beste Zeit in der Bridgestone-Gruppe
  • dass Many Kart im letzten Vorlauf die beiden Teams komplett tauschen wird, damit er im A-Finale das stärkste Team aufbieten kann
  • dass die Gebrüder Weiss mit dem 11. Platz ihre beste AIM Platzierung einfahren konnten (natürlich nur Dank einem wieder erstarkten Stelzi, der sogar 4 Turns gefahren ist)
·· 18.o1.2oo6 ·· 

Hoffentlich tippen wir in der Honda Gruppe besser:

Lost Boys *****
Jumbo Touristik powered by KCM *****
Youngsters I ****
Onekart ****
Jackass ****
Alcatel ***
K-R-T-E ***
ZS - Racing ***
Many Kart I **
KD - Oldies **
Youngsters II **
Yellow Angels *
Gebrüder Weiss Racing Team *

·· 17.o1.2oo6 ·· 

Was uns sonst noch aufgefallen ist...

  • dass die schnellste Runde diesmal von Jürgen Bauer (JFF) erzielt wurde
  • dass die Ladies wieder nur mit fünf Fahrerinnen das komplette Rennen bestritten haben
  • dass AUTLoock p.b. Schrack diesmal den tollen neunten Platz erreichten und dadurch wesentlich besser platziert waren, als wir in unserer Sternenwertung angenommen haben
  • dass die Rennleitung insgesamt zwei Strafen vergeben musste, denn sowohl X-IT4 als auch Many Kart haben die Haltelinie überfahren
  • dass KVK diesmal mit 3 Legionären aus Tschechien angetreten ist, jedoch trotzdem nur den letzten Platz erreichten
  • dass Thomas Metz (Many Kart) den dritten Platz erst 7 Minuten vor Rennende an Christoph Kratochvil (X-IT4) nach einem tollen Überholmanöver abgeben musste
  • dass die ersten sechs Teams praktisch fix im A-Finale sind
  • dass eigentlich nur mehr Le Frere Revival und Pankl Racing Team um den letzten freien Platz im A-Finale kämpfen
  • dass wir Dank unserem Mechaniker Wolfgang Schaller diesmal keinen einzigen Defekt hatten (hat diesmal auch bei jedem Kartwechsel die Karts kontrolliert)
  • dass die schnellste Runde bei der letzten AIM mit 49,03 von KCM erzielt wurde. Heuer haben wir die Übersetzung geändert und bereits im ersten Rennen hat JFF trotz eisiger Kälte 47,855 erreicht

 

^^^

 

F A C E B O O K

I N S T A G R A M

M E D I E N

  Ausgestrahlte Clips

T E A M S

  Teams 2o1o

  Archiv der Teams

F O T O S  &  F I L M E

PIXEL4YOU

  Video Wankeltest 50,9 MB

  Fotos Wankeltest

  Archiv

O S K A R S

  Oskars 2007

  Archiv

M E I N U N G E N

  Registrieren

  23.o4.o9 - jetzt

  o1.o7.o8 - 19.o4.o9

  19.12.o7 - 3o.o6.o8

  29.o5.o7 - 17.12.o7

  11.o3.o7 - 29.o5.o7

  13.o1.o7 - 11.o3.o7

  18.o9.o6 - 13.o1.o7

  16.o5.o6 - 15.o9.o6

  28.o4.o6 - 15.o6.o6

  2o.o3.o6 - 28.o4.o6

  o8.o2.o6 - 19,o3.o6

  29.11.o5 - o8.o2.o6

  o8.o7.o5 - 28.11.o5

  15.o6.o5 - o7.o7.o5

  19.o3.o5 - 14.o6.o5

  16.11.o4 - 19.o3.o5

  16.o8.o4 - 11.11.o4

  21.o6.o4 - 16.o8.o4

  31.o5.o4 - 21.o6.o4

  21.o5.o4 - 28.o5.o4

  16.o2.o4 - 21.o5.o4

  24.11.o3 - 14.o2.o4

  13.o7.o3 - 23.o1.o3

  1o.o3.o3 - 12.o7.o3

  o2.o3.o3 - o8.o3.o3

  15.o2.o3 - o2.o3.o3

  11.o1.o3 - 15.o2.o3

  14.12.o2 - 11.o1.o3

  21.o8.o2 - 11.12.o2

  23.12.o1 - 21.o8.o2

  19.o7.o1 - 22.12.o1

  17.o1.o1 - 19.o7.o1

G Ä S T E B U C H

  Archiv

 © 2000-2017  ·  Web by LiM