:: Kart Division 2000 :: AIM - Austrian Indoor Masters AOM - Austrian Outdoor Masters Rotax Max Challenge Austria OSK
Es sind 4 User online
· Home  ·  Email  ·  Links  ·  Kontakt ·

E V E N T S

AIM 2017/18

  Ausschreibung

E R G E B N I S S E

  28.-30.04.17 Jesolo

  16.-17.6.17 Cheb

  29.-30.07.17 Laa Zettling

  26.-27.08.17 Bruck/Leitha

  14.-15.10.17 Teesdorf

  GESAMTWERTUNG

  LIVETIMING

  TIMING

  Ergebnis-Archiv

N E W S

  26.11.12 - jetzt

  o1.o3.11 - 15.11.12

  12.o1.1o - 22.o2.11

  o3.12.o8 - o7.o1.1o

  o1.o7.o8 - 25.11.o8

  29.o1.o8 - 19.o6.o8

  3o.o7.o7 - o9.o1.o8

  29.o3.o7 - 11.o7.o7

  16.o1.o7 - o5.o3.o7

  19.o9.o6 - 1o.o1.o7

  27.o7.o6 - 13.o9.o6

  24.o5.o6 - 12.o7.o6

  o1.o3.o6 - 18.o5.o6

  17.o1.o6 - 22.o2.o6

  29.11.o5 - 11.o1.o6

  o3.o8.o5 - o4.11.o5

  27.o2.o5 - 21.o7.o5

  14.o1.o5 - 14.o4.o5

  30.11.o4 - 23.12.o4

  o8.o8.o4 - 1o.11.o4

  2o.o7.o4 - 12.o8.o4

  o8.o6.o4 - 15.o7.o4

  23.o4.o4 - o2.o6.o4

  26.o2.o4 - 2o.o4.o4

  11.o1.o4 - 19.o2.o4

  27.1o.o3 - 23.12.o3

  o2.o9.o3 - 23.1o.o3

  o4.o8.o3 - 28.o8.o3

  3o.o6.o3 - o1.o8.o3

  1o.o4.o3 - 23.o6.o3

  28.o1.o3 - 13.o3.o3

  27.o1.o3 - 25.o2.o3

  o4.12.o2 - 23.o1.o3

  26.o9.o2 - 06.11.o2

  o8.o9.o2 - 23.o9.o2

  28.o7.o2 - 21.o8.o2

  23.o7.o2 - 25.o7.o2

  11.o6.o2 - 26.06.o2

  15.o5.o2

  21.o4.o2 - o8.o5.o2

  25.o3.o2 - 18.o4.o2

  o4.o2.o2 - 2o.o3.o2

  o2.12.o1 - 22.o1.o2

  o1.o1.o1 - 29.11.o1

  17.o5.oo - 21.11.oo

NEWS

·· 18.04.02 ··
Da am Sonntag in Bruck wieder viele Teams der Kart Division für unseren Saisonauftakt in Jesolo testen werden, wird auch Christian Konrad anwesend sein. Sollten einige Teams noch technische Probleme haben, werden wir versuchen diese am Sonntag zu lösen. Besonderes Augenmerk gilt dabei den Ansaugkrümmern. Sollten wir bei diesem Testtag merken, dass dieser Krümmer nicht geeignet ist, werden wir vor Ort mit den Teams versuchen dieses Problem zu beseitigen.

Zwei weitere Teams haben für Jesolo genannt:
Alcatel (27) und Lost Boys (57)

·· 16.04.02 ··  Kart Division fährt in Wien!
Jetzt ist es offiziell! Wir haben die Möglichkeit beim Rennen der österreichischen Zweitaktmeisterschaft in Wien-Aspern als eigenständige Serie mit an den Start zu gehen. Wir werden dort einen Teambewerb mit vier Fahrern pro Team fahren. Am Samstag gibt es vier freie Trainings und ein Qualifying und am Sonntag folgen dann zwei Sprintrennen, wobei bei den Rennen jeweils ein Fahrerwechsel stattfinden muss und somit alle vier Fahrer zum Einsatz kommen. Dieses Rennen findet von 15. - 16. Juni 2002 statt. Da dieses Rennen nicht zum österreichischen Team Kart Cup zählt, müssen dafür eigene Nennungen bei uns abgegeben werden. Das Nenngeld beträgt ca. € 200,- und wird noch genau bekanntgegeben.

·· 15.04.02 ··  Wegbeschreibung nach Jesolo:
A2 Grenzübergang Arnoldstein > A23 bis Udine > nach Udine Richtung Venezia auf der A4 > ca. 35km vor Venezia Ausfahrt S. Dona di Piave > gleich nach Mautstelle rechts Richtung Jesolo (noch ca. 27 km) > vor der Brücke rechts, unter der Brücke durch Richtung Jesolo > in Ereclea bei Stop-Tafel rechts über dir Brücke Richtung Jesolo > nach der Brücke rechts und gleich wieder links Richtung Jesolo > Richtung Jesolo Lido > bei Ampel gerade über die Brücke > danach immer gerade > bei großem Kreisverkehr, zweite Ausfahrt Richtung Cavallino > rechts halten, immer Richtung Cavallino > nach ca. 200 m auf der rechten Seite Pista Azzura.

·· 09.04.02 ··  Weitere Nennungen:
Scuderia Amici (7), Ladies 2000 (10), Kart Crew Salzkammergut (44)

·· 03.04.02 ··  Änderungen beim technischen Reglement:
Punkt 9.5:
Es darf nur der Ansaugstutzen H 1517MS GX 390 und der Ansaugkrümmer H 1553MS GX 390 verwendet werden, diese dürfen nicht weiter bearbeitet werden. Weiters ist nur der K&N Luftfilter mit einer Befestigungsschraube für den Regenschutz genehmigt. Erlaubt ist nur der unbearbeitete Auspuff (TYLL 0014) und die dazu gehörige Aufhängung welche beim Ausrüster A.K.S erhältlich sind. Antriebsseitig außerhalb des Motors darf ein Kurbelwellen Stützlager angebracht werden. Um die Belüftung des Zylinderkopfes zu verbessern bietet die Firma A.K.S. eine spezielle Motorabdeckung an, diese ist zwingend vorgeschrieben. Es dürfen sowohl Alu- als auch Stahl Kettenräder verwendet werden. Die Anzahl der Kettenglieder ist frei.
Punkt 9.3:
Es darf auch eine selbstnachstellende Bremsanlage verwendet werden.

Folgende Teams haben bereits genannt:
KCM pb. HP (2), High-Speed-Racing-Team (4), Laphunters (5), Berger Racing Team (6), Snakeracer (8), V1 Racing Team (11), Trend AG (12), OKI Racing Team (18), Speedformation (20), KCM pb. Sitexs, (22), GTR (71), Racing Kart Team Enzenreith (77), MPR (85), Delta Bauer (99)

·· 25.03.02 ··  OKI-Drucker gewinnen die Austria Indoor Masters!
Beim Finale der erstmals durchgeführten Austrian Indoor Masters hat sich völlig verdient das OKI Drucker Team durchgesetzt. Es waren an diesem Wochenende sicherlich die besten österreichischen Kartfahrer am Start. Man hat in der Daytona Halle gesehen wie hoch zur Zeit das fahrerische Niveau unserer Kartszene ist. Noch vor zwei Jahren bestand die Kartelite aus vier bis fünf Fahrern, so hat sich am Wochenende eindeutig gezeigt, dass zur Zeit sicherlich zwanzig Fahrer auf derselben hohen Ebene den Kartsport betreiben und immer mehr den Sprung nach ganz oben schaffen. Den zweiten Platz im Finale sicherte sich MPR pb. Moser Tuning und wurde mit dieser Platzierung auch ihrer Favoritenrolle gerecht. Weiters gelang MPR pb. Moser Tuning dank Markus Freyler auch die absolut schnellste Rennrunde. Den dritten Rang eroberte überraschend GTR. Mit einem vierten Platz endet die letzte Vorstellung von Many Kart. Dieses Kultteam werden wir leider nie mehr sehen, da sich Teamchef Many Prohaska leider ein wenig zurückziehen wird. Der KCM pb. HP erreichte nur den fünften Endrang, obwohl dieses Team als einer der absoluten Favoriten gehandelt wurde, aber aufgrund einer Stop&Go Strafe war keine bessere Platzierung mehr möglich. Den sechsten rang sicherte sich Rubicon Light noch vor dem Überraschungsteam der AIM, den Linzer Chrashtestdummies. Die jungen Burschen aus Linz sind sicherlich ein Versprechen für die Zukunft. Das MZ Racing Team belegte den achten Platz. Erst an der neunten Stelle das zweite Team von OKI. Den zehnten Platz holten sich mit einer sehr guten Vorstellung die Workhands. Fiat Lukas war lange Zeit das absolute Überraschungsteam im Finale und lag lange Zeit zwischen Platz zwei und fünf. Erst aufgrund von zwei Stop&Go Strafen und Kartdefekten wurden sie bis auf den elften Endrang zurückgeworfen. Nur den enttäuschenden zwölften Platz erreichte Hotkart, vor Just 4 fun und KCM pb. Sitexs.

Letztendlich wollen wir uns nochmals bei allen Teams der AIM für die wirklich sehr tollen und vor allem extrem fairen Rennen bedanken und werden diese Serie nächstes Jahr sicherlich fortsetzen.

 

^^^

 

F A C E B O O K

I N S T A G R A M

M E D I E N

  Ausgestrahlte Clips

T E A M S

  Teams 2o1o

  Archiv der Teams

F O T O S  &  F I L M E

PIXEL4YOU

  Video Wankeltest 50,9 MB

  Fotos Wankeltest

  Archiv

O S K A R S

  Oskars 2007

  Archiv

M E I N U N G E N

  Registrieren

  23.o4.o9 - jetzt

  o1.o7.o8 - 19.o4.o9

  19.12.o7 - 3o.o6.o8

  29.o5.o7 - 17.12.o7

  11.o3.o7 - 29.o5.o7

  13.o1.o7 - 11.o3.o7

  18.o9.o6 - 13.o1.o7

  16.o5.o6 - 15.o9.o6

  28.o4.o6 - 15.o6.o6

  2o.o3.o6 - 28.o4.o6

  o8.o2.o6 - 19,o3.o6

  29.11.o5 - o8.o2.o6

  o8.o7.o5 - 28.11.o5

  15.o6.o5 - o7.o7.o5

  19.o3.o5 - 14.o6.o5

  16.11.o4 - 19.o3.o5

  16.o8.o4 - 11.11.o4

  21.o6.o4 - 16.o8.o4

  31.o5.o4 - 21.o6.o4

  21.o5.o4 - 28.o5.o4

  16.o2.o4 - 21.o5.o4

  24.11.o3 - 14.o2.o4

  13.o7.o3 - 23.o1.o3

  1o.o3.o3 - 12.o7.o3

  o2.o3.o3 - o8.o3.o3

  15.o2.o3 - o2.o3.o3

  11.o1.o3 - 15.o2.o3

  14.12.o2 - 11.o1.o3

  21.o8.o2 - 11.12.o2

  23.12.o1 - 21.o8.o2

  19.o7.o1 - 22.12.o1

  17.o1.o1 - 19.o7.o1

G Ä S T E B U C H

  Archiv

 © 2000-2017  ·  Web by LiM