:: Kart Division 2000 :: AIM - Austrian Indoor Masters AOM - Austrian Outdoor Masters Rotax Max Challenge Austria OSK
Es sind 4 User online
· Home  ·  Email  ·  Links  ·  Kontakt ·

E V E N T S

AIM 2017/18

  Ausschreibung

E R G E B N I S S E

  28.-30.04.17 Jesolo

  16.-17.6.17 Cheb

  29.-30.07.17 Laa Zettling

  26.-27.08.17 Bruck/Leitha

  14.-15.10.17 Teesdorf

  GESAMTWERTUNG

  LIVETIMING

  TIMING

  Ergebnis-Archiv

N E W S

  26.11.12 - jetzt

  o1.o3.11 - 15.11.12

  12.o1.1o - 22.o2.11

  o3.12.o8 - o7.o1.1o

  o1.o7.o8 - 25.11.o8

  29.o1.o8 - 19.o6.o8

  3o.o7.o7 - o9.o1.o8

  29.o3.o7 - 11.o7.o7

  16.o1.o7 - o5.o3.o7

  19.o9.o6 - 1o.o1.o7

  27.o7.o6 - 13.o9.o6

  24.o5.o6 - 12.o7.o6

  o1.o3.o6 - 18.o5.o6

  17.o1.o6 - 22.o2.o6

  29.11.o5 - 11.o1.o6

  o3.o8.o5 - o4.11.o5

  27.o2.o5 - 21.o7.o5

  14.o1.o5 - 14.o4.o5

  30.11.o4 - 23.12.o4

  o8.o8.o4 - 1o.11.o4

  2o.o7.o4 - 12.o8.o4

  o8.o6.o4 - 15.o7.o4

  23.o4.o4 - o2.o6.o4

  26.o2.o4 - 2o.o4.o4

  11.o1.o4 - 19.o2.o4

  27.1o.o3 - 23.12.o3

  o2.o9.o3 - 23.1o.o3

  o4.o8.o3 - 28.o8.o3

  3o.o6.o3 - o1.o8.o3

  1o.o4.o3 - 23.o6.o3

  28.o1.o3 - 13.o3.o3

  27.o1.o3 - 25.o2.o3

  o4.12.o2 - 23.o1.o3

  26.o9.o2 - 06.11.o2

  o8.o9.o2 - 23.o9.o2

  28.o7.o2 - 21.o8.o2

  23.o7.o2 - 25.o7.o2

  11.o6.o2 - 26.06.o2

  15.o5.o2

  21.o4.o2 - o8.o5.o2

  25.o3.o2 - 18.o4.o2

  o4.o2.o2 - 2o.o3.o2

  o2.12.o1 - 22.o1.o2

  o1.o1.o1 - 29.11.o1

  17.o5.oo - 21.11.oo

NEWS

·· 2o.o4.2oo4 ·· 

Soeben bei uns eingetroffen ist die Nennung vom letztjährigen Meister. Zwar starten sie in der Saison 2004 unter einem anderen Namen - Renault Ronacher Racing - aber die Fahrer sind die selben wie im Jahr 2003 und die Nummer wird die 1 werden.

·· o6.o4.2oo4 ·· 

An alle Teamchefs! Am Dienstag, den 13. April 2004, um 20:00 Uhr, gibt es in der Daytona die letzte Teamchefbesprechung vor dem Saisonbeginn in Jesolo. Also, wer noch offene Fragen, Wünsche oder ein Anliegen hat sollte kommen.

·· 17.o3.2oo4 ·· 

was uns sonst noch aufgefallen ist....

  • dass auch das Finale "Back" gefahren wurde und somit von 8 Rennen nur ein Rennen in die normale Richtung gezogen wurde
  • dass Scharmüller gleich beim ersten Antreten bei der AIM gewinnen konnte
  • dass die schnellste Runde von Andreas Skop erzielt wurde und er somit optimal die ölverschmutzte Strecke ausgenützt hat
  • dass Kookaburra nur um 5 Sekunden den vierten Platz verfehlte und somit zum ersten Mal in der AIM nicht gewonnen haben 
  • dass es insgesamt 3 Stopp & Go Strafen gegeben hat: 
    • Überfahren der Haltelinie:
      • HTH
      • NEC pb. KCM (30 Sek.)
      • Kookaburra
  • dass bei MZ Racing sowohl Herwig Heckl als auch Gerhard Brezovsky jeweils 6 Stunden gefahren sind
  • dass zwischen dem vierten und dem elften Platz nur sieben Runden gelegen sind
  • dass JFF nach der ersten Stunde am letzten Platz gelegen ist, aber trotzdem noch den unerwarteten vierten Rang belegten
  • dass Many Kart trotz eines zweiten Platzes in der Vorrunde nur den enttäuschenden zehnten Platz einfahren konnte
·· 11.o3.2oo4 ·· 

was uns sonst noch aufgefallen ist....

  • dass das B-Finale heuer das bisher einzige Rennen war, wo in die normale Richtung gefahren wurde
  • dass die schnellste Runde von Gerhard Koll erzielt wurde und er somit als einziger eine Zeit unter 50 Sekunden schaffte 
  • dass die Yellow Angels um 5 Sekunden den zweiten Platz verfehlten
  • dass es insgesamt wieder 7 Stopp & Go Strafen gegeben hat: 
    • Überfahren der Haltelinie:
      • 2 x Speedfreaks (sind ja noch nicht lange bei der AIM dabei...)
      • 2 x Crazy Boys (sind einfach immer zu schnell...)
      • Youngsters (sind ja noch jung...)
    • Überfahren der Waage:
      • Ortho 1 (hatten einen Defekt... und waren ja das erste Mal dabei...)
    • Missachtung der blauen Flagge:
      • Crazy Boys (ja so was gibt's auch... aufpassen im A-Finale!)
  • dass die Streetfighter erst zwei Tage vor dem Finale abgesagt haben, jedoch Ortho 1 vom AKH dankenswerterweise eingesprungen ist
  • dass die Speedfreaks trotz dem letzten Platz in der Vorrunde immerhin den siebenten Platz erreichten
  • dass auch die High Speed sich während der AIM toll steigerten und zwischendurch auch die schnellste Rennrunde schafften
  • dass die Letzten (Ortho 1) immerhin die siebentschnellste Rennrunde schafften
  • dass die Yellow Angels im B-Finale ihr wahres Gesicht zeigten und den tollen dritten Platz erreichten
·· 1o.o3.2oo4 ·· 

Da wir das B-Finale recht gut getippt haben versuchen wir auch das Ergebnis vom A-Finale zu erraten. Mal schauen, ob wir wieder richtig liegen...

1. PNY pb. KCM
2. Scharmüller
3. NEC pb. KCM
4. Kookaburra
5. CTD Linz
6. Jackass
7. Delta Bauer
8. Many Kart
9. Daytona 1
10. JFF
11. MZ RACING
12. HTH Racing
13. Alcatel
14. Daytona 2

Es haben zu den bereits 28 genannten Teams weitere 2 genannt und somit sind in Jesolo sicher 30 Teams am Start:

GTR (71) und V1 Racing Team (11) [Jesolo]

·· o3.o3.2oo4 ·· 

Für das B-Finale vergeben wir diesmal keine Sterne, sondern versuchen, das Ergebnis zu tippen. Mal schauen wie falsch wir wieder liegen...

1. Workhands
2. GTR
3. Lost Boys
4. Radio Energy
5. Kartfriends
6. Yellow Angels 1
7. Pocolocos
8. Speedfreaks
9. Husch Husch
10. Youngsters
11. High Speed
12. Yellow Angels 2
13. Crazy Boys
14. AKH Wien

·· 26.o2.2oo4 ·· 

was uns sonst noch aufgefallen ist....

  • dass durch den Sieg von PNY p.b. KCM Scharmüller die weiße Weste verloren hat und es somit nur mehr ein unbesiegtes Team bei der AIM gibt (Kookaburra Racing Vienna)
  • dass Michael Nagy von CTD Linz mit 49,375 die schnellste Runde gefahren ist
  • dass den Teams eine neue Art der Stopp & Go eingefallen ist, nämlich UMDREHEN (gleich 5 mal wurde diese Strafe vergeben... tüchtig!)
  • dass es insgesamt wieder 7 Stopp & Go Strafen gegeben hat: 
    • Überfahren der Haltelinie:
      • Radio Energy
      • Yellow Angels
    • Umdrehen:
      • Jackass
      • Scharmüller
      • Alcatel
      • CTD Linz
      • Kartfriends
  • dass bei allen drei Vorläufen immer dieselben Teams die ersten sieben Plätze belegten und daher kaum ein Kampf um den Einzug in das A-Finale stattgefunden hat
  • dass High Speed zum ersten Mal nicht den letzten Platz belegte, ja sogar den tollen zehnten Platz erreichte
  • dass sich die Kartfriends mit einem Sensationstransfer (Christopher Kaufmann von den Laphunters) noch in das A-Finale fahren wollten, jedoch dieses Ziel nicht erreichten
  • dass auch ein weiterer Fahrer von den Laphunters (Christian Polesny) um einen Platz anheuerte und bei High Speed einen ergatterte
  • dass die Speedfreaks nur um 35 Punkte das A-Finale versäumten und somit einer der Topfavoriten im B-Finale sind ;-))
  • dass PNY p.b. KCM das Rennen erstmals nur mit den Topfahrern bestritten hat und somit als großer Favorit im A-Finale gilt
  • dass Alcatel nach zwei erfolglosen Versuchen heuer zum ersten Mal das A-Finale erreicht hat
  • dass auch Delta Bauer dank Christian Langer zum ersten Mal das A-Finale erreicht hat
  • dass die Vorläufe beider Gruppen immer BACK gelost wurden

^^^

 

F A C E B O O K

I N S T A G R A M

M E D I E N

  Ausgestrahlte Clips

T E A M S

  Teams 2o1o

  Archiv der Teams

F O T O S  &  F I L M E

PIXEL4YOU

  Video Wankeltest 50,9 MB

  Fotos Wankeltest

  Archiv

O S K A R S

  Oskars 2007

  Archiv

M E I N U N G E N

  Registrieren

  23.o4.o9 - jetzt

  o1.o7.o8 - 19.o4.o9

  19.12.o7 - 3o.o6.o8

  29.o5.o7 - 17.12.o7

  11.o3.o7 - 29.o5.o7

  13.o1.o7 - 11.o3.o7

  18.o9.o6 - 13.o1.o7

  16.o5.o6 - 15.o9.o6

  28.o4.o6 - 15.o6.o6

  2o.o3.o6 - 28.o4.o6

  o8.o2.o6 - 19,o3.o6

  29.11.o5 - o8.o2.o6

  o8.o7.o5 - 28.11.o5

  15.o6.o5 - o7.o7.o5

  19.o3.o5 - 14.o6.o5

  16.11.o4 - 19.o3.o5

  16.o8.o4 - 11.11.o4

  21.o6.o4 - 16.o8.o4

  31.o5.o4 - 21.o6.o4

  21.o5.o4 - 28.o5.o4

  16.o2.o4 - 21.o5.o4

  24.11.o3 - 14.o2.o4

  13.o7.o3 - 23.o1.o3

  1o.o3.o3 - 12.o7.o3

  o2.o3.o3 - o8.o3.o3

  15.o2.o3 - o2.o3.o3

  11.o1.o3 - 15.o2.o3

  14.12.o2 - 11.o1.o3

  21.o8.o2 - 11.12.o2

  23.12.o1 - 21.o8.o2

  19.o7.o1 - 22.12.o1

  17.o1.o1 - 19.o7.o1

G Ä S T E B U C H

  Archiv

 © 2000-2017  ·  Web by LiM